zurück Startseite

Dokumentation  | 07.07.2015  Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Löwen

Die Raubkatzen sind vom Aussterben bedroht

Unsere preisgekrönte Tierdoku-Reihe "Im Einsatz für ..." mit Hannes Jaenicke wird fortgesetzt. Nach Gorillas, Haien und Elefanten macht sich der Schauspieler und Tierschützer nun auf zu den Königen der Savanne, den Löwen. Entstanden sind faszinierende Aufnahmen der majestätischen Großkatzen. 

Männlicher Löwe auf einem Felsen

Im Einsatz für Löwen

Der König der Tiere ist uns allen sehr vertraut. Doch die wenigsten von uns wissen, dass Löwen mittlerweile vom Aussterben bedroht sind. Woran das liegt und was dagegen getan werden kann, versuchen wir herauszufinden.

(07.07.2015)
Hannes Jaennicke sezt sich für Löwen ein.

Fürsprecher für die Tiere

Hannes Jaenicke ist in der Serengeti unterwegs und begleitet dort Tierschützer.

(Quelle: ZDF/ Markus Strobel)

Löwen - die majestätischen Raubkatzen sind vom Aussterben bedroht! Was viele nicht wissen: Innerhalb von wenigen Jahr­zehnten ist die Löwenpopulation um zwei Drittel geschrumpft. In ganz Afrika leben heute nur noch 25.000 bis 30.000 Löwen, ver­streut auf immer kleiner werdenden Territorien.

Löwen
Seit Jahrmillionen herrschen Löwen über die Savanne Afrikas. (Quelle: ZDF)

In der Serengeti begleitet Hannes Jaenicke den Löwenexperten Daniel Rosengren. Tagelang folgen sie zwei unterschiedlichen Rudeln und werden Zeugen des beispiellosen Sozialverhaltens der Tiere. Kameramann Markus Strobel gelingen eindringliche Szenen, von der Paarung über die Jagd bei Nacht bis hin zu der Suche nach zwei kleinen Ausreißern, die ihr Rudel verloren haben. In Südafrika geht Hannes Jaenicke dem Geschäft mit Löwen nach. Das Land am Kap hält einen traurigen Rekord: Hier leben sechstausend Löwen in Gefangenschaft. Das sind weit mehr, als dort noch in freier Wildbahn zu finden sind. Jaenicke zeigt den erschütternden Vermarktungs-Kreislauf:


Geboren zum Sterben

In Zuchtfarmen werden laut Recherchen Löwenbabys umgehend den Müttern weggenommen, damit diese schnell wieder trächtig werden. Der Nachwuchs muss zunächst als niedliche Touristenattraktion für Schnappschüsse herhalten. Sobald die Löwen ausgewachsen sind, kommen sie in umzäunte Gehege. Dort werden sie für Großwildjäger zum Abschuss freige­geben. Die Jagdindustrie ist ein Millionen-Geschäft. Für den Kopf eines ausgewachsenen männlichen Löwen zahlen Tro­phäenjäger bis zu 25.000 Euro.

Löwenbabies
In Zuchtfarmen aufgewachsen um als Trophäenfutter zu dienen ... (Quelle: ZDF)


Doch es gibt Hoffnung

Die Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" hat in Südafrika eine ehemalige Zuchtfarm in ein weltweit einmaliges Großkatzenrefugium verwandelt. "Lionsrock" ist nicht nur ein Asyl für afrikanische Zuchtlöwen, sondern auch für ehe­malige Zoo- und Zirkus-Löwen aus Europa.


Auf seiner Reise durch Afrika trifft Hannes Jaenicke viele Men­schen, die sich für Löwen einsetzen. Mit großartigen Ideen, Herz­blut, Wissen und einer unerschütterlichen Liebe zu den majestäti­schen Raubkatzen. Menschen, die es nicht einfach hinnehmen, dass eine Art ausstirbt, die unseren Planeten schon seit prähisto­rischen Zeiten bevölkert.


Es ist nicht nur eine Tierdokumentation

"Im Einsatz für Löwen" ist mehr: Der Film ist eigenwillig, brisant und informa­tiv. Mit Hilfe hochwertiger 3D-Animationen werden die historische Symbolkraft und die Verbreitung der Löwen von der Steinzeit bis heute veranschaulicht. Selbstverständlich kommen Kamera-Tech­niken zum Einsatz, die außergewöhnliches Bildmaterial liefern: Ferngesteuerte Mini- und Wärmebildkameras oder Oktokopter, sie alle rücken die Löwen perfekt ins Licht. Doch es geht um mehr als schöne Bilder, es geht um den Erhalt einer einmaligen Spezies. Die Dokumentation liefert spannende Ant­worten, neue wissenschaftliche Erkenntnisse, faszinierende Panoramen und Hannes Jaenicke in seiner vielleicht besten Rolle: Als Fürsprecher der Tiere.


Vier Experten

Daniel Rosengren - Serengeti Lion Project

Daniel Rosengren im Gespräch mit Hannes Jaenicke

Interview mit Daniel Rosengren

Das US-Forschungsprojekt „Serengeti Lion Project“ ist eine der weltweit längsten Freilandstudien an einer Tierart. Seit fast 50 Jahren beobachten die Forscher verschiedene Löwenrudel im Nationalpark. Dank ihrer unermüdlichen Arbeit weiß man heute, warum Löwen in Sozialverbänden leben, warum sie eine Mähne haben oder an welchen Mondphasen die Raubkatzen besonders gefährlich für Menschen sind. Seit knapp fünf Jahren ist auch der schwedische Biologe Daniel Rosengren im Team des Lion Project und verbringt den Großteil seiner Zeit in der offenen Savanne. Er ist der Chronist der Seregenti Löwen. Zu diesem Job kam der 35-Jährige übrigens durch Zufall: Ein zweijähriger Fahrrad-Trip vom Nordkap zum Kap der guten Hoffnung führte ihn unter anderem durch Tansania und die Serengeti.

www.cbs.umn.edu/research/labs/lionresearch

Laly Lichtenfeld - African People and Wildlife Fund

Laly Lichtenfeld, African People and Wildlife Fund im Interview

Interview mit Dr. Laly Lichtenfeld

Dr. Laly Lichtenfeld ist gebürtige Münchnerin, aufgewachsen in den USA und lebt heute in Afrika – mitten im tansanischen Busch. Hier hat die promovierte Yale-Wissenschaftlerin über 15 Jahre lang das Verhalten von Löwen erforscht. Der Norden Tansanias ist sehr dicht besiedelt. In der Folge kam und kommt es oft zu Konflikten zwischen Mensch und Raubtier. Laly hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Konflikte auf ein Minimum zu reduzieren. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie deshalb den „African People and Wildlife Fund“ (APW) gegründet. Eine Organisation, die eng mit der lokalen Bevölkerung zusammenarbeitet und diese aktiv in den Umwelt- und Tierschutz miteinbezieht. So ist auch die Idee der „Living Walls“ entstanden, einem raubtiersicheren Schutzzaun.

www.afrpw.org

Fiona Miles - "Vier Pfoten"

Fiona Miles, Tierschutzorganisation “Vier Pfoten”, im Interview

Interview mit Fiona Miles

Die österreichische Tierschutzorganisation "VIER PFOTEN" setzt sich bereits seit vielen Jahren gegen das so genannte 'Canned Hunting' ein. Übersetzt bedeutet es soviel wie 'Gatterjagd' und meint eine Form der Trophäenjagd, bei der von Hand aufgezogene Löwen in einem umzäunten Gehege abgeschossen werden. Fiona Miles ist die Südafrika-Direktorin von VIER PFOTEN und Expertin auf diesem Gebiet.
Am meisten stört sie, dass Löwen in Südafrika nichts anderes als eine Ware sind. Sie fordert ein Moratorium für die Löwenzucht.

www.vier-pfoten.de

Hollie Booth - Frankfurter Zoologische Gesellschaft

Hollie Booth, Frankfurter Zoologische Gesellschaft (ZGF), im Interview

Interview mit Hollie Booth

Die Frankfurter Zoologische Gesellschaft (ZGF) betreibt bereits seit Jahrzehnten wertvolle Naturschutzarbeit in der Serengeti. Die Cambridge Absolventin und Zoologin Hollie Booth arbeitet als Assistentin des ZGF - Direktors für Afrika.

www.fzs.org/de/

07.07.2015

Sendungsinformationen

Dienstag 07.07.2015, 22:15 - 23:00 Uhr

VPS 07.07.2015, 22:15 Uhr


Länge: 45 min.

Reportage, Deutschland, 2015

ZDFmediathek: Dokumentation

  • Die glorreichen 10 | 24.07.2016, 14:05

    Die schlechtesten Deals

    Die Geschichte ist voller Irrungen und Wirrungen. Nicht selten stecken fürchterlich dumme Deals ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 24.07.2016, 13:20

    Die fiesesten Verwandten

    Intrigen und Eifersüchteleien, schwarze Schafe und Egomanen – das alles kommt in den besten Familien ... VIDEO

  • ZDFzeit | 19.07.2016, 20:15

    Trailer: Königliche Dynastien

    Die ZDF-Reihe "Königliche Dynastien" erzählt von den Licht- und Schattenseiten der berühmtesten ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 17.07.2016, 13:20

    Die rätselhaftesten Kapitel

    Nicht alle offenen Fragen der Vergangenheit ließen sich bis heute restlos aufklären. Nach wie vor ... VIDEO

  • Die glorreichen 10 | 16.07.2016, 14:05

    Die größten Heldinnen der Geschichte

    Ja, die Waffen einer Frau gibt es wirklich. Aber mit so simplen Tricks wie dem Einsatz von Schönheit ... VIDEO

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen