zurück Startseite

Comedy  Götter wie wir

Neue sechsteilige Serie in ZDFkultur

"Götter wie wir" (Regie: Carsten Strauch) widmet sich in jeder Folge einem großen Thema der Menschheit: von Adam und Eva über das Casting der Heiligen Drei Könige bis hin zur der Frage, wer eigentlich diese Kaffeepads erfunden hat! 

In "Götter wie wir" hat das göttliche Zweigestirn - bestehend aus Inge und Renate - mit den Problemen der eigenen Schöpfung und den Tücken des himmlischen Alltags zu kämpfen. Sie gewähren uns unerwartete Einblicke in die Schaltzentrale des Universums. Ach, wenn wir doch bloß nie gefragt hätten!

Heaven sent

... und als ob das nicht schon reichen würde: Jetzt gibt's auch noch Grüße von ganz oben! Inge und Renate gratulieren in ihrer unnachahmlichen Art zum Geburtstag, zur bestandenen Prüfung oder zur Hochzeit allen, die's wollen ... oder auch nicht!

Göttliche Grüße von Inge und Renate

Diese Anwendung benötigt Frameunterstützung.

05.10.2012

Und das passiert bei "Götter wie wir":

1. Adam, Eva und Klaus

Sonntag, 07. Oktober 2012, 23.00 Uhr
Bei der Schöpfung der ersten Menschen verabreden Inge und Renate eine strikte Arbeitsteilung. Doch nach Beendigung des Schöpfungsaktes müssen sie feststellen, dass eine genauere Absprache hilfreich gewesen wäre. Denn nun heißen die beiden ersten Menschen Adam und Klaus, und schnell wird klar: Ein Frau fehlt, will man die Spezies Mensch nicht bereits in einem recht frühen Stadium zum Aussterben verurteilen. Da die Knete jedoch alle ist, wird Eva (Natalia Avelon) schnell aus einer Rippe geschöpft. Nun sind die Erstbesiedler zu dritt: Klaus fühlt sich wie das dritte Rad am Wagen, und Eva wäre auch gerne mal mit Adam alleine.

2. Ein Bild von einem Gott

Sonntag, 14. Oktober 2012, 23.00 Uhr

Zwar sollen wir uns kein Bildnis von ihm machen, doch wie kommt es, dass man bei Gott immer an einen alten Mann mit Bart denkt? Die Antwort: Bei dem weltberühmten Senior handelt es sich um Günther, Renates vergreisten Vater (Rainer Ewerrien). Dieser musste herhalten, da Inge und Renate die Menschheit noch nicht mit der Wahrheit konfrontieren wollten. Doch Günter als Gott auftreten zu lassen, stellt sich nicht gerade als ihre beste Idee heraus. Denn Günther handelt eigenmächtig und verspricht Moses das Blaue vom Himmel. Um glaubwürdig zu bleiben, müssen Inge und Renate für Günters Wort gerade stehen. Doch so eine Meeresteilung macht sich auch nicht mal eben von allein.

3. Die Hölle streikt

Sonntag, 21. Oktober 2012, 23.00 Uhr
In der Hölle ist der Teufel (Aykut Kayacik) los. Sie platzt aus allen Nähten, und nach den Energiesparmaßnahmen ist es jetzt auch noch kalt. Doch Inge und Renate reagieren nicht auf den Protest aus der Hölle. Aufgrund des desolaten Zustandes der Menschheit sehen sich die beiden wirklich nicht in der Lage, die geforderte Quotenregelung für den Himmel einzuführen. Völlig verzweifelt geht man in der Hölle nun auch auf dubiose Vorschläge der Insassen ein. Ob mafiöse Druckmittel stark genug sind, um die Göttinnen zum Einlenken zu bewegen?

4. Das Drei-Königs-Casting

Sonntag, 28. Oktober 2012, 23.00 Uhr
Wenn Inges und Renates Sohn auf die Erde kommt, nützt es nichts, wenn keiner davon weiß. Prominenz muss her, um die Geburt zu bezeugen. Ein Marketing-Profi (Michael Kessler) soll die Idee in die Tat umsetzen. Casting-Tapes werden gesichtet, und bald hat man drei adlige Kandidaten gefunden. Sogar an das internationale Publikum wurde gedacht: Multi-Kulti ist Trumpf bei der Besetzung. Doch ganz so einfach ist es mit der Umsetzung ihres Konzeptes dann doch nicht. Die heiligen drei Könige erweisen sich als völlig orientierungslos, und den Auftritt im Stall hatten Inge und Renate sich auch etwas glanzvoller vorgestellt.

5. Die Wetterkrise

Sonntag, 04. November 2012, 23.00 Uhr
Das Wetter macht was es will – und das hat seinen Grund. Da Inge und Renate glauben, sie seien noch nicht auf Sendung, hört man diesmal die ungeschminkte Wahrheit. Man erfährt, warum die beiden nicht mehr persönlich das Wetter machen, wie es zum Ozonloch kam und was es mit der Sintflut wirklich auf sich hatte. Denn das günstige Klima-Plus-Paket (von Wetter-Verkäufer Oliver Welke) war wohl nicht die beste Wahl.

6. Jesus reloaded

Sonntag, 11. November 2012, 23.00 Uhr
Inge und Renate müssen handeln, da die Schar Ihrer Anhänger täglich schrumpft. Die Leute benötigen wieder einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Inge und Renate beschließen, ihren Sohn noch einmal auf die Erde zu schicken. Doch der ist bockig, schließlich ist bei seinem ersten Besuch auf Erden nicht wirklich alles glatt gelaufen. Die beiden Göttinnen bieten Judas die vakante Stelle an und damit die Chance auf einen Imagewechsel. Ob Jesus das zulässt? Schließlich war das Übers-Wasser-Laufen auch nicht so schlecht.

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen