zurück Startseite

maybrit illner - Rückblick  Sendung vom 12.06.2015 [Archiv] Mieter, Makler, Spekulanten

Wie sozial muss Wohnen sein?

Miete rauf, Mieter raus: Wohnen in Deutschlands Städten wird von Jahr zu Jahr teurer und für immer mehr unbezahlbar. Mit der sogenannten Mietpreisbremse, die Anfang des Monats in Kraft getreten ist, soll sich das nun ändern. Ob sie die Probleme der Wohnungssuchenden löst? 

Rückblick

Maybrit Illner im Second Screen

So lief die Sedung - hier bekommen Sie alle Infos zu Thema und Gästen – sowie den "Talk im Netz":  2nd Screen - 11. Juni 2015

Die Bundesregierung ist vor dem Hintergrund der Wohnungs- und Mietenmisere in Ballungszentren offenbar zu einer Reduzierung von Bauauflagen bereit. Um den Wohnungsbau anzukurbeln, überprüfe das vom Bundesbauministerium ins Leben gerufene "Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen" derzeit, welche Standards gegebenenfalls gesenkt werden könnten, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann am Donnerstag in der ZDF-Sendung "maybrit illner".

"Wir brauchen jetzt von Bund und Ländern Initiativen"

Sicherheits- und Schutzvorschriften dürften jedoch nicht unterlaufen werden. Im Bauordnungsrecht gebe es zudem "sehr viel Bürokratie". So müssten etwa Baugenehmigungen viel schneller erteilt und in der Flächennutzungsplanung mehr Bauflächen bereitgestellt werden, sagte der SPD-Politiker. Oppermann räumte ein, dass die in Deutschland noch vorhandenen 1,5 Millionen Sozialwohnungen nicht ausreichten. "Wir brauchen jetzt von Bund und Ländern Initiativen, wie wir wieder mehr preisgünstigen neuen Wohnraum schaffen", forderte er.

Wohnungsneubau ist nach Ansicht des Vizepräsidenten des Immobilienverbandes Deutschland (IVD), Jürgen Michael Schick, der wirksamste Schutz gegen Miettreiberei und Wohnungsnot. In einer Stadt wie Berlin etwa "finden 95 Prozent der Wohnungen nur durch private Investoren statt", sagte er. Alle Kommunen in Deutschland seien Grundbesitzer und hätten "horrende Berge an Grundstücken", die sie jedoch dem Wohnungsmarkt nicht zur Verfügung stellten. "Da muss jetzt mal die Kommune das Grundstück rausrücken", forderte Schick.

Die Gäste am 11. Juni

Thomas Oppermann

Thomas Oppermann

• Thomas Oppermann (SPD), Fraktionsvorsitzender im Bundestag

Katja Suding

Katja Suding

• Katja Suding (FDP), stellvertretende Bundesvorsitzende, Fraktionsvorsitzende in der Hamburger Bürgerschaft

Tanja Stoffenberger

Jan Kuhnert

• Tanja Stoffenberger, Büroangestellte aus Berlin, wurde entmietet

Jürgen Michael Schick

Jürgen Michael Schick

• Jürgen Michael Schick, Vizepräsident des Immobilienverband Deutschland IVD, Makler

Jan Kuhnert

Jan Kuhnert

• Jan Kuhnert, Mit-Initiator "Berliner Mieten-Volksentscheid 2016", KUB Kommunal- und Unternehmensberatung GmbH

Ines Janning

Jan Kuhnert

• Ines Janning, Rechtsanwältin, Beraterin für den Berliner Mieterverein

12.06.2015

Kommentare zur Sendung am 11. Juni

Diese Anwendung benötigt Frameunterstützung.

Weitere Links zum Thema

Sendetermine


26. Mai 2016 22:15


Folgen Sie uns!

ZDFmediathek: maybrit illner

Newsletter zur Sendung

Maybrit Illner

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen