zurück Startseite

30 Jahre Terra X  | 25.07.2012  Die Terra X-Wunschfilme

Aus 30 Filmen haben die User ihre Favoriten gewählt

Terra X wird 30 Jahre alt und das ZDF feiert das Jubiläum mit einem Wunschprogramm. Vom 8. Juni bis 8. Juli 2012 standen 30 wahre Doku-Klassiker aus 30 Jahren Terra X zur Wahl, aus denen die Nutzer ihre Favoriten wählen konnten. Die drei Erstplatzierten  werden am 15., 22. und 29. Juli im ZDF gezeigt, jeweils am Sonntagabend um 19.30 Uhr. Die Plätze vier bis neun werden an den drei Sendetagen in der Nacht ausgestrahlt. 

Terra X-Logo von 2001

Terra X-Logo von 2001

(08.06.2012 Quelle: ZDF)

Die Trailer von Terra X - 1982 bis heute

30 Jahre gibt es Terra X bereits - 1982 gingen die Dokus an den Start, die bald Vater anderer Reihen wie "Sphinx" und "Schliemanns Erben" werden sollten. Sehen Sie sich die verschiedenen Trailer an!

(05.06.2012)

Terra X- Wunschfilm-Termine im Überblick

Sonntag, 15. Juli 2012, 19.30 Uhr Platz 3: Hildegard von Bingen

2.15 Uhr Platz 3: (Wdh. von 19.30 Uhr): Hildegard von Bingen

3.00 Uhr Platz 9: Der Nibelungen-Code

3.45 Uhr Wunschfilm Platz 8: Südseeinseln aus Götterhand

Sonntag, 22. Juli  2012, 19.30 Uhr: Platz 2: Der Fluch des Pharao

2.15 Uhr  Platz 2 (Wdh. von 19.30 Uhr): Der Fluch des Pharao

3.00 Uhr Platz 7: Wo lag Atlantis?

3.45 Uhr Platz 6: König Artus und die Suche nach dem Gral

Sonntag, 29. Juli 2012, 19.30 Uhr: Platz 1: Deutschland von oben, Staffel 1: Stadt

2.15 Uhr Platz 1 (Wdh. von 19.30 Uhr): DVO, Staffel I: Stadt

3.00 Uhr Platz 5: Die Sieben Weltwunder

3.45 Uhr Platz 4: Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling, 3. Abenteuer Mittelalter

Die Redaktion hat aus ihrem großen Fundus die spannendsten und innovativsten Filme ihrer Zeit herausgesucht: So erregte das Terra X-Team mit dem Film "Fluch des Pharao" 1986 Aufsehen, als es die wahren Hintergründe einer Kette mysteriöser Todesfälle aufdeckte. Für die "Kreuzfahrt des Odysseus" von 1990 segelte das Fernsehteam sieben Wochen auf den Spuren des griechischen Helden und rekonstruierte dessen legendäre Irrfahrt. 2011 wiederum war es die einzigartige Erzählweise, mit der Terra X das Publikum in seinen Bann zog: So unterhaltsam und humorvoll wie Hape Kerkeling hatte noch keiner im deutschen Fernsehen durch die Weltgeschichte geführt. Nur einige Beispiele aus 30 Jahren Erfolgsprogramm.

Diese 30 Terra X-Filme standen zur Wahl

01 Südseeinseln aus Götterhand (1982)

Karolinen-Insel Yap: Fruchtbarkeitstanz

Mit der Dokumentation über die schönsten Atolle und Vulkaninseln der Südsee startete am 17. Januar 1982 die Reihe Terra X im ZDF. Der Film führt unter anderem zur mikronesischen Insel Yap, die noch heute für das größte Zahlungsmittel der Welt – bis zu vier Meter hohe und fünf Tonnen schwere Steinmünzen – berühmt ist. Höhepunkt der Südseereise ist die antike Ruinenstadt Nan Madol, die auf 92 künstlich angelegten Inseln gebaut wurde.

(Film von Gottfried Kirchner, Erstausstrahlung: 17.01.1982)

02 Auf der Fährte des Jaguar (1984)

Die Pyramiden von Tikal an der Nordgrenze zu Guatemala sind mit fast 70 Metern die höchsten Tempel auf amerikanischem Boden. Zugleich ist Tikal auch das älteste und größte Zentrum der Maya. Bei der Suche nach den Ursprüngen ihrer Kultur stoßen die Forscher auf die Spur des Jaguars. Die Raubkatze wurde von den Maya als Gott verehrt und tausendfach dargestellt. In einer Abenteuerreise führt der Film durch das alte Mittelamerika.

(Film von Gottfried Kirchner; EA: 29.01.1984)

03 Der Fluch des Pharao (1986)

1923 öffnete Howard Carter mit fünf weiteren Forschern die Gruft des ägyptischen Herrschers Tutanchamun. Ein Jahr später starb das gesamte Team an ungeklärten Krankheiten. Erst 1985 fand man heraus, dass die Entdecker an Schimmelbakterien, Pilzen und Sporen aus der Grabkammer gestorben waren. Der Film erregte damals Aufsehen, weil das Terra X-Team beweisen konnte, dass nicht der „Fluch des Pharao“, sondern biochemische Prozesse in der luftdicht abgeschlossenen Gruft für den Tod der Wissenschaftler verantwortlich waren.

(Film von Eberhard Thiem und Arno Peik, EA: 19.10.1986)

04 Audienz bei der Königin von Saba (1986)

Im ersten Jahrtausend vor Christus war Saba das mächtigste Königreich im heutigen Jemen. Zentrum des Imperiums war die Stadt Marib, die im Lauf der Zeit allmählich im Wüstensand versank. Ende der 1970er Jahre gelang es europäischen Archäologen, die Ruinen von Marib freizulegen. Sie brachten Licht in die Geschichte der Wüstenmetropole und ihrer einflussreichen Herrscherin, der legendären Königin von Saba.

(Film von Volker Panzer, EA: 20.10.1986)

05 Expedition zum Schneejuwel – Tibet (1986)

Vollständiger Titel: Expedition zum Schneejuwel –  Unbekanntes Tibet

In Tibet erhebt sich der über 6000 Meter hohe Kailash. Buddhisten und Hindus glauben, auf seinem Gipfel thronen die obersten Götter des Universums. Tausende Gläubige pilgern jährlich zu dem heiligen Berg, umrunden ihn zu Fuß oder sogar auf Knien in der Hoffnung auf Erleuchtung. Auf den Spuren des Forschers Sven Hedin zeigt der Film einzigartige Bilder aus einem Land, das heute kaum noch Kamerateams einreisen lässt.

(Film von Hajo Bergmann, EA: 02.11.1986)

06 Wo lag Atlantis? (1988)

 Vulkan Capelinhos auf der Insel Faial

Seit über zwei Jahrtausenden fesselt das sagenhafte Atlantis – das in den Fluten versunkene Königreich – die Menschheit. Doch noch immer weiß niemand, ob Atlantis tatsächlich existierte oder ob die Insel nur ein ewiger Mythos ist. Die zweiteilige Dokumentation stellt sämtliche Orte vor, an denen das legendäre Eiland angeblich gelegen haben soll und erzählt, was sich hinter der Legende von Atlantis verbirgt. Und der Clou: Selbst nach 30 Jahren ist der Beitrag noch immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.


(Film von Jens Peter Behrend und Eike Schmitz. Zwei Folgen, EA: 23. und 30.10.1988)

07 Das Rätsel der Anasazi-Indianer (1990)

Vollständiger Titel: Die Sternstadt im Chaco Canyon – Das Rätsel der Anasazi-Indianer

Die Dokumentation erzählt die mysteriöse Geschichte der Anasazi-Indianer, die Jahrhunderte lang im Chaco Canyon im Nordwesten Mexikos lebten. Im einstigen Stammesgebiet der Indios entdecken Wissenschaftler Ruinen, die auf einen ausgeprägten Sternenkult und düstere Rituale hinweisen. Aus unbekannten Gründen haben die Anasazi die Region von einem Tag auf den anderen verlassen und sich in alle Winde zerstreut. Was war geschehen?

(Film von Wulfing von Rohr, EA: 04.11.1990)

08 Kreuzfahrt mit Odysseus (1990)

Die beiden Epen "Ilias" und "Odyssee" des griechischen Dichters Homer sind die ältesten Zeugnisse europäischer Literatur. Doch dass die farbenprächtigen Schilderungen mehr sind als nur "Abenteuerromane der Antike", davon geht die Wissenschaft längst aus. Folge 1 des Zweiteilers beschäftigt sich mit der Rolle Trojas während der Bronzezeit und führt den Beweis, dass der Kampf um die Stadt nicht wegen einer schönen Frau geführt wurde, sondern Teil einer aggressiven Expansionspolitik durch die Mykener war.

In Folge 2 begibt sich ein Terra X-Team auf die Spuren des griechischen Helden Odysseus, der auf seiner Heimreise von Troja nach Ithaka zehn Jahre umhergeirrt sein soll. In einem Rekonstruktionsversuch haben Wissenschaftler die nautischen Angaben Homers sorgfältig zusammengesetzt. Sieben Wochen lang segelte das Team auf dem von Homer vorgegebenen Kurs. Dabei zeigte sich, dass die Odyssee als ältestes bekanntes Logbuch einer Reise durchs Mittelmeer zu werten ist.

(Film von Helga Lippert und Eberhard Thiem, zwei Folgen, EA: 23. und 30.12.1990)

09 Karawane nach Petra (1995)

Über vier Jahrhunderte hielten die Nabatäer das Handelsmonopol über Luxuswaren aus dem Orient. Ihre Hauptstadt Petra im heutigen Jordanien wurde zur Drehscheibe für die schwer beladenen Karawanen, die vor allem Weihrauch, Myrrhe und edlen Balsam mit sich führten. Die Bewohner hatten die monumentale Fassade der Stadt direkt aus dem Felsen gemeißelt, Tempel und Häuser im griechisch-römischen Stil ausgestattet und gigantische Gräber errichtet. Der Film führt zu einer der schönsten Stätten der Archäologie und lässt die goldene Zeit des Karawanenhandels wieder lebendig werden.

(Film von Helga Lippert, EA: 02.06.1995)

10 Das Mallorca-Komplott (1997)

Vor mehr als 700 Jahren hatte der Templerorden Mallorca fest im Griff. Die schlagkräftige Geheimorganisation war damals an der Säuberung der Insel von den Sarazenen beteiligt und wurde dafür mit Ländereien, Burgen und Dörfern reichlich belohnt. Das ZDF-Team hat die Vergangenheit ausgegraben und dabei einen Politkrimi aufgedeckt, der in der Geschichte Europas einmalig ist. Das Mallorca-Komplott dokumentiert, wie Staat und Kirche gegen die überheblich gewordenen Templer vorgingen, um an ihren Reichtum zu gelangen.

(Film von Gottfried Kirchner, EA: 10.05.1997)

11 Die Sieben Weltwunder (1998)

Antiker Tempel - so ähnlich könnte der Tempel der Artemis ausgesehen haben

Vor mehr als 2000 Jahren machte sich der Schriftsteller Antipatros an die damals unglaubliche Aufgabe, einen Reiseführer über den Mittelmeerraum und Vorderasien zu schreiben. Highlight seines Werkes wurde eine Liste mit den Sieben Weltwundern, die noch heute Gültigkeit besitzt. Mit damals spektakulären Computeranimationen führt der Film an die Originalschauplätze der einzigartigen Bauwerke – angefangen von den Hängenden Gärten der Semiramis über die Pyramiden von Gizeh bis hin zum Koloss von Rhodos, dem Pharos von Alexandria und nicht zuletzt zu der Zeusstatue im griechischen Olympia.

(Film von Günther Klein, EA: 08.03.1998)

12 Ramses - Liebling der Götter (1998)

Ramses ist in vielfacher Hinsicht ein Pharao der Superlative. Er schlug die größte Schlacht der ägyptischen Geschichte, schloss den ersten Friedensvertrag der Welt, zeugte mehr als 100 Kinder und sorgte während seiner 67-jährigen Regierungszeit für den größten Bauboom des Reiches. Der Film erzählt von einem der schillerndsten Herrscher des Altertums, von dem seine Untertanen sagten, er war der Liebling der Götter.

(Film von Hans-Christian Huf und Wolfram Giese, EA: 15.03.1998)

13 Verschollen im Grand Canyon (1999)

"Als erster seinen Fuß auf einen Flecken setzen, den noch nie jemand vorher betreten hat, das lässt den Wissenschaftler unkalkulierbare Risiken auf sich nehmen", schreibt der Forscher John Wesley Powell. Seine Expedition auf den wilden Wassern des Colorado River wurde zu einer Höllenfahrt. Am Ende landeten die Boote seines halb verhungerten Teams in der Unterwelt eines gigantischen Felsenlochs, aus dem es kein Entrinnen zu geben schien. Der Film setzt sich auf die Spuren des großen amerikanischen Entdeckers und präsentiert einzigartige Aufnahmen aus dem Grand Canyon.

(Film von Wolfgang Ebert; EA: 14.02.1999)

14 Drama in der Eiger Nordwand (2000)

Der Film erzählt von der dramatischen Geschichte eines berüchtigten Berges und zwei Bergsteigern, die sich in ihrem jugendlichen Wahn für "unsterblich" halten. Die Oberschüler Thomas Burger und Holger Wedel treibt der Ehrgeiz, die am meisten gefürchtete Steilwand der Alpen, die Eiger Nordwand – auch Mordwand genannt – , seilfrei zu bezwingen. Die Dokumentation ist so dramatisch und authentisch, weil das Terra X-Team am Originalschauplatz gedreht hat – mitten in der Steilwand des Eiger.

(Film von Gerhard Baur, EA: 04.06.2000)

15 König Artus und die Suche nach dem Gral (2000)

Der Heilige Gral ist einer der großen Mythen der abendländischen Kultur. Es heißt, er beschere dem Besitzer Glückseligkeit und ewige Jugend. Bis heute hat das Objekt mit den anscheinend wunderbaren Eigenschaften nichts an seiner Faszination eingebüßt. Noch immer suchen Glücksritter nach dem kostbaren Gefäß. Zwischen Wahrheit und Fiktion versuchen moderne Gralssucher, den "Geheimcode" des Grals zu entschlüsseln und sein Geheimnis zu lüften.

(Film von Jens Peter Behrend, EA: 12.11.2000)

16 Fata Morgana (2001)

Vollständiger Titel: Fata Morgana - Naturwunder und Zauberspuk

Jeder kennt das verblüffende Phänomen: Schnurgerade Straßen, die bei flimmernder Hochsommerhitze einfach weggespiegelt sind, oder vorgetäuschte Wasserflächen mitten in der Wüste. Seit jeher narren flirrende Spukbilder die Sinne der Menschen. Mit besonderer Kameratechnik zeigt die Dokumentation in atemberaubenden Bildern die vielfältigen Erscheinungen der Fata Morgana: "tanzende Berge" in Alaska, Inseln am Himmel, Geisterschiffe in Norddeutschland oder auch Ufo-ähnliche Gebilde. Wenn die Fata Morgana ihre Trugbilder an den Horizont malt, schlüpft die Umgebung für Augenblicke in ein verfremdetes Gewand. Selbst der aufgeklärte Betrachter kann sich diesen magischen Momenten nur schwer entziehen.

(Film von Michael Engler, EA:14.07.2001)

17 Der Fluch des Inkagoldes (2001)

Vollständiger Titel: Todescode aus Peru – Der Fluch des Inkagoldes

31. Juli 1946: In Niedzica, einem Schloss im Süden von Polen, entdeckt der polnische Adlige Andrzej Benesz unter einer Türschwelle ein altperuanisches Testament. In seiner Heimat findet er niemanden, der es entziffern kann. Hat Benesz etwa die heiße Spur zu einem Inkaschatz gefunden? Die Geschichte beginnt 1760, als sein Vorfahr Sebastian Graf von Niedzica im fernen Peru sein Glück suchte. Der Autor erzählt von der abenteuerlichen Reise zum Titicacasee und der Jagd nach dem Inkagold.

(Film von Krysztof Lang, EA: 30.12.2001)

18 Sturm über Europa (2002)

"Sturm über Europa" war 2002 das erste Dokumentationsprogramm im deutschen Fernsehen, das sich ausführlich mit dem Thema der germanischen Völkerwanderung beschäftigt hat. Die Reihe ruft eine Zeit wach, von der Historiker sagen, sie stand am Beginn der europäischen Geschichte. Während die antike römische Welt im späten 5. Jahrhundert ihrem Untergang entgegen ging, entstand mit dem Reich der Franken ein neues politisches Zentrum, das sich schon bald zur Großmacht entwickeln sollte. Mit den Mitteln modernsten Fernsehens wird jene stürmische Epoche erforscht und abgebildet. Die Folgen erzählen von Kimbern und Teutonen, der Varusschlacht und der Gotensaga, berichten vom Kampf um Rom und von den Erben des Imperiums.

(Film von Christian Feyerabend und Uwe Kersken, vier Folgen, EA: ab 03.03.2002)

19 Ludwig II. – Tod eines Märchenkönigs (2005)

König Ludwig II. war eine schillernde Figur. Den Beinamen "Märchenkönig" erhielt er, weil er sich mit seinen fantastischen Schlössern in Bayern eine völlig eigene Welt erschuf. Ludwig liebte die Kunst und wollte ein Herrscher sein, wie ihn die Welt noch nicht erlebt hat. Doch dieser Traum endete tragisch. Der Regent wurde für geisteskrank erklärt, abgesetzt und inhaftiert. Seine Leiche fand man im Starnberger See. Der Terra X-Film rekonstruiert die wichtigsten Stationen im Leben des Monarchen, blickt in seine seelischen Abgründe und untersucht die Tatumstände seines Todes.

(Film von Ray Müller und Matthias Unterburg, EA: 09.01.2005)

20 Geheimakte Sakrileg (2006)

Vollständiger Titel: Geheimakte Sakrileg – Der Mythos von Rennes-le-Château

Ende des 19. Jahrhunderts kam ein Priester in dem französischen Nest Rennes-le-Château völlig unerwartet zu großem Reichtum. Angeblich fand er bei der Renovierung der Dorfkirche ein rätselhaftes Pergament mit einer chiffrierten Botschaft in Latein. Als der Code ein halbes Jahrhundert später entschlüsselt wurde, entstand eine spektakuläre Verschwörungstheorie um einen Schatz, der die gesamte christliche Überlieferung aus den Angeln heben würde. Ein Stoff, aus dem Hollywood-Träume sind, wie Dan Brown mit seinem Roman "Sakrileg" erfolgreich belegte. Terra X geht dem Rätsel nach und entzaubert die gewinnträchtige Legende, die bis heute nicht nur in Rennes-le-Château die Kassen klingen lässt.

(Film von Georg Graffe, EA: 15.01.2006)

21 Die Sintflut – Mythos oder Wahrheit (2007)

In der Bibel steht, dass Gott eine Flutkatastrophe schickte, die in vierzig Tagen jegliches Leben auf der Erde vernichtete. Doch nicht nur das Alte Testament erzählt von der Sintflut, ähnliche Zeugnisse finden sich in fast jeder Kultur und auf jedem Kontinent. Daher fragen Wissenschaftler, ob sich die Flutkatastrophe tatsächlich ereignet hat. Das Terra X-Team hat sich auf eine wissenschaftliche Spurensuche begeben, die von den Ufern des Schwarzen Meers bis nach Australien führt, den Bogen von den Keilschrifttafeln bis in die Labore der modernen Klimaforschung spannt. Die Autoren finden heraus, dass die Sintflut so etwas wie ein biblischer Tatsachenbericht ist. Und so viel steht auch fest: Die nächste Sintflut steht vor der Tür, es ist "kurz vor Zwölf", wie Forscher warnen.

(Film von Martin Papirowski und Heike Nelsen-Minkenberg, EA: 22.04.2007)

22 Der Nibelungen-Code (2007)

Das Nibelungenlied gehört zu den beliebtesten Sagen im deutschsprachigen Raum. Nahezu jeder hat schon einmal vom Drachentöter Siegfried oder der schönen Kriemhild gehört. Und noch immer hoffen Schatzsucher, den legendären Hort der Nibelungen irgendwo im Rhein aufzuspüren. Längst ist sich die Forschung einig, in dem fantastisch anmutenden Epos stecken jede Menge historischer Fakten und Anspielungen aus der Zeit der Germanen, die der Dichter mit mythischen Elementen anreicherte und zu einem brisanten Politthriller erhob. Der Verfasser verschlüsselte seine Botschaften jedoch derart, dass sich Wissenschaftler bis heute darüber streiten, wer wen im Nibelungenlied darstellt und welche Ereignisse hinter den Hinweisen stehen. In zwei Folgen stellt Terra X die Nibelungensage auf den Prüfstand, um die tatsächliche Welt hinter der Fassade der Wormser Hofgesellschaft zu entdecken. Folge 1: Deckname Siegfried, Folge 2: Kriemhilds Todesspiel.

(Film von Georg Graffe, zwei Folgen, EA: ab 23.12.2007)

23 Expedition Erde - mit Thomas Reiter (2008)

Als der deutsche ESA-Astronaut Thomas Reiter zum ersten Mal aus dem All auf die Erde blickte, so schreibt er, wurde ihm klar, wie klein der Blaue Planet im Vergleich zur Unendlichkeit des Weltalls ist – und wie verletzlich. Deshalb hat sich der Wissenschaftsstar gern bereit erklärt, bei der ZDF/BBC-Koproduktion die Rolle des Erklärers zu übernehmen. Höchst unterhaltsam bereitet Thomas Reiter selbst schwierigste Zusammenhänge auf, wenn es darum geht, dem Terra X-Publikum die aufregende Geschichte unseres Heimatplaneten von den Anfängen vor 4,6 Milliarden Jahren bis heute nahezubringen.

(Film von Ruth Omphalius und Annabel Gillings, fünf Folgen, EA: ab 21.09.2008)

24 Der letzte Flug des kleinen Prinzen (2008)

Vollständiger Titel: Duell in den Wolken – Der letzte Flug des kleinen Prinzen

Im Sommer 2008 ging eine sensationelle Meldung durch die Weltpresse: "Das Rätsel um das spurlose Verschwinden des berühmten Autors Antoine de Saint Exupéry ("Der kleine Prinz") ist endlich gelöst. Der leidenschaftliche Flieger wurde am 31.7.1944 von einem deutschen Jagdpiloten unweit der französischen Küste abgeschossen." Die Schlagzeile ist das Ergebnis einer unglaublichen Spurensuche, die von Luc Vanrell und Lino von Gartzen unternommen wurde, um einen der mysteriösesten Fälle Frankreichs aufzuklären. Der Film erhielt den Deutschen Journalistenpreis für Luft- und Raumfahrt.

(Film von Florian Huber, Claudia Moroni und Willi Waschull EA: 30.11.2008)

25 Superbauten - mit Sebastian Koch (2010)

Ihr Bau verschlang astronomische Summen und trieb die Verantwortlichen an den Rand des Wahnsinns: Der Kölner Dom, Schloss Neuschwanstein und die Dresdner Frauenkirche gehören zu den schönsten und meistbesuchten deutschen Bauwerken. Aber auch im Ausland zählen sie zu den berühmtesten Wahrzeichen deutscher Kultur. Der renommierte Schauspieler Sebastian Koch nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der drei bekanntesten deutschen Bauwerke und ihrer Baumeister.

(Film von Christian Twente und Mira Thiel, drei Folgen, EA: ab 14.03.2010)

26 Deutschland von oben (2010)

Einmal die Welt aus der Luft betrachten und die Schönheit der Landschaften, Bauwerke und Stadtmuster genießen – es ist dieser magische Blick aus dem Himmel, der Überblicke verschafft, uns leicht werden und uns scheinbar grenzenlose Freiheit fühlen lässt. "Deutschland von oben" zeigt die Bundesrepublik ausschließlich aus der Vogelperspektive. Über ein Jahr flogen die Spezialkameras von Terra X mit Ultraleichtflugzeug, Hubschrauber oder Motorflugzeug über Deutschlands große urbane Zentren und das ländliche Idyll – das Ergebnis ist ein facettenreiches Bild der unterschiedlichen Regionen, das so noch nie im Fernsehen gezeigt wurde.

(Film von Petra Höfer und Freddie Röckenhaus, drei Folgen, EA: 23.05.2010)

27 Universum der Ozeane (2010)

Vollständiger Titel: Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing

Drei Viertel der Erdoberfläche sind von den Weltmeeren bedeckt, doch nur wenig ist bislang erforscht. Der ZDF-Dreiteiler entführt den Zuschauer auf eine atemberaubende Unterwasserreise durch Zeit und Raum. Mithilfe einer Vielzahl von technischen und visuellen Bildwelten werden in den einzelnen Folgen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der großen Ozeane erkundet. Sympathischer Reisebegleiter auf dieser Spritztour ins Ungewisse ist Bestsellerautor Frank Schätzing, dessen Sachbuch "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" den Anstoß für die Reihe gab.

(Film von Claudia Ruby und Stefan Schneider, EA ab 10.10.2010)

28 Supertiere - mit Dirk Steffens (2010)

Lassie, Flipper, Ratatouille oder Happy Feet – in der Welt der Kinderfilme scheint es keine Hürde zu geben, die für Tiere zu hoch ist. Aber ist alles wirklich nur Fiktion? Tatsächlich wimmelt es im Tierreich von außergewöhnlichen Fähigkeiten. Dirk Steffens präsentiert Erstaunliches, Wissenswertes und Skurriles aus der Welt der Tiere und stellt die stärksten und cleversten Spezies vor. Dabei wird auch erklärt, wie sie ihre Fähigkeiten entwickelt haben und was die Forschung daraus lernen kann. Die Reihe wurde 2010 mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

(Film von Georg Graffe, Michael Leja und Sonja Trimbuch, zwei Folgen, EA: ab .31.10.2010)

29 Die Deutschen I und II (2008 und 2010)

Fragen wie "Was ist Deutschland?"", ""Wer sind die Deutschen?“, "Wohin führt ihr Weg?" waren ständige Begleiter der deutschen Geschichte. Sie stehen für die Suche nach sich selbst, für helle Epochen, schlimmste Irrwege und unerfüllte Hoffnungen. Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen entstand zwischen 2008 und 2010 eine zwanzigteilige Dokumentarreihe, die sich mit der wechselvollen Geschichte der Deutschen auseinandersetzt. Entscheidende Wendepunkte wurden, eingebettet in dokumentarische Sequenzen, szenisch rekonstruiert; die Porträts historischer Persönlichkeiten öffnen das Tor zu den verschiedenen Epochen. Insgesamt kamen bei der Produktion – neben namhaften Schauspielern – Hunderte von Komparsen zum Einsatz. Fast fünfhundert hochkarätige 3D-Animationen und Grafiken sowie eindrucksvolle Aufnahmen von historischen Schauplätzen, geschichtlich bedeutungsvollen Bauten und typischen Landschaften prägen das Gesamtbild der High-End-Produktion.

(Je zehn Folgen, Staffel I: EA ab 26.10.2008, Staffel II: EA ab 14.11.2010)

30 Unterwegs in der Weltgeschichte (2011)

Vollständiger Titel: Unterwegs in der Weltgeschichte - mit Hape Kerkeling

Für die Reihe "Unterwegs in der Weltgeschichte" stellt Hape Kerkeling eine neue Facette seiner Vielseitigkeit unter Beweis. Mit einem Augenzwinkern und feinsinnigen Kommentaren präsentiert der Comedy-Star gekonnt 5000 Jahre Menschheitsgeschichte, ohne dabei die seriösen Inhalte aus dem Blick zu verlieren. In sechs Folgen haben sich die Terra X-Autoren auf die historischen Quantensprünge und Zeitenwenden konzentriert: die mächtigen Kulturen des Altertums und der Antike, das abenteuerliche Mittelalter, die Entdeckung der Kontinente sowie das Entstehen der Weltreiche bis zu den großen Verwerfungen im 20. Jahrhundert. Zudem schlüpft Hape Kerkeling in unterschiedliche Rollen, die er in der Rubrik "Hapes Helden" präsentiert. In unnachahmlicher Weise gelingt es dem Allroundtalent, die alten Stoffe in neuem Licht zu zeigen.

(Film von Gero von Boehm und Jürgen Büscher. Sechs Folgen, EA ab 23.10.2011)

25.07.2012

Die Terra X-Wunschfilme vom 29. Juli 2012

Die Terra X-Wunschfilme vom 22. Juli 2012

  • 30 Jahre Terra X - Wunschfilm

    Platz 2: Der Fluch des Pharao

    Rätselhafte Todesfälle überschatteten Fund des Tutenchamun-Grabes. ARTIKEL

  • Wunschfilm: 30 Jahre Terra X

    Platz 6: Der Heilige Gral

    Der Heilige Gral ist einer der großen Mythen der abendländischen Kultur. Es heißt, er beschere dem ... ARTIKEL

  • Wunschfilm: 30 Jahre Terra X

    Platz 7: Wo lag Atlantis?

    Seit über zwei Jahrtausenden fesselt das sagenhafte Atlantis – das in den Fluten versunkene ... ARTIKEL

Die Terra X-Wunschfilme vom 15. Juli 2012

Mehr zum Terra X-Jubiläum

ZDFmediathek: Terra X

  • Terra X | 19.10.2014, 19:30

    Harry Houdini - Spiel mit dem Tod

    Nur wenige Menschen schaffen es, schon zu Lebzeiten zu einem Mythos zu werden: Harry Houdini, ... VIDEO

  • Terra X | 12.10.2014, 19:30

    Expedition Supersaurier

    Spinosaurus gilt als das größte Landraubtier, das jemals auf der Erde gelebt hat. Terra X auf den ... VIDEO

  • Terra X-Kurzclips | 11.10.2014, 00:00Nachtprogramm

    Making-of zu Expedition Supersaurier

    Wie die rekonstruierten Knochen des Spinosaurus für den Dreh der Terra X-Sendung "Expedition ... VIDEO

  • Terra X | 21.09.2014, 19:30

    Faszination Universum: Sind wir allein?

    Ist die Erde ein Unikat? Oder könnte sich auch anderswo im Weltall Leben entwickelt haben? In dieser ... VIDEO

  • Terra X | 14.09.2014, 19:30

    Supertiere: Land in Sicht

    In der zweite Folge des Zweiteilers "Supertiere des Wassers" erzählt Dirk Steffens, wie Tiere, die ... VIDEO

Kontakt und Wiederholungen

  • Terra X

    Zuschauerservice

    Haben Sie Fragen zur Sendung oder zum Online-Auftritt von Terra X? Hier können Sie die Redaktion ... ARTIKEL

  • THEMA

    Terra X-Archiv

    Die Sendungen im Überblick - Videos und Informationen der vergangenen Terra X-Folgen, sowie eine ... THEMA

Diskussion im Social Web

  • Terra X auf Facebook

    Bleiben Sie mit uns in Verbindung über Ihre Facebookseite! LINK

  • Das ZDF ist für Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen