zurück Startseite

XY-Preis 2014  | 07.05.2014  XY-Preis 2014: Menschen mit Courage gesucht

Die Kandidaten werden vorgestellt

Jugendliche schlagen sich gegenseitig die Köpfe ein. Einer älteren Frau wird auf offener Straße die Handtasche weggerissen. Ein schreiendes Kind wird in ein Auto gezerrt. Und niemand kümmert sich darum. Niemand? Doch, es gibt Menschen, die aufmerksam werden, einschreiten, Hilfe leisten. "XY" sucht sie und will sich bei ihnen bedanken - mit dem XY-Preis 2014. 

Der XY-Preis 2014

Sehen Sie hier den Trailer zum XY-Preis!

(07.05.2014)

XY-Preis
Der XY-Preis für Menschen mit Zivilcourage (Quelle: ZDF)

Dieses Jahr übernimmt Bundesinneminister Dr. Thomas de Maizière die Schirmherrschaft des XY-Preises. Am 8. Oktober 2014 wird der Preis zum dreizehnten Mal vergeben.

Im Oktober: Preisverleihung

Mit dem XY-Preis werden jedes Jahr Menschen ausgezeichnet, die in besonderer Weise Zivilcourage gezeigt und dadurch Verbrechen verhindert oder Opfern in Not geholfen haben: Menschen, die hinschauen, eingreifen und Mut beweisen. Menschen, die mitunter viel riskieren, um andere zu retten. Heute Abend werden in "Aktenzeichen XY ... ungelöst" die ersten Kandidaten vorgestellt.

Auch in diesem Jahr halten das ZDF und das XY-Team an der Tradition fest und möchten wieder drei verdiente Mitbürger mit dem XY-Preis ehren. Die Aktion "XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen" geht damit bereits in die dreizehnte Runde. 2002 wurde die Trophäe zum ersten Mal verliehen. Seitdem haben sie 56 Menschen erhalten.

Kandidaten gesucht

Die diesjährige Verleihung findet am 8. Oktober 2014 in Berlin statt. Die Schirmherrschaft hat wieder Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière übernommen. Das Preisgeld beträgt drei Mal 10.000 Euro. Preisstifter ist erneut die Kaspersky Labs GmbH, die weltweit zu den führenden Unternehmen beim Schutz vor Viren, Hackern und Spam zählt, und somit Schutz vor den alltäglichen Gefahren durch Cyberkriminalität bietet.

Preiswürdige Kandidaten für den XY-Preis 2014 kann jeder vorschlagen - zum Beispiel per Post an:

Aktenzeichen XY
XY-Preis
Postfach 15 10
85733 Ismaning

oder per E-Mail an: xy@zdf.de

Einsendeschluss ist der 15. September 2014

Bis dahin werden einige der Kandidaten in "Aktenzeichen XY ... ungelöst" vorgestellt.

07.05.2014

Erste Nominierungen

17-Jähriger verhindert Kidnapping

"Schneidergrätsche"

Weitere Links zum Thema

Aktenzeichen XY ... ungelöst

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen