zurück Startseite

Nachrichtensendungen und Magazine

Profile und Kosten

Information ist eine Kernaufgabe des ZDF. Zu den Nachrichtensendungen und Magazinen des ZDF kommen viele Sendungen, die vertiefende und serviceorientierte Informationen bieten. In der Regel werden die Informationssendungen vom ZDF selbst produziert. Zulieferungen und Beiträge kommen von rund 130 externen Produktionsfirmen. 

Claus Kleber und Marietta Slomka

Nachrichtensendungen und Magazine

Sie stehen neben vielen weiteren Kollegen für die Informationskompetenz des ZDF: Marietta Slomka und Claus Kleber.

(Quelle: ZDF)

Für rund 25 Cent pro Monat werden Zuschauer vom ZDF umfassend über das aktuelle Tagesgeschehen informiert. Der jährliche Gesamtaufwand für die täglichen Nachrichten und tagesaktuellen Informationsmagazine im ZDF beläuft sich auf rund 104,2 Millionen Euro. Davon entfallen auf die unterschiedlichen Fassungen der "heute"-Nachrichten - von der dreiminütigen Kurzausgabe bis hin zum 30-minütigen Nachrichtenmagazin "heute-journal" - rund 55,6 Millionen Euro. In dieser Summe nicht enthalten sind die gut 5,2 Millionen Euro jährlich, die das ZDF für die Kindernachrichten-Sendung "logo!" aufwendet. Sie entsteht unter Nutzung des für die "heute"-Nachrichten hergestellten Materials und wird im ARD/ZDF-Kinderkanal KiKA ausgestrahlt.

Nachrichten und tagesaktuelle Magazine

heute, 19.00 Uhr

Die Hauptnachrichten des ZDF in der „heute“ um 19.00 Uhr liefern einen verlässlichen Überblick über die nachrichtlich relevanten nationalen und internationalen Ereignisse des Tages und vertiefen, wo dies angemessen und notwendig ist. Die politischen Ereignisse haben dabei das größte Gewicht, daneben Wirtschafts- und Gesellschaftsthemen. Auch alltagsnahe Themen aus z.B. Recht/Justiz, Wissenschaft und Kultur werden mit einbezogen. Sportberichterstattung und der Wetterbericht sind regelmäßige Bestandteile der Sendung. Die Moderatoren sind als Redakteure im Studio auch inhaltlich an der Sendung beteiligt.

heute-journal

Das "heute-journal" gibt mit Reportagen, Gesprächen, Live-Schaltungen und Hintergrundberichten einen Überblick über alle wichtigen Ereignisse und herausragenden Themen des Tages. Das Nachrichten-Magazin im Kern der Hauptsendezeit erklärt Hintergründe und komplexe Zusammenhänge. Dazu gehören auch kontroverse Interviews mit den Akteuren des Tages. Profilierte und bekannte Journalisten prägen das Gesicht des heute-journals.

heute+

Die heute+ ist das späte Informationsformat der heute-Familie, das – davon ausgehend, dass das nachrichteninteressierte Publikum am späten Abend bereits durch das Netz oder andere Sendungen vorinformiert ist – einen neuen Zugang zu den Themen des Tages bietet. Die heute+ richtet sich an ein jüngeres Publikum und verbreitet die Sendungsinhalte über Social Media und einen Live-Stream um 23 Uhr noch vor der TV-Ausstrahlung.

heute Xpress

Die heute Xpress ist ein stündliches, multimediales Kurznachrichtenformat für das ZDF-Hauptprogramm, ZDFinfo, heute.de und für die Verbreitung auf Drittplattformen. Die kurze Form ermöglicht einen aktuellen und schnellen Zugang zum Tagesgeschehen auf allen Plattformen und versorgt die Zuschauer/User in knapper Form jederzeit mit den wichtigsten Nachrichten.

ZDF-Morgenmagazin

Das "ZDF-Morgenmagazin" ist ein nachrichtenorientiertes, abwechslungsreiches Info-Magazin mit breitem Themenangebot aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Sport, Recht/Justiz, Wetter und Kultur mit Serviceelementen. Im wöchentlichen Wechsel mit der ARD sendet das "ZDF-Morgenmagazin" werktäglich ab 5.30 Uhr dreieinhalb Stunden live aus dem eigenen Studio in Berlin.

ZDF-Mittagsmagazin

"Das ZDF-Mittagsmagazin" bietet im wöchentlichen Wechsel mit der ARD werktäglich ab 13.00 Uhr einen einstündigen aktuellen Nachrichtenüberblick, Hintergrundbeiträge, einen ausführlichen Wetterbericht und Live-Schalten.

drehscheibe

Die "drehscheibe" (werktags um 12.10 Uhr) ist ein knapp 50-minütiges, moderiertes Magazin mit Informationen, zum Teil in seriellen Beiträgen, über die Ereignisse des Tages, insbesondere aus Deutschland und aus der Perspektive der Regionen. Einer der täglichen Schwerpunkte der Sendung sind Servicethemen.

heute - in Deutschland

Als moderierte Nachrichtensendung mit deutlich erkennbarer Zugehörigkeit zur "heute"-Familie bietet "heute – in Deutschland" von Montag bis Freitag um 14.00 Uhr alltagsnahe und serviceorientierte Themen. Die ausführlicheren Beiträge über politische und alltagsrelevante Themen verleihen der zehnminütigen Sendung Magazincharakter.

heute - in Europa

"heute – in Europa" ist ein in Deutschland einzigartiges Nachrichtenmagazin, das ausführliche Informationen über die komplexe europäische Wirklichkeit bietet. Die werktägliche Viertelstunde ab 16.00 Uhr liefert eine kontinuierliche Berichterstattung über europäische Ereignisse und die Auswirkungen Brüsseler Politik auf den Alltag der Europäer.

hallo deutschland

Das Boulevard-Magazin "hallo deutschland" berichtet von Montag bis Freitag um 17.10 Uhr über aktuelle Themen aus den Bereichen Alltag, Schicksale, Lebensbewältigung und Menschen des öffentlichen Lebens.

Leute heute

"Leute heute" bietet tagesaktuell um 17.45 Uhr Szene-News, Interviews und Porträts zu Menschen, über die man spricht. Glamour- und Personality-Aspekte werden journalistisch präsentiert und eingeordnet.

Wöchentliche Themenmagazine

Frontal 21

"Frontal 21" (dienstags um 21.00 Uhr, Länge: 45 Minuten) ist das Flaggschiff-Magazin des ZDF zur politischen und gesellschaftlichen Situation im Land. Seine investigativ-aufklärerischen Berichte behandeln Missstände und setzen dabei selbst Themen. Besonderes Anliegen der Redaktion ist es, Themen und deren Entwicklung über den wöchentlichen Ausstrahlungszeitraum hinaus zu verfolgen. Eine Folge des Magazins kostet rund 126.000 Euro.

auslandsjournal

Das 30-minütige "auslandsjournal" bietet dem Zuschauer mittwochs um 22.15 Uhr alltagsnahe Reportagen, Features und investigative Enthüllungsgeschichten aus aller Welt. Eine Ausgabe kostet rund 57.000 Euro. Darin nicht berücksichtigt sind die Kosten für das Netz der ZDF-Auslandskorrespondenten, die auch für die Nachrichten, weitere Magazine sowie in Dokumentationen und Reportagen berichten.

aspekte

"aspekte" ist das wöchentliche Kulturmagazin des ZDF und präsentiert freitags um 23.00 Uhr 45 Minuten unterhaltsam-moderne Kulturberichterstattung - vielfältig in den Inhalten und in der Form. „aspekte“ kostet pro Ausgabe zirka 105.000 Euro. Das ebenfalls auf diesem Sendeplatz verortete „Literarische Quartett“ widmet sich künftig sechsmal im Jahr meinungsstark in Buchbesprechungen der Literatur und kostet als halbstündige Produktion zirka 80.000 Euro.

Länderspiegel

Der "Länderspiegel" bietet als moderiertes Wochenmagazin aktuelle Informationen aus den Bundesländern. Samstags um 17.05 Uhr gibt es in der gut halbstündigen Sendung zahlreiche Beiträge und Reportagen aus den ZDF-Landestudios, sowie Gespräche und Glossen zu einem Produktionspreis von zirka 55.000 Euro pro Einheit.

ML mona lisa

Im wöchentlichen 30-minütigen Magazin "ML mona lisa" geht es samstags um 18.00 Uhr um Themen wie Frauen und ihre Karriere, Männer und ihr Rollenverständnis, Lebensentwürfe, Alltagsprobleme oder das Zusammenleben von Jung und Alt. Als Kosten werden für "ML mona lisa" rund 55.000 Euro pro Ausgabe veranschlagt.

sonntags - TV fürs Leben

"sonntags – TV fürs Leben" berichtet am Sonntagmorgen von 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr über religiöse Lebenswelten, gesellschaftliche Wertvorstellungen und individuelle Lebensstile. Die Kosten liegen bei zirka 33.000 Euro pro Ausgabe.

Berlin direkt

"Berlin direkt" am Sonntagabend von 19.10 Uhr bis 19.30 Uhr ist das bundespolitische Magazin des ZDF und liefert hintergründige Information zu den aktuellen Themen der Bundespolitik. Hochrangige Gäste sorgen für einen erkennbaren Bezug zu den Schaltstellen des politischen Geschehens. Eine Folge des Magazins kostet rund 43.000 Euro.

3sat makro

Das wöchentliche 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" bietet jeden Freitag um 21:00 Uhr hintergründige und vertiefende Informationen. Das Magazin erläutert in monothematischen Sendungen globale Wirtschaftszusammenhänge und ordnet aktuelle Geschehnisse ein. Daneben entstehen bei "makro" pro Jahr circa vier Wirtschaftsdokumentationen.

Werktägliche Themenmagazine auf 3sat

Kulturzeit

Das werktägliche 3sat-Magazin "Kulturzeit" berichtet aktuell über den Kulturbetrieb und greift als Fernseh-Feuilleton aktuelle Kulturdebatten auf. Mit einer Mischung aus neuen und Archiv-Beiträgen entstehen Kosten von gut 30.000 Euro pro Folge der gut halbstündigen Sendung.

nano

"nano" ist das einzige tagesaktuelle Wissenschaftsmagazin im deutschen Fernsehen. Die Macher berichten in einer halben Stunde werktäglich nicht nur von den Wissenschaften, sondern erhellen zugleich die wissenschaftlichen Hintergründe zu Themen des Tages. Das Magazin kostet rund 26.000 Euro pro Folge.

Servicesendungen

WISO

Das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin "WISO" bietet jeden Montag um 19.25 Uhr 45 Minuten Service und Verbraucherinformationen. Das Magazin stellt die Auswirkungen politischer und wirtschaftlicher Entscheidungen für die Verbraucher verständlich dar und gibt konkrete und umsetzbare Tipps. Mit dem Test von Produkten und Dienstleistungen deckt es außerdem regelmäßig Missstände auf. Eine "WISO"-Sendung kostet zirka 106.000 Euro.

Volle Kanne - Service täglich

Das 90-minütige Live-Service-Magazin "Volle Kanne – Service täglich" gibt jeden Morgen ab 9.00 Uhr von Montag bis Freitag Ratschläge zu Themen um Familie, Haushalt, Garten, Gesundheit und Freizeit. Für die aus originären Beiträgen und mit prominenten Gästen und Experten sowie unter Rückgriff auf Archivmaterial hergestellte Sendung sind pro Ausgabe Kosten von rund 44.000 Euro veranschlagt.

Talksendungen

maybrit illner

"maybrit illner" am Donnerstag um 22.15 Uhr ist die wöchentliche, engagiert moderierte Live-Talkshow mit hochrangigen Gästen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur. Politisch-gesellschaftliche Entwicklungen der Woche bestimmen die Themenauswahl der meist kontroversen einstündigen Runde.

Markus Lanz

"Markus Lanz" bietet an mehreren Abenden der Woche (dienstags bis donnerstags) einen Late-Talk mit unterhaltsamen Gesprächen über aktuelle und biografische Themen. Mit seiner großen Bandbreite an prominenten und außergewöhnlichen Gästen greift „Markus Lanz“ Trends und Zeitgeist auf.

Peter Hahne

"Peter Hahne" ist eine halbstündige wöchentliche Live-Talksendung am Sonntagmorgen um 10.15 Uhr zum Thema der Woche. In der Regel sind zwei Diskutanten mit konträren Ansichten zu Gast.

Precht

Das Gesprächsformat "Precht" liefert spannende und unterhaltsame Gespräche rund um philosophische Grundsatzfragen, geführt von Richard David Precht. Sechsmal pro Jahr empfängt er am späten Sonntagabend in der Regel einen Gast, mit dem er große Fragen des Lebens und der Gesellschaft diskutiert.

Die Talksendungen kosten - abhängig von Länge und Anzahl der Ausgaben - zwischen 42.000 Euro und 106.000 Euro pro Ausgabe.

09.02.2016

Profile und Kosten

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen