zurück Startseite

"Volle Kanne" prominent

Studiogäste der Woche

Diese Woche begrüßt Ingo Nommsen unsere prominenten Gäste am "Volle Kanne"-Frühstückstisch. Dabei sind: Tom Gerhardt, Susanna Simon, Alexandra Kamp, Michael von Hassel, Gentleman und Giovanni Zarrella mit seiner Band Vintage Vegas. 

Gentleman bei "Volle Kanne"

Der Reggaemusiker Gentleman im Gespräch mit Ingo Nommsen.

(18.12.2014)

Alexandra Kamp & Michael von Hassel

Die Schauspielerin und der Fotokünstler - Alexandra Kamp und Michael von Hassel im Gespräch mit Ingo Nommsen.

(17.12.2014)

Susanna Simon

Von Krimi bis Herzkino: Susanna Simon ist schon in viele Rollen geschlüpft. Von Ingo Nommsen lässt sie sich sogar zu einem Gesangs-Duett überreden - und gibt spontan "Last Christmas" zum besten.

(16.12.2014)

Tom Gerhardt

Er steht zurzeit in Düsseldorf auf der Theaterbühne und schaut auf ein Frühstück bei "Volle Kanne" vorbei: Comedian Tom Gerhardt ist zu Gast bei Ingo Nommsen.

(15.12.2014)

Tom Gerhardt
Tom Gerhardt (Quelle: imago/Horst Galuschka)
Montag, 15.12.2014

Seine Figuren sind eher bekannt für ihre verbale Schlichtheit als für philosophische Brillanz. Deshalb mag es manch einen erstaunen, dass Tom Gerhardts sprachliche Wurzeln sehr seriöser Natur sind, schloss er sein Studium der Germanistik und Philosophie doch über die „Sprachphilosophie des Nikolaus Cusanus“ ab.

Nachdem er zunächst als Journalist tätig war, wandte Gerhardt sich Ende der 80er-Jahre zur Freude seiner Fans der Bühne zu: Anfangs machte er mit dem Programm „Dackel mit Sekt“ und der vom ihm geschaffenen, prolligen Kultfigur „Tommie“ von sich reden. In den Filmkomödien „Voll normaaal“ oder „Ballermann 6“ setzte Tom Gerhardt weiter auf Klamauk. Neben der Kultfigur „Tommie“ fand er eine weitere Paraderolle als tyrannischer Hausmeister mit Cordhut, Kittel und einer Vorliebe für Dackel in der Sitcom „Hausmeister Krause“, für die er im Jahr 2002 den deutschen Comedypreis in der Rubrik „Beste TV-Serie“ erhielt.

Derzeit ist Tom Gerhardt wieder auf der Theaterbühne zu sehen: Im Düsseldorfer Theater an der Kö in der Komödie „Dinner für Spinner“.

Susanna Simon
Susanna Simon (Quelle: imago/STAR MEDIA)
Dienstag, 16.12.2014


Ob TV-Thriller oder Kinokomödie – Susanna Simon ist eine vielseitige Darstellerin. Nachdem sie ihre ersten Lebensjahre in Kasachstan verbracht hatte, siedelte die Familie nach Leipzig über. Nach dem Abitur besuchte sie die renommierte Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, um danach zunächst Erfahrungen auf der Theaterbühne zu sammeln.

Ab Anfang der 90er-Jahre war sie auch im Fernsehen zunehmend präsent – etwa in verschiedenen Krimireihen. Ihren Humor stellte sie in Kinofilmen mit Heinz Becker und Guildo Horn unter Beweis.

Am Sonntag, 28. Dezember, um 20.15 Uhr wird es romantisch und dramatisch zugleich: Die Rolle der Martha in „Katie Fforde: Martha tanzt“ ist bereits die zweite ZDF-„Herzkino“-Produktion, in der sie eine Hauptrolle spielt. Darin wird die Ärztin Martha zu einem besonderen Einsatz gerufen: Ein junges Mädchen steht auf der Brüstung einer mächtigen Brücke und droht hinunterzuspringen.

Alexandra Kamp
Alexandra Kamp (Quelle: imago/STAR MEDIA)
Mittwoch, 17.12.2014

Ihre TV-Karriere begann Alexandra Kamp gewissermaßen als Pflegerin vom Dienst: In der Serie „Fieber – Ärzte für das Leben“ und in dem Drama „Morgen gehört der Himmel dir“ schlüpfte sie in die Rolle einer Krankenschwester. Ihre Schauspielausbildung in New York, Los Angeles und Paris finanzierte sich Alexandra Kamp, die privat mit Fotokünstler Michael von Hassel liiert ist, als Model für Luxuslabels. Seit Mitte der 90er-Jahre ist sie in zahlreichen Filmen aus verschiedenen Genres aufgetreten: Liebesfilm, Thriller, Arthouse und Sciencefiction-Komödie.

In Hape Kerkelings Kinofilm „Horst Schlämmer – Isch kandidiere!“ spielte sie ganz einfach sich selbst. Auch bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg und den Nibelungen-Festspielen unter Dieter Wedel war sie schon mit von der Partie. In letzter Zeit steht Alexandra Kamp, die sich privat für Amnesty International, den Tierschutz und ein Kinderhospiz engagiert, wieder vermehrt auf der Bühne. So war sie bereits im Dezember mit „SWR3 Live Lyrix“ unterwegs, fortgesetzt wird die Tour ab Januar 2015. Noch bis zum März 2015 ist sie zudem im Stück „Gut gegen Nordwind“ in der Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig, zu sehen.


Michael von Hassel
Michael von Hassel (Quelle: imago/Spöttel Picture)
Als er in einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ gefragt wurde, wie er seine Motive finde, antwortete er: „Die Motive finden mich.“ Michael von Hassel, geboren 1978 in Bayern, ist Fotokünstler. Er wohnt und arbeitet in der Umgebung von München beziehungsweise Berlin. Seit 2006 sind seine Bilder in der renommierten Galerie Camera Work in Berlin zu sehen, 2009 wurde er auf der Hot Art Fair in Basel mit dem Preis für den besten zeitgenössischen Künstler ausgezeichnet.

Im Interview mit der „Welt am Sonntag“ begründete der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt seine Karriere als Fotokünstler mit den Genen: „Alle meine Vorväter – mein Vater, mein Großvater und mein Urgroßvater – haben wie die Verrückten fotografiert. Ich habe eine herrliche Sammlung alter Fotoapparate aus den jeweiligen Dekaden.“

Bei „Volle Kanne“ wird Michael von Hassel unter anderem über seinen Bildband „Compendium“ sprechen.

Gentleman
Gentleman (Quelle: imago/Pakusch)
Donnerstag, 18.12.2014


Unter seinem richtigen Namen Tilmann Otto kennen ihn nur wenige – als Gentleman aber ist er nicht nur in Deutschland ein Star. Geboren in Osnabrück als Sohn eines Pastors und aufgewachsen in Köln, hat er in Jamaika seine zweite Heimat gefunden. Als 17-Jähriger flog er erstmals auf die Insel, seither ist er vom Reggae besessen.

Seine Karriere begann mit dem Song „Tabula Rasa“, der in Zusammenarbeit mit der Band Freundeskreis entstand. Sein Album „Confidence“ landete im Jahr 2004 auf Platz 1 der deutschen Charts. Seine Erfolge wurden zweimal mit dem „Echo“ belohnt, zweimal erhielt er zudem den Publikumspreis „1Live Krone“ als bester Künstler. Zu seinen größten Hits zählen „Runaway“, „Intoxication“, „Different Places“ und „It no pretty“.

Zuletzt veröffentlichte Gentleman ein Album in der legendären Reihe „MTV unplugged“, mit dem er auch im Jahr 2015 noch auf Tour sein wird.

Vintage Vegas
Vintage Vegas (Quelle: imago/Future Image)
Freitag, 19.12.2014


Giovanni Zarrella wurde bekannt durch die Castingshow „Popstars“, bei der er den Sprung in die Band „Bro’Sis“ schaffte. Schon als Kind nahm der Sohn italienischer Eltern Klavier- und Gesangsunterricht, mit 15 Jahren gründete er seine erste Band. Aber auch mit dem Fußball kann Zarrella umgehen: Immerhin trainierte er, während er mit seiner Familie in Italien lebte, in der Jugend des AS Rom.

Nach der Auflösung von „Bro’Sis“ übernahm er unter anderem Moderationen in Sportsendungen und arbeitete als Solokünstler. Es folgten Alben wie „Musica“ und „Ancora Musica“.

Mit seinem besten Freund Alfredo wagte Giovanni den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete ein Restaurant in Köln. Verheiratet ist er seit dem Jahr 2005 mit Jana Ina.

Zusammen mit Tom Marks und Inan Lima veröffentlichte Giovanni Zarrella als Vintage Vegas im November 2014 das Album „Let’s Swop“. Derzeit tourt das Pop-Swing-Trio mit der Show „Holiday on Ice“ durch Deutschland.

12.12.2014

Weitere Gäste bei "Volle Kanne"

Birgit Schrowange

Ilse & Ulrich Kienzle

Tanja Wedhorn

Norbert Blüm

Horst Lichter & Chris de Burgh

Stephan Kampwirth

Laith Al-Deen & Bernadette Heerwagen

Giovanni di Lorenzo & Bettina Schausten

Jessica Schwarz

Erich Klann & Oana Andreea Nechiti

Volle Kanne - Service täglich im ZDF

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen