session

hilfe

Gibt es auch eine Version ohne Flash?

Es gibt eine alternative HTML Version der Mediathek. Da wir in dieser Version kein Flash einsetzen, können interaktive Module nicht angezeigt werden.
Die HTML Version ist über folgende Wege erreichbar:
1.) über Rechtsklick in der Flash Mediathek -> „zur HTML Version der Mediathek wechseln“
2.) Eingabe von: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite?flash=off
Die Videos werden in dieser Version von dem im Betriebssystem eingestellten Player abgespielt.

Kann man die komplette ZDFmediathek im Vollbild ansehen?

Ja, über den Knopf "Maximieren" unten rechts. Sie verlassen das Vollbild über die ESC-Taste oder wiederum per Klick auf den Knopf unten rechts, der nun mit "Standardansicht" betitelt ist.

Welche Systemvorraussetzungen benötigt die ZDFmediathek?

Die Mediathek wird ab einer Auflösung von 1014 x 600 Pixeln optimal dargestellt. Nutzern von Netbooks empfehlen wir das Umschalten in den Vollbildmodus.
Nicht alle Systeme entsprechen der Mindestanforderung zum Abspielen von h.264 Videos in Flash.
Die Mindestanforderungen können bei Adobe unter folgender Adresse abgerufen werden:
http://www.adobe.com/products/flashplayer/systemreqs/index.html

Jugendschutz in der ZDFmediathek

Wie auch im Fernsehen gibt es im Online-Bereich für bestimmte Sendungen Verbreitungsbeschränkungen.

Daher sind Videos, die für Nutzer unter 16 Jahren nicht geeignet sind (FSK 16), nur in der Zeit zwischen 22.00 und 06.00 Uhr zu sehen.

Videos, die unter die FSK 18-Regel fallen, nur von 23:00 – 06:00 Uhr. Zudem ist der Abruf dieser Videos auf den deutschsprachigen Raum begrenzt.

Können alle Videos auch im Ausland abgerufen werden?

Ja, die meisten Videos aus der ZDFmediathek können auch im Ausland abgerufen werden.
Nur in Ausnahmefällen muss das ZDF aus rechtlichen Gründen die Empfangbarkeit auf den deutschsprachigen Raum oder Europa begrenzen.
Dazu wird anhand der IP-Adresse geprüft, in welchem Land sich der Rechner befindet.
Die Prüfung erfolgt unmittelbar beim Zugriff auf die Live- oder Abruf-Videos.

Streaming & Download

Die Videos der ZDFmediathek stehen als Stream zur Verfügung, das heißt, sie werden von den Servern des ZDF abgerufen. Ein Download – also eine Kopie auf die eigene Festplatte – ist aus rechtlichen Gründen für die meisten Beiträge nicht möglich. Künftig sollen jedoch einige Sendungen für den Download zur Verfügung gestellt werden. Wer jetzt die Privatkopie einer Sendung beziehen möchte, kann einen kostenpflichtigen Sendungsmitschnitt unter folgender Email-Adresse bestellen: programmservice@zdf.de

Warum sind noch keine Untertitel verfügbar?

Aus technischen Gründen können wir Untertitel in der ZDFmediathek zurzeit frühestens vier Stunden nach TV-Ausstrahlung bereitstellen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Warum werden nicht alle ZDF-Sendungen auf Abruf gezeigt?

Aus rechtlichen Gründen kann das ZDF nicht sein gesamtes Programm im Internet zeigen. Die Einschränkungen sind vielfältig, so müssen neben den Bild- und Musikrechten auch die Persönlichkeitsrechte von Mitwirkenden berücksichtigt werden.

Welcher Unterschied besteht zwischen "Sendung verpasst?" und dem Angebot, das über die "Suche" gefunden wird?

Im Bereich „Sendung verpasst?“ finden Sie alle Sendungen, die in den vergangenen sieben Tagen online gestellt wurden, beginnend mit dem aktuellen Tag.
Zu den Sendungen zurückliegender Tage gelangen Sie über den linken Pfeil neben dem Navigationsband.
Die Suchfunktion greift auf alle verfügbaren Angebote der ZDFmediathek zu. Es ist Ihnen durch Eingabe von Schlagwörtern oder Sendungsnamen möglich, hier gezielt nach Inhalten zu suchen.

Sollte Ihre Suche zu viele Treffer erzeugen, können Sie das Ergebnis durch eine Filterung einschränken.

Worin besteht der Unterschied zwischen "Themen" und "Rubriken"?

Um das Angebot der ZDFmediathek übersichtlicher zu gestalten und Ihnen verschiedene Einstiegsebenen zu geben, ordnen wir die Inhalte Rubriken und Themen zu. Rubriken bieten einen allgemeineren Zugang (bspw. Film, Politik, Ratgeber), Themen einen enger gefassten Einstieg (bspw. Reise & Freizeit, Stars & Promis) zu unserem Online-Angebot.

Was ist die Merkliste ?

Sie können jeden Beitrag (außer Livestreams) in der "Merkliste" auf der unteren Leiste der ZDFmediathek speichern. Klicken Sie hierzu auf das Plus-Zeichen, das den Beiträgen zugeordnet ist. Gespeicherte Videos, interaktive Module und Bilderserien können einzeln gestartet oder automatisch hintereinander abgespielt werden. Außerdem können Sie die Merkliste versenden und so Ihre persönlichen Favoriten an Freunde weiterempfehlen. Klicken Sie dazu auf das Briefsymbol. Per Drag & Drop kann man Beiträge in der Merkliste verschieben. Maximal lassen sich 50 Beiträge in der Liste speichern, per Klick auf das Papierkorb-Symbol löschen Sie Elemente. Ihre persönliche Merkliste steht Ihnen auch noch beim nächsten Besuch der ZDFmediathek zur Verfügung.

Was kostet die Nutzung der ZDFmediathek?

Für die Nutzung der ZDFmediathek fallen keine zusätzlichen Gebühren an.
Sie brauchen einen möglichst breitbandigen Internet-Anschluss, den Sie bei Ihrem Provider – am besten mit einer Flatrate – bezahlen.

Wie findet man gezielt Videos in der ZDFmediathek?

Die Suche nach Inhalten in der ZDFmediathek ist über verschiedene Wege möglich. Die Übersicht „Sendung verpasst?“ liefert Ihnen auf einen Blick eine Programmrückschau über die vergangenen sieben Tage. Über den Navigationspunkt „Sendungen“ können Sie sich gezielt Beiträge aus einer ganz bestimmten Sendung anzeigen lassen. Inhaltlich gebündelt finden Sie Beiträge unter den Navigationspunkten „Themen“ oder „Rubriken“. Zugriff auf den gesamten Bestand der ZDFmediathek haben Sie über die „Suche“.

Wie finde ich untertitelte Beiträge?

Wenn Sie bei Ihrer Eingabe in das Suchfeld den Begriff „Untertitel“ anfügen, werden Ihnen nur Beiträge mit Untertitel angezeigt. Sie können aber auch nachträglich Ihre Suche filtern: Oben rechts finden Sie über „Suchergebnisse filtern“ weitere Eingrenzungsmöglichkeiten.

Wie schalte ich die Untertitel ein bzw. aus?

Werden zu einem ausgewählten Video Untertitel angeboten, erscheint rechts unten neben der Zeitangabe das Untertitel-Symbol.

Durch einfaches Anklicken können Sie das Untertitel-Menü aufrufen und die Untertitel aktivieren bzw. deaktivieren. Sie können zudem zwischen drei Schriftgrößen wählen. Diese Einstellung wird gespeichert und ist bei späteren Mediathek-Besuchen aktiv.

Wie verändere ich die Größe der Untertitel?

Über das Untertitel-Symbol rechts neben der Zeitleiste eines Videos gelangen Sie in ein Menü. Dort können Sie zwischen drei Schriftgrößen wählen.

Wie funktioniert "Zuletzt gesehen"?

Klicken Sie unten auf „Zuletzt gesehen“, um die Beiträge anzuzeigen, die Sie zuletzt gestartet haben. Sie können die Beiträge erneut aufrufen oder diese der Merkliste hinzufügen. Livestreams werden nicht angezeigt. Die Liste wird beim Schließen des Mediathek-Fensters automatisch gelöscht.

„Unsere Tipps“, „Das Aktuellste“ und „Meist gesehen“

Auf der Startseite werden Ihnen in der rechten Spalte verschiedene Beiträge angeboten. Über den Menupunkt „Unsere Tipps“ werden Ihnen durch die Redaktion Beiträge empfohlen. Über „Das Aktuellste“ finden Sie die neuesten Mediatheksinhalte und "Meist gesehen" listet die Inhalte danach, wie viele Benutzer einen bestimmten Beitrag gesehen haben.

Wie lange dauert es, bis ein Video nach der TV-Ausstrahlung in der ZDFmediathek abrufbar ist?

Der technische Umwandlungsprozess von TV-Beiträgen in online abrufbare Videostreams dauert etwa so lange wie die Sendung selbst.
Das "heute journal" sollten Sie also beispielsweise etwa 30 Minuten nach der TV-Ausstrahlung über die ZDFmediathek abrufen können.
Das ZDF verbessert die technische Infrastruktur für diesen Umwandlungsprozess permanent, um einen bestmöglichen Programmservice zu gewährleisten.

Wie lange sind Beiträge in der ZDFmediathek abrufbar?

Die meisten Beiträge in der ZDFmediathek bleiben 12 Monate abrufbar. Insbesondere Bild- und Musikrechte sowie die Vorgaben des Rundfunkänderungsstaatsvertrages schränken das Mediathek-Angebot ein. Aus diesem Grund sind vor allem fiktionale Beiträge (z.B. Serien und Krimis) häufig nur für sieben Tage abrufbar.

Wo findet man Podcasts und was ist das?

Einige Sendungen, für die Download-Rechte gegeben sind, bietet das ZDF auch als Podcasts an. Klicken Sie den Menüpunkt „Sendungen A-Z“ und wählen Sie auf der folgenden Übersicht "Podcast".
Der Begriff "Podcasting" setzt sich aus "iPod" und "Broadcasting" (englisch für Rundfunk) zusammen und beschreibt ein Abonnement von Audio- und Video-Dateien über das Internet. Die abonnierten Audio- und Video-Dateien werden automatisch auf den PC heruntergeladen und können dann auf dem PC abgespielt oder auf ein mobiles Gerät (bspw. iPod oder Handy) überspielt werden. Häufig verwendete Podcast-Anbieter (sog. Podcasting-Clients) sind Apples Musik-Software iTunes oder Juice. Podcasts des ZDF kann man bequem über die ZDFmediathek oder www.zdf.de abonnieren.

Wo findet man RSS-Feeds und was ist das?

RSS-Feeds werden auf den Übersichtsseiten der Sendungs- und Themenkanäle angeboten. Per RSS-Feed können Sie zum Beispiel die Videos einer bestimmten Sendung abonnieren. Sie werden dann automatisch benachrichtigt, wenn ein neuer Beitrag aus dieser Sendung online gestellt wurde. Damit die Feeds auf Ihrem Computer angezeigt werden können, müssen Sie ein entsprechendes Programm installieren, einen so genannten Feed-Reader.
RSS steht für "Rich Site Summary" oder "Really Simple Syndication". Damit wird der Inhalt einer Website zusammengefasst und in einfacher Form dem einzelnen Nutzer über einen Feed-Reader oder Webbrowser zur Verfügung gestellt. Das RSS-Feed muss abonniert werden, damit in regelmäßigen Abständen eine automatische Aktualisierung des Angebots ausgelöst werden kann. Die Nutzung des Angebots ist ausschließlich nicht-kommerziellen Inhaltsanbietern gestattet. Ein Verweis auf die ZDFmediathek ist dabei aus rechtlichen Gründen unabdingbar.

ZDF Mediathek
Hilfe | Kontakt | Datenschutz | Flash-Version | Aktuelle Flash-Version laden

Hinweis Flashplayer
Die ZDFmediathek wurde für Flash ab Version 10.1.0 konzipiert. Bitte installieren Sie die aktuellste Version von Flash um den vollen Umfang der ZDFmediathek ansehen zu können. Ansonsten können Sie die ZDFmediathek im HTML Format sehen.
http://get.adobe.com/de/flashplayer/

JavaScript erforderlich
Bitte beachten Sie, dass Sie den vollen Umfang der ZDFmediathek nur mit eingeschaltetem JavaScript und aktuellem Flash-Plugin 10.1.0 betrachten können.