zurück Startseite

Kriminaldoku  Sendung vom 06.08.2016 [Archiv] Dem Verbrechen auf der Spur

Spezialgebiete der Forensik

In der Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mit Hilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. Diese Folge betrachtet das Gebiet des psychologischen Profiling. Auch wenn Forensik sich in der Regel mit physischen Hinweisen am Tatort befasst, kann auch die menschliche Psyche bei der Aufklärung von Kriminalfällen helfen. 

Ausgebranntes Auto

Das Geheimnis der Asche

In dieser Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mit Hilfe forensischer Methoden. Die erste Episode behandelt die Themen Feuer und Explosionen und wie man aus der Asche Spuren lesen kann.

(29.06.2013)
Blutprobe im Reagenzglas

Faktor Blut

Mittels Blutspritzeranalysen kann schon ein einzelnes Staubkorn beweisen, ob ein Mörder frei herum läuft und ein anderer unschuldig verdächtigt wird.

(07.07.2013)
mann bei einem DNA-Speicheltest

Die DNA-Revolution

Der genetische Fingerabdruck gilt als größte Errungenschaft im Kampf gegen das Verbrechen. Und das, obwohl das Potenzial dieser Fachrichtung noch immer nicht voll ausgeschöpft ist.

(07.07.2013)
ein kriminaltechniker vergleicht am dienstag, 3. november 2009, im fachbereich daktyloskopie der kriminaltechnischen untersuchungsstelle (ktu) in tuebingen, baden-wuerttemberg, fingerabdruecke.  die ktu gab im rahmen einer presseveranstaltung einblick in ihre arbeit. (ap photo/thomas kienzle)--------a forensic officer compares fingerprints  with a magnifier in the forensic examination center of the police in tuebingen, germany, tuesday, nov. 3, 2009.  (ap photo/thomas kienzle)

Abgleich

Ein Kriminaltechniker vergleicht Fingerabdrücke

Im Jahr 2012 wurden 96 Prozent der Mord- und Todschlagsdelikte in Deutschland aufgeklärt. Es gibt immer mehr moderne Kriminaltechnik, die bei der Lösung von Fällen hilft; hier werden einige davon genauer vorgestellt.

Episodenliste

Das Geheimnis der Asche

Ausgebranntes Auto

Die erste Episode behandelt die Themen Feuer und Explosionen. Killer benutzen diese Möglichkeiten besonders gern, weil sie damit nicht nur ihre Opfer sondern auch mögliche Spuren auslöschen. Zumindest glauben das viele von ihnen.

Zähne sprechen Bände

Untersuchung des Gebisses

Diese Folge behandelt das Thema Zähne, die oft noch untersucht werden können, wenn Muskeln und Organe nicht mehr existieren oder zerstört wurden. Auch Bissspuren liefern wertvolle Hinweise, die bei der Aufklärung von Verbrechen hilfreich sein können.

Die DNA-Revolution

mann bei einem DNA-Speicheltest

In der dritten Folge: der genetische Fingerabdruck – die DNA-Revolution, die als größte Errungenschaft im Kampf gegen das Verbrechen gilt. Und das, obwohl das Potenzial dieser Fachrichtung noch immer nicht voll ausgeschöpft ist.

Der Faktor Blut

Blutprobe im Reagenzglas

Diese Episode befasst sich mit Blut, einer Körperflüssigkeit, die am Tatort schwierig zu entfernen ist. Und mittels Blutspritzeranalysen kann schon ein einzelnes Staubkorn beweisen, ob ein Mörder frei herum läuft und ein anderer unschuldig verdächtigt wird.

Die Visitenkarte des Täters

Fingerabdrücke durch Lupe

Diese Folge befasst sich mit Fingerabdrücken, die schon seit mehr als 100 Jahren zur Aufklärung von Verbrechen benutzt werden. Da jeder menschliche Fingerabdruck einzigartig ist, sind sie von großem Wert im Kampf gegen das Verbrechen.

Das Profil des Täters

Grafik/real: Modellkopf mit Gehirn

Diese Folge betrachtet das Gebiet des psychologischen Profiling. Auch wenn Forensik sich in der Regel mit physischen Hinweisen am Tatort befasst, kann auch die menschliche Psyche bei der Aufklärung von Kriminalfällen helfen.

Tote erzählen ihre Geschichte

Forensiker an einem tatort

Die Identifizierung von menschlichen Überresten ist Thema dieser Folge. Viele Verbrecher bemühen sich intensiv darum, die Identität ihrer Opfer zu zerstören. Wie können Forensiker ein Opfer identifizieren, wenn von diesem nur winzige Teile übrig sind?

Was Kugeln verraten

Patronenhülse mit Blut auf dem Boden

Die Ballistik steht im Fokus dieser Folge. Schusswaffen werden seit Jahrhunderten zum Töten verwendet. Lange jedoch gab es keine Methode, abgefeuerte Kugeln ihren Waffen zuzuordnen. Ein Arzt begründete schließlich die Wissenschaft der Ballistik.

Die Lupe des Sherlock Holmes

Fingerabdrücke durch Lupe

Das Bild eines mit der Lupe herumlaufenden Sherlock Holmes mag altmodisch erscheinen, doch es ist immer noch eines der nützlichsten forensischen Geräte. Nur sind Lupen heutzutage deutlich ausgefeilter als zu Sherlocks Zeiten, wie diese Folge zeigt.

Eine Frage der Schrift

Graphologin mit Schriftproben

Verbrechen aufzuklären, indem man Autor und Authentizität eines Dokuments ermittelt, ist nicht einfach. Neben der Handschrift und dem Alter des Dokuments müssen auch Tinte, Drucker und Computer ermittelt werden, die zur Herstellung verwedet wurden.

Der letzte Zeuge

Eine Rechtsmedizinerin zieht eine Leiche aus der Kühlbox

Diese Episode zeigt, dass Todeszeitpunkt und -ursache zwei äußerst schwierige Beurteilungen sind. Dafür sind Rechtsmediziner verantwortlich. Sie sind die letzten Zeugen. Wenn keine offensichtlichen Hinweise vorliegen, müssen Gewebe und Flüssigkeiten bis ins kleinste Detail analysiert werden.

Ein tödlicher Cocktail

Eien Flasche mit Rattengift

Gifte stehen im Mittelpunkt dieser Episode: Schon seit der Antike werden sie verwendet - ein tödlicher Cocktail. Gifte gelten als sauberste und effizienteste Mordwaffe: billig, einfach zu handhaben. Es sind in der Regel kleine Unachtsamkeiten, die den Giftmörder überführen.

Tatwaffe Computer

Diese Folge befasst sich mit Computer-Kriminalität. Das weltweite Internet bietet ungeahnte Möglichkeiten - in allen Bereichen des menschlichen Lebens. Und lockt auch Kriminelle an - um Verbrechen in globalem Ausmaß zu begehen. Im Kampf gegen Cybercrime wurde ein völlig neuer forensischer Bereich geschaffen: die IT-Forensik.

06.08.2016

ZDFinfo| Mo 05.09.2016 | 09:00

 

Der Enkeltrick - Das organisierte...

ZDFinfo| Sa 17.09.2016 | 18:00

 

Ein (fast) perfektes Verbrechen - Der...

ZDFmediathek: ZDFinfo

  • ZDFinfo Doku | 02.09.2016, 23:10

    Apokalypse Verdun: Tödliche Illusion

    Die Erfahrungen aus Verdun spiegeln die unmenschliche und menschliche Dimension der Tragödie: Hass ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 02.09.2016, 22:30

    Apokalypse Verdun: Blutiger Angriff

    300 Tage tobte die Schlacht von Verdun im Jahr 1916. Sie wurde zum Inbegriff für das Grauen moderner ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 02.09.2016, 17:50

    Einmal Dschihad und zurück

    Der islamische Fundamentalismus ist eine der größten Bedrohungen für die Demokratie und die ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 01.09.2016, 23:55

    Super-GAU Tschernobyl

    30 Jahre nach dem Atomunglück in Tschernobyl macht sich der Autor auf den Weg in die Unglücksregion. ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 01.09.2016, 19:45

    Elemente - Bausteine der Welt (3)

    Was hält den Atomkern zusammen? Kann man ihn teilen? Auf der Suche nach Antworten fand die erste ... VIDEO

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen