zurück Startseite

Schlank durch Schokolade – Der Trick mit den Diäten

Das Fett schmilzt am Bauch und nicht in der Hand: Abnehmen, indem man Schokolade isst - kann das sein? Natürlich nicht, und doch geht die Meldung um die Welt: Von der Bild-Zeitung bis zum australischen Frühstücksfernsehen wird die neue „Schoko-Diät“ angepriesen. Dahinter steckt ein Experiment der Filmautoren: Mit einer selbst durchgeführten pseudo-wissenschaftlichen Studie, einer gekauften Publikation und ein paar Werbetricks schaffen sie es, eine absurde Diät als seriös erscheinenden Weg zum Abnehmen zu präsentieren. 

Schokolade
(07.06.2015)
Models werben für die Schoko-Diät

Trailer zur planet e.-Doku: "Schlank durch Schokolade - Der Trick mit den Diäten". Sendezeit der Doku: Sonntag, 07.06.2015 um 15.30 Uhr.

(07.06.2015)
pieces of chocolate are seen at the 14th salon du chocolat (paris chocolate show) in paris october 28, 2008. reuters/benoit tessier (france)
(27.05.2015)

Fast 15 Prozent der Deutschen gelten als fettleibig. Viele von ihnen haben Erfahrungen mit Diäten, die nicht funktionieren. Was die meisten nicht wissen: Sie sind auf dubiose Studien hereingefallen. Denn wer damit wirbt, die Wissenschaft hinter sich zu haben, kann fast alles als Diät verkaufen und mit dem Leid der Menschen fette Gewinne einstreichen.

Erfolge mit Diäten haben nur wenige Übergewichtige. Und doch gibt es viele Studien, die das Gegenteil behaupten. Diätstudien versprechen oft bei kurzen Untersuchungszeiträumen Erfolge, die bei Langzeitstudien überhaupt nicht nachzuweisen sind. Dennoch werden die positiven Ergebnisse in renommierten Zeitschriften publiziert und überzeugen Leser und auch Ärzte. Diese empfehlen dann die entsprechenden Diäten. In Deutschland sprechen Kritiker sogar von einem Kartell der Ernährungsmediziner.

Peter Onneken und Diana Löbl
Peter Onneken und Diana Löbl (Quelle: Jean-Marc Junge)

Verkaufsmasche Wissenschaft

Im Auftrag der ZDF- Umweltdokumentation planet e und Arte gehen die Autoren Diana Löbl und Peter Onneken der Frage nach, wie die Diätindustrie die Wissenschaft systematisch benutzt, missbraucht und kauft. Sie zeigen, wie gut die "Verkaufsmasche Wissenschaft" funktioniert und erfinden eine Schokoladen-Diät – "The Chocolate Transformation". Sie behaupten ganz einfach: Wer Schokolade isst, nimmt schneller ab. Um ihre Aussage zu untermauern, führen sie eine wissenschaftliche Studie durch, die so absurd ist, dass man sie nicht ernst nehmen dürfte.

Die Probanden sind schnell gefunden, gerade mal 16 sollen es sein. Davon wollen zehn wirklich abnehmen, sechs wurden als Komparsen dazugekauft. Alles wird genauestens untersucht und dokumentiert. Die vielen Zahlen sind später hilfreich, um eine möglichst schöne Statistik zu bekommen. Die Autoren fälschen die Studie nicht, aber sie arbeiten

Sendezeit der Dokumentationen

Sonntag, 7. Juni 2015, 15.30 Uhr, ZDF planet e
Freitag, 5. Juni 2015, 21.50 Uhr, Arte

durchaus mit Tricks, die sie von Wissenschaftlern erhalten, welche die Qualität von Ernährungs-Studien untersucht haben. Kein Wunder also, dass sie das Ergebnis bekommen, das sie wollten. Verkürzt gesagt: Schokolade macht schlank. Nun gilt es, das Ergebnis in einem wissenschaftlichen Journal zu veröffentlichen. Der amerikanische Wissenschaftsautor John Bohannon kennt die Szene und hilft dabei. Um der Studie mehr Seriosität zu geben, gründen die Autoren ein Pseudo-Institut, das "Institute for Diet and Health“. Mehr als ein Internetauftritt steckt nicht dahinter.

Die Facebook-Seite "The Chocolate Transformation"
Facebook-Seite "The Chocolate Transformation" (Quelle: ZDF/Jean-Marc Junge)

Mit Werbung aufgepeppt

Dazu etwas Werbung: Eine Facebook-Seite, ein Rap, Clips mit schicken Models, und die Meldung über die „Chocolate Transformation“ geht um die Welt. Die manipulierte Diät landet bei Bild sogar auf der Titelseite, andere ziehen nach: Brigitte, Cosmopolitan, Focus, RTL und viele mehr.

Die Diätindustrie benutzt und kauft die Wissenschaft systematisch für ihre Zwecke und die Medien helfen dabei. Das beweist die Dokumentation „Schlank durch Schokolade“, die in Gemeinschaftsproduktion von ZDF und Arte entstanden ist.

 

„Stop the jojo – eat the choco“

So lautete der Slogan, der die manipulierte Studie in die Schlagzeilen bringen sollte. Um die Schoko-Diät zu bewerben, haben die Filmautoren auch sogenannte Testimonials im Internet gekauft, das heißt zum Beispiel Models, die in Werbeclips behaupten, mit Schokolade erfolgreich abgenommen zu haben. Eine Auswahl davon können Sie hier sehen.

 

Die Vermarktung der Schokoladen-Diät

Doppelte Überzeugungskraft - Die Schokoladen-Zwillinge

Die Schokoladen-Zwillinge

Nicht nur ein bekanntes deutsches Generikaunternehmen glaubt an den Erfolg von Zwillingen in Werbespots, auch wir dachten bei dem Kauf dieses Testimonials: Doppelt hält besser.

Blond verkauft sich - Die Schoko-Schönheit

Die Schoko-Schönheit

Sie ist blond, schlank und attraktiv – so wollen viele Frauen aussehen. Damit ist sie genau die Richtige für unsere Werbekampagne der Schoko-Diät.

Weltweite Relevanz - Die Spanierin

Eine Spanierin wirbt für die Schoko-Diät

Auch die spanisch sprechende Zielgruppe wollten wir ansprechen. Unsere Spanierin ließen wir betonen: "Stop the Jojo, eat the Choco!" (Stoppt den Jojo – esst Schoko).

Musik bleibt im Ohr - Der Schoko-Song

Aufnahme des Schokosongs im Studio

Musik bleibt im Ohr, wir brauchten also auch einen Song – für gerade einmal 80 Dollar haben wir diesen Hit komponieren lassen und ins Internet gestellt.

Für junge Leute - Der Schoko-Rap

Rapper wirbt für die Schoko-Diät

Nachdem wir unseren Schmuse-Schoko-Song erworben hatten, wollten wir noch ein anderes Genre ausprobieren – und neue Zielgruppen erreichen.

Die Auflösung

Schokolade zum Abnehmen?

Mit diesem Video haben wir Ende Mai verraten, dass die "Schoko-Diät" eine Mogelpackung ist.

 

Hintergrund zu den Dokumentationen

Uwe Knop

Ernährungswissenschaftler und Studienexperte Uwe Knop erklärt, mit welchen Tricks die "Schoko-Diät" lanciert werden konnte und was er von der Qualität anderer Diäten hält.

Die Aufklärung - Was haben die Filmautoren gemacht?

26.05.2015

ZDFmediathek: planet e

  • planet e

    Blick hinter die Kulissen

    Kontakt, Trailer und Infos zur Umwelt-Dokureihe ARTIKEL

  • planet e | 22.05.2016, 11:51

    Interview Dr. Lorenz, Frage acht

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Was wünschen Sie sich ... VIDEO

  • planet e | 22.05.2016, 11:44

    Interview Dr. Lorenz, Frage sieben

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Welche Bedeutung hat ... VIDEO

  • planet e | 22.05.2016, 11:40

    Interview Dr. Lorenz, Frage sechs

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Wie sehen Sie die ... VIDEO

  • planet e | 22.05.2016, 11:35

    Interview Dr. Lorenz, Frage fünf

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Was ist aus Ihrer ... VIDEO

  • planet e | 22.05.2016, 11:27

    Interview Dr. Lorenz, Frage drei

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Welche Bedeutung hat ... VIDEO

  • planet e | 22.05.2016, 11:18

    Interview Dr. Lorenz, Frage zwei

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Welche Bedeutung hat ... VIDEO

  • planet e | 22.05.2016, 11:13

    Interview Dr. Lorenz, Frage eins

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Wie lange beobachten ... VIDEO

  • planet e | 19.05.2016, 11:31

    Interview Dr. Lorenz, Frage vier

    Frage an Dr. Sebastian Lorenz, Geowissenschaftler der Universität Greifswald: Was haben Sie über die ... VIDEO

  • planet e | 15.05.2016, 16:30

    Die Hüter des Nebelschatzes

    Riesige Ackerflächen, Monokulturen, durchsetzt mit Gülle und Kunstdünger: Hier fließt die Nebel, ... VIDEO

  • planet e | 15.05.2016, 16:30

    Der Kult um heilige Tiere

    Religion beeinflusst, wie wir mit unseren Mitgeschöpfen umgehen. Manche Tiere wurden ausgerottet, ... VIDEO

planet e

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen