zurück Startseite

Studiogast Björn Otto  "Die Medaillenchance ist da"

Er ist eine der großen Medaillenhoffnungen für die Olympischen Sommerspiele 2012. In London will Björn Otto, Stabhochspringer in derzeit bestechender Form, bei seiner Olympia-Premiere aufs Podest springen. Bevor er nach London abreist, stattet er dem „aktuellen sportstudio“ am Samstagabend einen Besuch ab und spricht über seine Leidenschaft und seine Ziele bei seinen ersten Spielen. 

von Christian Lüttecke

Fliegen ist die Leidenschaft von Björn Otto. Nicht nur mit dem Stab katapultiert er sich in schwindelerregende Höhen, auch sein Hobby hat mit Fliegen zu tun. „Wenn ich meine Ruhe haben will, mache ich das Handy aus und nehme den Schirm“, sagt Otto. Bis in viertausend Meter Höhe schwingt sich der Athlet dann am Gleitschirm in die Luft, lässt alles andere hinter sich.

Modellflieger und Frösche

Otto hat Biologie studiert, brachte vor mehr als zehn Jahren aus dem Labor Froschlaich mit nach Hause. Von den mehr als hundert Krallenfröschen (Xenopus laevis), die daraus geschlüpft sind, sind noch einige am Leben.

Sein Großvater bastelte mit ihm erste Modellflugzeuge. Sein größtes Flugzeugmodell hat eine Spannweite von acht Metern. Im Keller seines Elternhauses frönt er seinem Hobby. An einer Wand hängt der Plan einer "Kobuz 3", ein Segelflieger, auf dem Tisch steht ein orange-weißes Flugzeug, eine "Genesis F 3 A". "Rollenloopings, kubanische Acht, doppelter Immelmann, Humty Bump", zählt Otto die Kunststückchen auf. Seit Anfang der 90er Jahre ist er sogar Mitglied im Stürzelberger Modellbauklub.

Titel und Erfolge

Internationale Meisterschaften:
Hallen-WM-Zweiter 2012,
Hallen-EM-Dritter 2007,
Studentenweltmeister 2005,
Studenten-WM-Dritter 2003,
Halleneuropacup-Sieger 2000

Nationale Meisterschaften
Deutscher Hallenmeister 2012,
DM-Dritter 2009,
DM-Zweiter 2007, D
eutscher Hallenmeister 2007,
Hallen-DM-Zweiter 2004,
DM-Dritter 2003,
Hallen-DM-Zweiter 2000

Bitter: 2011 nahm ihn der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nicht mit zur WM nach Daegu, obwohl Otto die Qualifikationsnorm erfüllt hatte: 5,80 Meter hatte er in Landau überwunden, die Anlage war, in den Worten Ottos aber „nur mit der Wasserwaage justiert und nicht mit einem Laser“, wie es die Statuten vorschreiben.

 

Eigentlich wollte Otto, der im Herbst seiner Karriere noch einmal so richtig aufdreht, Berufspilot werden – und zwar nicht nur mit dem Gleitschirm. Doch die Lufthansa wollte ihn damals nicht, sonst wäre er wohl längst nicht mehr aktiv. Doch der Berufswunsch gilt nach wie vor. Nur muss die Ausbildung an einer privaten Schule noch ein wenig warten. Denn jetzt stehen erstmal die Olympischen Spiele auf seinem Programm.

Das "aktuelle sportstudio" am Samstag

Olympische Sommerspiele
Vorbericht

Fußball
Trainingslager Bayern München in Trentino/Italien

Rad
Tour de France

Formel I
Großer Preis von Deutschland in Hockenheim

Leichtathletik
Mehrkampf-Meeting in Marburg

Fußball
Abschiedsspiel Mintal: Nürnberg - Dortmund

Fußball
FIFA-Skandal

Gäste:
Markus Weise
, Bundestrainer Hockey, Björn Otto, Stabhochspringer

20.07.2012

Sendetermine


09. Aug 2014 23:00


ZDFmediathek: das aktuelle sportstudio

  • aktuelles sportstudio vom 26.Juli 2014 | 26.07.2014, 23:59

    Rehm: "Will Titel fair gewinnen"

    "Markus Rehm hat verdient gesiegt", sagt Christian Reif - mit der Einschränkung, die Rehm selbst ... VIDEO

  • aktuelles sportstudio vom 26.Juli 2014 | 26.07.2014, 23:58

    Sechster Streich bei der Tour

    Tony Martin bleibt im Zeitfahren unantastbar. Mit seinem Sieg hat er den deutschen Tour-Rekord mit ... VIDEO

  • aktuelles sportstudio vom 26.Juli 2014 | 26.07.2014, 23:57

    Kittel:"Die fahren sich für mich kaputt"

    Kräftige Beine machen noch lange keine guten Sprinter. Marcel Kittel sagt, ohne seine Team hätte er ... VIDEO

  • aktuelles sportstudio vom 26.Juli 2014 | 26.07.2014, 23:56

    Reus zieht durch und bricht Uralt-Rekord

    Schon im Halbfinale der 100 Meter knackt Julian Reus die 29 Jahre alte Marke von Frank Emmelmann und ... VIDEO

  • aktuelles sportstudio vom 26.Juli 2014 | 26.07.2014, 23:52

    HSV verpasst Finaleinzug

    Der HSV hat seinen ersten Härtetest vor der neuen Saison nicht bestanden. Trotz ansprechender ... VIDEO

Sportstudio Hintergrund

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen