zurück Startseite

Das Traumhaus-Duell

Suchst Du noch oder wohnst Du schon?

In Deutschland wechseln 4,8 Millionen Haushalte pro Jahr den Wohnort.
Die Suche nach dem neuen Zuhause ist immer eine große Herausforderung.
Besonders schwer fällt die Entscheidung dann, wenn es um ein Eigenheim
geht. Interessenten sind bei der Suche stets umgeben von
Maklern, Vermietern oder Verkäufern, die vorgeben, nur das Beste zu
wollen – aber echte Ratgeber sind das bisweilen nicht. Doch damit ist
jetzt Schluss. 

Schwierig: Die Suche nach dem Traumhaus

(23.07.2012)

Sendedaten

Ab 30. August immer donnerstags um 20.15 Uhr in ZDFneo

Im Auftrag von ZDFneo sind Annett Fleischer und Florian Simbeck in
ganz Deutschland unterwegs und suchen für die Zuschauer das perfekte
Zuhause.

Das richtige Eigenheim finden

Dabei verlassen sich die beiden keineswegs auf gefährliches
Halbwissen oder großspuriges Makler-Gehabe, sondern ziehen
Bausachverständige oder Innenarchitekten zu Rate. Die fühlen Maklern
und Verkäufern auf den Zahn und fragen nach: Stimmt die im Exposé angegebene
Quadratmeterzahl im Reihenhaus mit Gärtchen? Müssen die
Kassettenfenster im restaurierten Bauernhaus wirklich absolut dicht sein?
Was hat es mit der selbstbewässernden Dachterrasse auf sich?


In jeder Folge suchen eine Familie oder ein Paar ein Haus oder eine
Wohnung. Für sie wollen Annett Fleischer und Florian Simbeck jeweils die
beste Immobilie finden, doch nicht gemeinsam. Beide wollen mit einem
"eigenen" Objekt überzeugen und dem anderen kräftig die Tour
vermasseln. Denn am Ende entscheiden die Wohnungssuchenden,
welcher Vorschlag ihnen besser gefällt und da wollen Annett und Florian
die besseren Makler sein.

Folgenübersicht

Folge 1: Essen

In Essen möchte Familie Wilkes ein Eigenheim erwerben. Saskia und
Burkhard Wilkes haben Nachwuchs bekommen. Ihr fünf Monate alter
Sohn Maximilian soll in der Nähe seiner Großeltern aufwachsen, die im
Nordwesten des ehemaligen Zentrums der Kohle- und Stahlindustrie
wohnen. Deshalb sucht die junge Familie jetzt ein Haus mit Garten oder
zumindest eine Wohnung mit Dachterrasse. Hauptsache sie können mit
Freunden im Grünen grillen. Ihr Budget: 270.000 Euro. Eigentlich ein
leichter Auftrag für Annett Fleischer und Florian Simbeck. Doch während
ihrer Suche merken sie schnell, dass auch in Essen der Immobilienmarkt
nicht länger auf Sparflamme kocht.

Folge 2: Berlin

In Berlin hat Annett Fleischer Heimvorteil, denn sie ist hier aufgewachsen
und eine echte Berliner Göre. Dafür kann sich der Münchner Florian
Simbeck besser in die weißblaue Seele der Käufer einfühlen. Denn das
junge kaufwillige Paar stammt aus Bayern und hat der Karriere wegen
Alpen und Brezn gegen Wannsee und Currywurst getauscht. Die
Jobangebote in der Hauptstadt waren einfach zu lukrativ. Sarah
Weinberger arbeitet als Urologin an der Charité im Süden und Oliver
Kraus als Physiker im Norden Berlins. Jetzt wollen sie eine schicke
Wohnung irgendwo in der Mitte Berlins für 300.000 Euro erwerben. Vom
hart umkämpften Münchner Immobilienmarkt gestählt nimmt Florian
Simbeck den Auftrag auf die leichte Schulter. Währenddessen
recherchiert Annett im Internet ein Hausboot an der Spree. Ob sie damit
bei den Bajuwaren punkten kann? Oder soll sie doch lieber auf die sanierte Altbauwohnung in Berlin Mitte – dem Boombezirk schlechthin –
setzen?

Folge 3: München

In Oberbayern genießt Florian Simbeck Heimvorteil, denn er ist ein
echtes Münchner Kindl. Als erstes holt Florian seine Berliner Kontrahentin
Annett Fleischer auf den Boden der Tatsachen zurück. München ist die
teuerste Stadt Deutschlands, unter 3.000 Euro pro Quadratmeter gibt´s
nichts, nach oben kennt der Markt keine Grenzen. Bis zu 20.000 Euro pro
Quadratmeter werden hier gezahlt, Preise wie in London oder Paris. Das
wird eine harte Nuss.

Doch die erste Herausforderung ist das verwirrende Suchprofil der Interessenten: Stefan S. und Johann L. haben wenig konkrete Vorstellungen. In der Stadt würden sie für eine Dachterrassen-
Wohnung in zentraler Lage bis zu 600.000 Euro ausgeben. Im Umland von München könnten sie für ein Bauernhaus bis zu 900.000 Euro locker machen. Das sollte nur eine Autostunde von München entfernt, aber wirklich im Grünen sein. Und weil Stefan Schreiner ist und
sich selbstständig machen will, sollte außerdem eine Scheune oder Werkstatt mit Ausbaupotential vorhanden sein. Da der Immobilienmarkt in München so gut wie abgegrast ist, rechnen sich Florian und Annett größere Chancen im Umland aus. Ein Wettrennen auf den Alten Peter – den berühmten Kirchturm in der Innenstadt – soll entscheiden: Wer muss
in der Stadt suchen? Und wer darf aufs Land?

Folge 4: Bochum

Die nächste Mission wartet auf Annett Fleischer und Florian Simbeck in
Bochum. Hier möchte die vierköpfige Familie Helbig eine Wohnung in der
Nähe eines Parks mieten. 120 Quadratmeter sollen es mindestens sein,
bis zu 1.300 Euro warm darf es kosten. Annett und Florian kennen
Bochum bisher eigentlich nur von Herbert Grönemeyer – beschwingt
schwärmen sie aus, um den Mietmarkt nach großen Wohnungen zu
durchforsten. Doch siehe da, je gehobener das Viertel desto rarer sind
große Wohnungen. Wer einmal eine am Stadtpark ergattert hat, zieht nie
wieder aus. Höchste Zeit, sich den einen oder anderen Makler zur Brust
zu nehmen.


Annett Fleischer versus Florian Simbeck im "Das Traumhaus-Duell": Wer
findet das perfekte Zuhause?

30.08.2012

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen