zurück Startseite

Wie alles begann  Sendung vom 25.12.2015 [Archiv] Die Geschichte der Menschheit

Von der Vor- und Frühzeit bis hin zur Gegenwart

In zwölf Folgen durch die gesamte Menschheitsgeschichte von den ersten Urmenschen bis zum modernen Menschen von heute. Eine atemberaubende Zeitreise auf der Grundlage neuester Forschungsergebnisse, mit aufwändigen Inszenierungen und hochklassigen Computeranimationen. 

Sklavenjäger mit afrikanischen Gefangenen

Globaler Handel

Die Entdeckung von Silber in Amerika verstärkt den Handel zwischen den verschiedenen Kontinenten. Die Welt vernetzt sich, das Zeitalter der Globalisierung bricht an.

(08.06.2013)
Geschichte der Menschheit

Wie alles begann

(Quelle: ZDF)

Woher kommen wir und wie wurden wir, was wir heute sind? Auf die großen Fragen der Menschheit hält die Wissenschaft überraschende Antworten bereit. Unsere Geschichte beginnt demnach in Afrika, mit vermutlich nicht mehr als ein paar hundert Individuen. Zweihunderttausend Jahre später sind aus den Hunderten fast sieben Milliarden Menschen geworden, deren Genpool zu 99,9 Prozent identisch ist. Dazwischen liegen Jahrtausende erbitterten Kampfs, Völkerwanderungen, Entwicklung und Zerstörung. 

Die einzelnen Folgen und die Videos

1. Homo Sapiens Superstar

In der ersten Folge geht es um die Anfänge menschlichen Lebens - vor allem um wegweisende Entwicklungen wie den Ackerbau und die geschriebene Sprache. Doch auch die dunkle Seite des Fortschritts, Krankheit, Kriminalität, Armut und Krieg, wird beleuchtet.

2. Zeiten des Aufbruchs

In der zweiten Folge geht es um Entwicklung und Verbreitung von Eisen, die Anfänge der Demokratie in Griechenland und auch die erste Verschriftlichung der Bibel aus Babylon.

3. Aufstieg des Imperiums

Im Mittelpunkt der dritten Folge stehen die Römer. Neben Aufstieg und Fall des Römischen Reichs geht es auch um das Christentum, das mit der Kreuzigung Jesu von Nazareth seine Anfänge nimmt.

4. Kreuz gegen Halbmond

Nach dem Ende des Römischen Reichs wächst im Osten das arabische Imperium heran. Zwischen Islam und Christentum entsteht eine Rivalität, die bis heute aktuell ist. Schon damals manifestierte sie sich in blutigen Kreuzzügen.

5. Kriege und Katastrophen

In der fünften Folge werden die Grenzen des menschlichen Einflusses dokumentiert. Seuchen und Naturkatastrophen bedrohen die alte Welt, während in Amerika die Kultur der Inka erblüht.

6. Neue Chancen

Als das Mittelalter der Renaissance weicht, verändert die Erfindung des Buchdrucks die Menschheit. Doch auch neue Waffentechniken haben nachhaltigen Einfluss.

7. Neue Welten und alte Kulturen

Das Zeitalter der Seefahrer führt zur Entdeckung der neuen Welt Amerikas. Zugleich beginnt auch ein Kampf um Land und Ressourcen, im Norden wie im Süden. Die Benachteiligten sind in jeder Himmelsrichtung die Ureinwohner.

8. Globaler Handel

Sklavenjäger mit afrikanischen Gefangenen

Die Entdeckung von Silber in Amerika verstärkt den Handel zwischen den verschiedenen Kontinenten. Die Welt vernetzt sich, das Zeitalter der Globalisierung bricht an. Zusammen mit den ersten Börsen floriert aber auch der menschenverachtende Sklavenhandel.

9. Ein neues Zeitalter

Forscher und Abenteurer suchen nach den letzten unentdeckten Winkeln der Erde. Erfinder wie Benjamin Franklin verändern mit ihren Ideen den Alltag des Menschen. Dank der Wissenschaft entschlüsselt der Mensch immer mehr Geheimnisse seiner Welt und darüber hinaus.

10. Große Revolutionen

Industrielle und amerikanische Revolution stehen in dieser Folge für die veränderte Rolle des Menschen. Dieser lässt nun Maschinen für sich arbeiten und entdeckt parallel dazu die Freiheit des Individuums.

11. Die Welt wird modern

In der elften Episode steht der amerikanische Bürgerkrieg als Ausgangspunkt für eine neue Welt - ohne Sklaverei und Ausbeutung. Auch Japan entwickelt sich rasend schnell zur industriellen Größe.

12. Vergessen oder Ewigkeit

Die letzte Folge betrachtet kontrovers das Für und Wider menschlichen Fortschritts. Auf der einen Seite steht das nicht zu leugnende Potenzial für Entdeckungen und Verbesserungen, auf der anderen Seite befindet sich der Hang zur Selbstzerstörung und die Überforderung der Natur.

25.12.2015

ZDFinfo| Fr 01.07.2016 | 20:55

 

ZDF-History - Die großen Mauern der...

ZDFinfo| Do 07.07.2016 | 04:00

 

ZDF-History - Die großen Mauern der...

ZDFinfo| Fr 08.07.2016 | 14:00

 

ZDF-History - Die großen Mauern der...

ZDFinfo| Do 14.07.2016 | 18:45

 

Geheimnis Mensch - Affen und Astronauten

ZDFmediathek: ZDFinfo

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen