zurück Startseite

"Volle Kanne" prominent

Studiogäste der Woche

Am "Volle Kanne"-Frühstückstisch begrüßt Andrea Ballschuh: Lisa Tomaschewsky, Thomas Godoj, Rüdiger Joswig und Simon Licht 

Katrin Heß und Nadine Krüger am

Katrin Heß

Die Darstellerin der ZDF-Serie "Herzensbrecher" frühstückt gut gelaunt mit Nadine Krüger.

(30.09.2016)
Regisseur und Drehbuchautor Aron Lehmann und Schauspieler Golo Euler bei

Golo Euler & Aron Lehmann

Golo Euler ist Schauspieler, Aron Lehmann Regisseur und Drehbuchautor. In seinem Film "Die letzte Sau" spielt Golo Euler die Hauptrolle. Bei "Volle Kanne" treffen sich beide zum Frühstück.

(29.09.2016)
Patrice bei

Patrice

Die Single "Soulstorm" war sein großer Charts-Durchbruch, inzwischen hat Patrice Bart-Williams sein zehntes Album veröffentlicht. Bei "Volle Kanne" gibt es eine Kostprobe daraus - live und unplugged.

(28.09.2016)
Chris de Burgh, Guido Cantz und Nadine Krüger bei

Guido Cantz & Chris de Burgh

Guido Cantz ist seit 25 Jahren als Comedian und Moderator aktiv, Chris de Burgh ist aus der Musikwelt nicht wegzudenken. Bei "Volle Kanne" treffen sie sich zum gemeinsamen Frühstück mit Nadine Krüger.

(27.09.2016)

Montag, 3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit – keine Sendung


Lisa Tomaschewsky
Lisa Tomaschewsky (Quelle: imago/Future Image)
Dienstag, 4. Oktober

Bevor Lisa Tomaschewsky ins Schauspielfach wechselte, hatte sie sich einen Namen in der Modelbranche gemacht. Schon während der Schule begann sie – zunächst ohne das Wissen ihrer Eltern – zu modeln. Nach ihrem Schulabschluss erhielt sie einen Vertrag bei der Agentur Elite Models und bekam unter anderem Aufträge für „Mexx“ und „Tommy Hilfiger“; im Februar 2009 wurde sie „Playmate des Monats“.

Ihre Ausbildung zur Schauspielerin absolvierte sie in Los Angeles und Hamburg. Ihr Kinodebüt gab die Hamburgerin 2013 in dem Drama „Heute bin ich blond“ von Marc Rothemund: Für die Verfilmung der autobiografischen Geschichte der krebskranken Sophie van der Stap trennte sich die Schauspielerin von ihren langen Haaren, Wimpern und Augenbrauen. Ihr Mut wurde belohnt: Für ihre Darstellung bekam sie den „Audi Generation Award“.

Es folgten verschiedene Rollen in Kino-, und Fernsehproduktionen, wie in „Audrey“, „Die Summe der einzelnen Teile“ und „Polizeiruf 110“. 2014 bildete sie mit Anja Kling ein Ermittlergespann in der Krimireihe: „Die Wallensteins – Dresdner Dämonen“.

Zuletzt konnte man die Schauspielerin in der Kinokomödie „Seitenwechsel“ sehen. Am 13. Oktober läuft eine weitere Komödie mit Lisa Tomaschewsky in den deutschen Kinos an: In „Verrückt nach Fixi“ spielt sie eine lebendig gewordene Gummipuppe.


Thomas Godoj
Thomas Godoj (Quelle: imago/Future Image)
Mittwoch, 5. Oktober

Sein Image als Casting-Show-Teilnehmer hat er längst abgelegt, schließlich liegt der Sieg bei DSDS schon ein paar Jahre zurück. Mit seinem ersten Album „Plan A!“ gewann Thomas Godoj gleich mehrere Preise, unter anderem auch einen Echo als „Erfolgreichster Newcomer National“. Das Erfolgsrezept des smarten Musikers aus Recklinghausen: „authentisch rüberkommen“. Mit seinen deutschen Texten, der kernig-markanten Stimme und den eingängigen, treibenden Melodien schuf er einen eigenen Stil. Sein letztes Studioalbum „V“ wurde durch Crowdfunding finanziert. Die für das Album vorgesehenen 55.000 Euro kamen in weniger als 24 Stunden zusammen.

Jetzt legt er nach: Mit dem Album „Mundwerk“ nimmt sich Thomas Godoj Zeit für eine persönliche Bilanz, die er mit dem ersten Song „Hallo Zeit, wo bist du nur geblieben?“ einläutet. Musikalisch ist er sich treu geblieben: mit einem Mix aus gitarrenlastigem Rock und eingängigem Pop. Für das Cover hat er sich etwas Besonderes ausgedacht und sich von einer Bodypainterin sein „Mundwerk“ auf den Körper malen lassen.


Rüdiger Joswig
Rüdiger Joswig (Quelle: imago/Future Image)
Donnerstag, 6. Oktober

Schon mit 19 Jahren begann Rüdiger Joswig seine Karriere in Produktionen der DEFA und des Deutschen Fernsehfunks. So spielte er zum Beispiel den Kriegsgefangenen Kurt in der deutsch-russischen Koproduktion „Schwarzer Zwieback“. 1982 kam allerdings ein dramatischer Einschnitt: Nachdem er einen Ausreiseantrag aus der DDR gestellt hatte, bekam er Berufsverbot und musste sich als Tellerwäscher, Kellner und Bauarbeiter durchschlagen.

Als er fünf Jahre später nach Westberlin ausreisen durfte, arbeitete Joswig zunächst als Synchronsprecher. Doch schon bald war er auch wieder als Schauspieler gefragt – zum Beispiel in den Spielfilmen „Bismarck“ und „Reise ohne Wiederkehr“, im „Tatort“ und in „Wolffs Revier“. 1994 übernahm er dann seine erste Serienhauptrolle in „Gezeiten der Liebe“. Es folgten internationale Koproduktionen in Italien und Simbabwe. Ab 1996 übernahm Joswig dann das Kommando in der ZDF-Serie „Die Küstenwache“: Als Kapitän Ehlers war er 16 Staffeln lang im Einsatz.

Immer wieder gönnt er sich auch Ausflüge auf die Theaterbühne – zum Beispiel bei den Jedermann-Spielen im Berliner Dom, in Rolf Hochhuths „Sommer 14“ oder in Skakespeares „Ein Sommernachtstraum“.

Im ZDF ist er zudem häufiger in romantischer Mission unterwegs – von Lindström über Pilcher bis hin zum „Traumschiff“. Seinen nächsten Auftritt im „ZDF-Herzkino“ hat er am 9. Oktober um 20.15 Uhr: in der Inga-Lindström-Verfilmung „Willkommen im Leben“.


Simon Licht
Simon Licht (Quelle: imago/Spöttel Picture)
Freitag, 7. Oktober

Zum Schauspielberuf kam er eher zufällig: Als er einen Freund in Wien besuchte, der am dortigen Konservatorium studierte, machte Simon Licht spontan eine Aufnahmeprüfung – und wurde angenommen. Seinen ursprünglichen Berufswunsch Arzt legte er daraufhin ad acta. Nach der Schauspielschule stand Simon Licht zunächst auf verschiedenen Bühnen, unter anderem am Wiener Theater in der Josefstadt. In bekannten Kinoproduktionen übernahm er ebenfalls Rollen: zum Beispiel in „Elementarteilchen“, „Lulu & Jimi“ und „Der Baader-Meinhof-Komplex“.

Auch im Fernsehen war er in ganz unterschiedlichen Rollen zu sehen: Bei „Rote Rosen“ (ARD) spielte er genauso wie in der ZDF-Telenovela „Wege zum Glück – Spuren im Sand“. Auch in zwei Staffeln der Kultserie „Stromberg“ war Simon Licht mit von der Partie.

In seiner aktuellen Serienrolle kann er seinen ursprünglichen Berufswunsch wieder aufgreifen und den weißen Kittel überziehen. In der ZDF-Serie „Dr. Klein“ (mit Christine Urspruch) spielt er Dr. Bernd Land. Nicht nur in der Serie wurde er übrigens gerade Papa: Während Dr. Land allerdings einen Sohn bekommt, ist er privat in diesem Jahr Vater eine kleinen Tochter geworden.

03.10.2016

Weitere Gäste bei "Volle Kanne"

Guido Hammesfahr & Àlvaro Soler

Álvaro Soler, Guido Hammesfahr und Nadine Krüger

Gentleman

Ann-Kathrin Otto und Gentleman

Dirk Steffens

Dirk Steffens

Kai Schumann

Schauspieler Kai Schumann bei

Friedrich Mücke

Friedrich Mücke

Ingo Oschmann

Ingo Oschmann und Ingo Nommsen

Matthias Schloo

Matthias Schloo und Ingo Nommsen im Garten

Harold Faltermeyer

Harold Faltermeyer und Ingo Nommsen

Lenn Kudrjawizki & Joe Bausch

Lenn Kudrjawizki, Joe Bausch und Andrea Ballschuh

Julia Richter, Kai Lentrodt & Alex Diehl

Julia Richter, Kai Lentrodt, Alex Diehl und Andrea Ballschuh im Studio

Volle Kanne - Service täglich im ZDF

  • Studiogäste der Woche

    Die Moderatoren Andrea Ballschuh, Nadine Krüger und Ingo Nommsen begrüßen jeden Tag prominente ... ARTIKEL

  • 03.10.2016

    Ingo Nommsen trifft...

    In der Reihe "Ingo Nommsen trifft ..." laden Prominente den Moderator zu sich nach Hause ein - und ... ARTIKEL

  • Umwelt

    Leben ohne Plastik

    Kann man ohne Plastik leben? Designerin Anneliese Bunk versucht das in ihrem Alltag konsequent ... ARTIKEL

  • Einfach lecker

    Kasseler-Medaillons mit Senfkruste

    Armin Roßmeier serviert Kasseler-Medaillons mit einer raffinierten Zwiebel-Senfkruste. Dazu gibt's ... ARTIKEL

  • Wohnen & Design

    Micks Heimwerker 1x1

    Handwerksprofi Mick Wewers zeigt Tipps und Tricks, mit denen man kleinere Handwerksaufgaben in den ... ARTIKEL

  • Reportage-Reihe

    Flüchtlinge in Altena

    Die sauerländische Kleinstadt Altena nimmt weitaus mehr Flüchtlinge auf, als sie eigentlich müsste - ... ARTIKEL

  • Top-Thema

    Kündigung bei Mietrückständen

    Der BGH hat entschieden: Mieter, die mit ihren Mietzahlungen insgesamt mehr als zwei Warmmieten im ... ARTIKEL

  • Gesundheit

    Vereint gegen seltene Erkrankungen

    Rund vier Millionen Menschen leiden an einer seltenen Erkrankung. Die Diagnose ist oft schwierig. ... ARTIKEL

  • Top-Thema

    Patientenverfügung

    Für den Ernstfall, wenn man nicht selbst in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen, braucht man ... ARTIKEL

  • Gesundheit

    Vorhofflimmern erfordert rasche Therapie

    Bei einem Vorhofflimmern ist schnelle Hilfe wichtig, denn die Herzrhythmusstörung kann schwere ... ARTIKEL

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen