zurück Startseite

Doku-Reihe  | 09.06.2014  Auswandern ins Paradies

Deutsche in Bolivien, Schottland, der Provence und auf Mauritius

Irgendwo auf der Welt gibt es diesen Ort: den Ort, an dem Träume wahr werden. Für jeden ist er woanders – und alle, die wir fragten, haben eine ganz eigene Antwort, wenn sie darüber nachdenken, wo ihr "Paradies" liegt. 

Edinburgh bei Nacht

Glücksuche im Ausland

In "Auswandern ins Paradies" werden vier Auswanderer und ihre Familien begleitet. Für alle hält das Leben Überraschungen bereit - es kommt anders, als erhofft. Können die Auswanderer ihre Probleme meistern?

(09.06.2014)

Die Sehnsucht nach etwas Neuem, das Gefühl, zuhause am Ende zu sein, der Drang, die Heimat zu verlassen und in einem anderen Land von vorne zu beginnen – Auswandern bedeutet für viele Deutsche, sich einen Traum zu erfüllen. Für die Auswanderer steht dabei alles auf dem Spiel, schließlich geben sie auf der Suche nach ihrem Paradies eine ganze Existenz in Deutschland auf - und lassen Freunde und Familie zurück. Die Doppel-Doku begleitet Menschen auf ihren ganz unterschiedlichen Wegen ins erhoffte Glück.

Auswandern ins Paradies

Folge 1 - Ein großer Schritt

Biobauer Werner hat Land in Boliven gekauft

Atemberaubende Landschaften mit majestätischen Bergen, imposante Burgen aus dem Mittelalter und eine reiche Kultur mit Pubs und Dudelsackmusik – Schottland ist für Familie Jahn das Paradies schlechthin. Nico (39) und Lena (30) verbrachten hier ihren Hochzeitsurlaub und verliebten sich auf Anhieb in Land und Leute: „Wir gehören hierher!" Jetzt wollen sie ihre baden-württembergische Heimat endgültig aufgeben – für ein neues Leben in Schottland. Mit ihren Söhnen Anton (4) und Nils (6) mieten sie über das Internet eine Wohnung in der Nähe von Edinburgh. Was sie vor Ort genau erwartet, bleibt bis zum Umzug unklar. Der Abschied aus Deutschland fällt schwer, denn sie müssen ihre große Leidenschaft, den Mittelalterverein zurücklassen. Regelmäßig trafen sie sich mit Gleichgesinnten auf historischen Märkten, Nico übte sich im historischen Schwertkampf. Das alles ist nun vorbei.

In Schottland müssen sich alle vier schnell eingewöhnen, denn die Ersparnisse reichen nur für ein halbes Jahr. Besonders Nico leidet unter dem Druck und die Suche nach Arbeit ist entgegen aller Erwartungen frustrierend. Der gelernte Technische Schreiber findet einfach keinen Job - trotz unzähliger Bewerbungen. Plötzlich ist es Lena, die mit einem Aushilfsjob in einer Bäckerei die ganze Familie über Wasser hält. Wie lange kann die junge Familie durchhalten?

Für den 61-jährigen Werner aus Tauchersreuth sollte ein neues Leben beginnen. Der Biobauer hatte während eines Urlaubs in Bolivien vor drei Jahren seine Traumfrau Jolina kennengelernt und sich sofort verliebt. Noch nie war der ewige Junggeselle so glücklich wie mit ihr. Er kaufte Land in der Nähe von Jolinas Heimatort: „Paradies, das ist für mich die fruchtbare Erde Boliviens!“ sagt er glücklich inmitten der großartigen Landschaft.

Fast hätte Werner im Paradies seine Verpflichtungen in Deutschland vergessen. Doch in Bayern wartete seine schwer kranke Mutter auf ihn. Die 82-Jährige lebte bei ihm auf dem großen Hof, der seit Generationen von der Familie betrieben wurde, und sie brauchte rund um die Uhr Betreuung. In der ersten Staffel von „Auswandern ins Paradies“ (Pfingsten 2012) erlebten wir Werner hin- und hergerissen zwischen der Treue zu seiner Mutter und der Liebe zu Jolina. Er versuchte verzweifelt eine Lösung zu finden, doch sein Traum in Bolivien zu leben, musste für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt werden.

In der neuen Folge sind wir dabei, wenn Werner diesen Traum wieder aufnimmt und schauen wie es weitergeht mit ihm und Jolina. Viel ist in den vergangenen zwei Jahren passiert, sowohl in Werners Heimat Franken, als auch in seinem Traumland. Aus Bolivien gibt es schockierende Neuigkeiten: Von einem Anwalt muss Werner erfahren, dass er gar nicht mehr als Besitzer des Landes eingetragen ist – sondern Jolina, der er zuvor eine weitreichende Vollmacht eingeräumt hatte. Der Anwalt hält sie für eine Betrügerin, Werner macht sich auf die weite Reise um die Lage und seine Zukunft zu klären. Alles steht jetzt auf dem Spiel: nicht nur sein Lebenstraum, sondern auch die Liebe seines Lebens.

Folge 2 - Ein langer Weg

Gibt es für Raphaela (48) und Harald (53) ein Happy End in der Provence?

„Vive la France“ sagten Harald und Raphaela, wenn sie ihr Paradies beschreiben: Vor drei Jahren wagte das Paar aus Bonn den Sprung nach Südfrankreich. Harald Berzins (53) und Raphaela Hupperich (48) übernahmen eine Pension im idyllischen Ardéche-Tal der französischen Provence. Doch das Gebäude, einst im Besitz von Raphaelas Vater, entpuppte sich als Ruine. Ihr gesamtes Vermögen floss in den Wiederaufbau, monatelang renovierten sie unermüdlich. Doch es lohnte sich: Zur Eröffnung gab es ein volles Haus und zufriedene Gäste. Die Auberge van Beethoven wurde eine Erfolgsgeschichte im Paradies, die wir für die erste Staffel von „Auswandern ins Paradies“ begleiteten durften (Sendung Pfingsten 2012).

In der neuen Folge beobachten wir den anhaltenden, dramatischen Kampf des Auswandererpärchens um ihr finanzielles Überleben. Auch drei Jahre nach der Eröffnung müssen die beiden noch jeden Monat 2000 Euro für Renovierungen ausgeben. Im harten Winter fehlen zudem die Gäste, es droht die Pleite im Paradies. Schlimmer noch: Für Harald wird der Stress zu viel, beim Arbeiten bricht er plötzlich zusammen. Im Krankenhaus erfahren sie den nächsten Schock; die saftige Rechnung für die Behandlung müssen sie selbst zahlen, denn die beiden sind – wie so viele Auswanderer - nicht krankenversichert. Harald und Raphaela steht das Wasser bis zum Hals. Doch trotz aller Existenzsorgen nimmt Harald das letzte Geld und all seinen Mut zusammen und hält um Raphaelas Hand an. Gibt es ein Happy End in der Provence?

Ab auf die Insel… heißt es für Hochzeitsfotografin Maxi Gurgel (33) Ehemann Mann Luis (40) und die gemeinsamen Kinder Joy (2) und Jermaine (4). Mauritius, eine Trauminsel im indischen Ozean, die vor allem bei Hochzeitspaaren sehr beliebt ist, soll zur neuen Heimat der vierköpfigen Familie werden: eine komplette Umstellung, aber auch eine große Chance. Tochter Joy leidet seit ihrer Geburt an einer lebensbedrohenden Bronchitis, zuhause in Bayern muss das Mädchen regelmäßig Medikamente nehmen. Durch das warme Klima auf der Insel erhofft sich die Familie nun endlich Besserung. Deswegen will Maxi so schnell wie möglich beruflich Fuß fassen, Ehemann und Unternehmensberater Luis kümmert sich inzwischen um die Kinder: Rollentausch! Doch ohne eine dauerhafte Arbeitserlaubnis für Maxi kann die Familie nicht bleiben – und die Behörden stellen sich quer. Das Geld wird schnell knapp, der Traum droht zu platzen. Lenken die Behörden rechtzeitig ein? Es entwickelt sich eine Zitterpartie mit ungewissem Ausgang - das Schicksal der Familie und Joys Gesundheit stehen auf dem Spiel.

09.06.2014

Was vorher geschah

Werner und Jolina in Bolivien

Werner und Jolina hat das ZDF bereits 2012 mit der Kamera begleitet. Weshalb Werner damals nicht in Bolivien geblieben ist, sehen Sie in Folge 1 von Staffel 1 von "Auswandern ins Paradies".

Raphaela und Harald in Frankreich

Harald und Raphaela hat das ZDF bereits 2012 mit der Kamera begleitet. Weshalb Raphaela damals nach Frankreich ausgewandert ist, sehen Sie in Folge 2 von Staffel 1 von "Auswandern ins Paradies".

ZDFmediathek: Dokumentation

  • Die glorreichen 10 | 21.08.2016, 15:50

    Die größten Sonderlinge der Geschichte

    Heute weiß jeder etwas mit dem Begriff Nerd anzufangen: Es sind die Sonderlinge, die ein ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 21.08.2016, 15:05

    Die größten Wagnisse der Geschichte

    Was wäre, wenn sich nie ein Mensch etwas getraut hätte? Tatsächlich verfügen 20 Prozent der Menschen ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 14.08.2016, 15:55

    Die größten Völker der Geschichte

    Was macht ein Volk erfolgreich? Manche haben sich ihren Namen als Haudegen gemacht - wie die ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 14.08.2016, 15:10

    Die größten Rätsel der Geschichte

    Wir leben in einer Zeit, die alles erklären kann? Von wegen. Immer wieder finden sich Spuren von ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 07.08.2016, 15:30

    Die größten Blender

    Schon immer gab es solche, die gerne einen auf dicke Hose gemacht haben. Die Geschichte ist voll von ... VIDEO

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen