24.11.2017
  • 00:30Putin spricht sich für engere Zusammenarbeit mit Deutschland aus

  • 00:21Deutsche Bank schließt in Zinsskandal Vergleich mit US-Staaten

  • 00:06Falsch abgerechnet - Erzbistum droht gewaltige Millionen-Nachzahlung

  • 23:32Ulreich pariert - FC Bayern weiter

  • 23:01Gericht ordnet Freilassung Steudtners aus Untersuchungshaft an

  • 22:40Bremen, Freiburg und Heidenheim weiter

  • 22:29Türkei: Partei gegen Erdogan gegründet

  • 21:48Guinness-Rekord: Kleinster Düsenantrieb der Welt aus Stuttgart

  • 21:20Staatsanwalt fordert Aufhebung der U-Haft für Steudtner

  • 20:52Studie: Jugendliche sehen früh und ungewollt Pornografie im Netz

  • 20:221.FC Köln siegt bei Hertha BSC

  • 20:19Wolfsburg und Stuttgart sind weiter

  • 19:51Zahl der Solo-Selbstständigen auf 2,31 Millionen gestiegen

  • 19:12Auftakt für Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ

  • 18:44Siemens-Führung informiert über Lage in Problem-Sparten

  • 18:16Puigdemont sagt Reise nach Madrid ab

  • 17:45SPD fordert nationales Konzept zum Ausstieg aus Glyphosat

  • 17:12Fats Domino gestorben

  • 16:48Irakische Kurden wollen Unabhängigkeit "auf Eis legen"

  • 16:30Monte Paschi kehrt an die Börse zurück

Zurück zur Startseite

Alle Meldungen im Überblick

  • 00:30Putin spricht sich für engere Zusammenarbeit mit Deutschland aus

  • 00:21Deutsche Bank schließt in Zinsskandal Vergleich mit US-Staaten

  • 00:06Falsch abgerechnet - Erzbistum droht gewaltige Millionen-Nachzahlung

  • 23:32Ulreich pariert - FC Bayern weiter

  • 23:01Gericht ordnet Freilassung Steudtners aus Untersuchungshaft an

  • 22:40Bremen, Freiburg und Heidenheim weiter

  • 22:29Türkei: Partei gegen Erdogan gegründet

  • 21:48Guinness-Rekord: Kleinster Düsenantrieb der Welt aus Stuttgart

  • 21:20Staatsanwalt fordert Aufhebung der U-Haft für Steudtner

  • 20:52Studie: Jugendliche sehen früh und ungewollt Pornografie im Netz

  • 20:221.FC Köln siegt bei Hertha BSC

  • 20:19Wolfsburg und Stuttgart sind weiter

  • 19:51Zahl der Solo-Selbstständigen auf 2,31 Millionen gestiegen

  • 19:12Auftakt für Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ

  • 18:44Siemens-Führung informiert über Lage in Problem-Sparten

  • 18:16Puigdemont sagt Reise nach Madrid ab

  • 17:45SPD fordert nationales Konzept zum Ausstieg aus Glyphosat

  • 17:12Fats Domino gestorben

  • 16:48Irakische Kurden wollen Unabhängigkeit "auf Eis legen"

  • 16:30Monte Paschi kehrt an die Börse zurück

  • 00:30Putin spricht sich für engere Zusammenarbeit mit Deutschland aus

  • 23:01Gericht ordnet Freilassung Steudtners aus Untersuchungshaft an

  • 22:29Türkei: Partei gegen Erdogan gegründet

  • 21:20Staatsanwalt fordert Aufhebung der U-Haft für Steudtner

  • 19:12Auftakt für Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ

  • 18:16Puigdemont sagt Reise nach Madrid ab

  • 17:45SPD fordert nationales Konzept zum Ausstieg aus Glyphosat

  • 16:48Irakische Kurden wollen Unabhängigkeit "auf Eis legen"

  • 16:12Steinmeier mit Putin zusammengetroffen

  • 15:51Prozess Türkei: Steudtner weist Terrorvorwürfe zurück

  • 12:53AfD: Glaser wird nochmal kandidieren

  • 12:30Sachsens Innenminister: 14 Afghanen abgeschoben

  • 11:40Özdemir (Grüne): Abbruch von Türkei- Beitrittsgesprächen wäre falsch

  • 11:20Steinmeier in Moskau eingetroffen

  • 10:51USA nehmen Flüchtlingsprogramm wieder auf - Ausnahmen für elf Länder

  • 10:29Trittin (Grüne) sieht keinen Spielraum für vollständigen Soli-Verzicht

  • 10:22UN-Generalsekretär Guterres in Zentralafrikanischer Republik

  • 09:46Österreich: Koalitionsgespräche starten

  • 09:02Der Fall Steudtner: Staatsminister Roth verteidigt Vorgehen der Bundesregierung

  • 08:31Steinmeier trifft Putin: Differenzen "klar benennen"

  • 00:21Deutsche Bank schließt in Zinsskandal Vergleich mit US-Staaten

  • 00:06Falsch abgerechnet - Erzbistum droht gewaltige Millionen-Nachzahlung

  • 18:44Siemens-Führung informiert über Lage in Problem-Sparten

  • 16:30Monte Paschi kehrt an die Börse zurück

  • 15:28Keine große Auffanggesellschaft für Air Berlin

  • 14:36Ifo-Präsident Fuest: "Die deutsche Wirtschaft steht unter Volldampf"

  • 12:08Lufthansa auf Rekordkurs

  • 11:49Vertagt: Keine Entscheidung über die Zukunft von Glyphosat

  • 00:00Twitter will Daten über politische Werbeanzeigen veröffentlichen

  • 23:31US-Kongress bewilligt Milliarden für Katastrophenhilfe

  • 20:49General Motors: Rote Zahlen durch Opel-Verkauf

  • 20:05Saudi-Arabien plant Megastadt am Roten Meer

  • 18:26EU: Schnelleres Verbot von Legal Highs

  • 17:25Umfrage: Viele unzufrieden mit Paketzustellung

  • 16:40ZDF: Air Berlin wehrt sich juristisch gegen Massenentlassungen

  • 15:10Umfrage: Mehrheit zufrieden mit finanzieller Situation

  • 13:40Hamburg führend bei Ladestationen für E-Autos

  • 12:40Neuer Journalistenstreik in Griechenland

  • 10:11Krisenbank Monte dei Paschi kehrt an die Börse zurück

  • 17:30Eurokurs sinkt weiter

  • 21:48Guinness-Rekord: Kleinster Düsenantrieb der Welt aus Stuttgart

  • 20:52Studie: Jugendliche sehen früh und ungewollt Pornografie im Netz

  • 17:12Fats Domino gestorben

  • 15:03"Kulturgroschen" für Norbert Lammert

  • 14:09Bekiffter Jungbauer tuckert mit Trecker über Autobahn

  • 13:41EU-Parlamentarier setzen sich mit Missbrauchsvorwürfen auseinander

  • 13:15Bahn setzt ersten autonomen Bus ein

  • 10:02Thailand: Letzte Ehre für verstorbenen König Bhumibol

  • 09:15Waffen und große Mengen Munition in Berliner Islamistenszene beschlagnahmt

  • 22:22Einstein-Zettel versteigert

  • 19:30Bayern München "korrigiert" Adventskalender

  • 16:582016: Rekordzerstörung von Waldflächen durch Brände

  • 15:55Vorlesestudie 2017: Mehrheit der Eltern fängt zu spät mit Vorlesen an

  • 14:30Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Webseite abstürzen

  • 10:57Zweijährige in Hamburg getötet

  • 23:55Fast 2,5 Tonnen Kokain in Kolumbien beschlagnahmt

  • 23:12AC/DC-Mentor George Young gestorben

  • 21:01Rios Polizei tötet Touristin aus Spanien

  • 16:56Rekordzahl toter Kegelrobben "besorgniserregende Häufung"

  • 15:14Polizei verfolgt 18-Jährigen mit 21 Einsatzwagen

  • 23:32Ulreich pariert - FC Bayern weiter

  • 23:12Euroleague: Erster Sieg für Bamberg

  • 23:12Ligapokal: Chelsea im Viertelfinale

  • 22:53Juventus Turin siegt gegen Ferrara

  • 22:40Bremen, Freiburg und Heidenheim weiter

  • 22:12Wien: Kohlschreiber und Zverev weiter

  • 22:02München baut Heimserie aus

  • 21:56CL: Oldenburg schlägt Karsiyaka

  • 21:52EuroCup: Bayern und Ulm gewinnen

  • 21:47Löw zu Gast, Topspiel Bayern - Leipzig

  • 21:28VfL: Camacho wohl nur leicht verletzt

  • 20:55Puel neuer Trainer bei Leicester City

  • 20:39Zverev nicht beim Nachwuchssaisonfinale

  • 20:221.FC Köln siegt bei Hertha BSC

  • 20:19Wolfsburg und Stuttgart sind weiter

  • 20:13RB Leipzig zunächst ohne Werner

  • 19:17PSG-Präsident: "Nichts zu verbergen"

  • 19:04Wozniacki besiegt Halep deutlich

  • 18:53U17: England und Spanien im WM-Finale

  • 17:34Heidemann wird Fackelträgerin

merkzettel

Deutscher Zukunftspreis Besseres Hören für alle Menschen

Bundespräsident vergibt Zukunftspreis für neue Hörgeräte-Technologie

Zum 16. Mal hat Bundespräsident Joachim Gauck in einer festlichen Veranstaltung den Deutschen Zukunftspreis verliehen. Mit der Verleihung des Preises für binaurale Hörgeräte, trägt die Jury der Tatsache Rechnung, dass in einer alternden Gesellschaft die Frage von verbesserten Hörhilfen immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. 

Prof. Dr. rer. nat. Volker Hohmann, Prof. Dr. rer.nat. Dr. med. Birger Kollmeier, Dr.-Ing. Torsten Niederdränk

Volker Hohmann, Birger Kollmeier und Torsten Niederdränk
Quelle: Deutscher Zukunftspreis/ Ansgar Pudenz

Das Hörvermögen ist die Grundlage der Kommunikationskultur. Dank der faszinierenden Vorgänge im Ohr ist der Mensch in der Lage, selbst in akustisch schwierigen Situationen zielgerichtet einer einzelnen Unterhaltung zu folgen. Dabei ist das Zusammenspiel zwischen beiden Ohren besonders wichtig. Das interdisziplinäre Team um Prof. Volker Hohmann, Prof. Birger Kollmeier und Dr.-Ing. Torsten Niederdränk vom Forschungsnetzwerk „Auditory Valley“ hat wesentliche Beiträge dazu geleistet, dass Schwerhörige mit binauralen Hörhilfen wieder besser räumlich hören und auch einzelnen Sprechern in großen Menschenmengen besser folgen können.

Zum Wohle Schwerhöriger

Das „Auditory Valley“ verbindet führende Forschungsinstitutionen mit Unternehmen aus dem audiologischen Umfeld. Zusammen mit dem von der Exzellenzinitiative des Bundes geförderten Exzellenzcluster „Hearing4all“ wird Forschung und Entwicklung zum Wohle Schwerhöriger auf breiter Basis und im Verbund von universitären und außeruniversitären Partnern in einer Vielzahl von Projekten fortgesetzt. Die Technologien werden dabei nicht nur schwer hörenden Menschen zu Gute kommen, sondern auch normal hörenden Menschen in akustisch anspruchsvollen Situationen.

Der Deutsche Zukunftspreis wird für Ideen verliehen, die zu marktreifen Projekten entwickelt werden und unterstreicht damit die Bedeutung von Innovationen für die Sicherung von Arbeitsplätzen. Neben dem Team von Auditory Valley beschäftigen sich die Nominierten in diesem Jahr auch mit anderen zukunftsweisenden Themen wie einem Verfahren, das die dreidimensionale Abbildung der Erde aus dem All ermöglicht und damit neue Anwendungen für Planung und Umweltbeobachtung bietet. Das ebenfalls nominierte Team 3 entwickelte im Bereich Informationstechnologie ein besonders sicheres Konzept zur Codierung von Daten und Team 4 ein neues Videocodierungs-Verfahren, das die Übertragungsmöglichkeiten von Bewegtbild revolutionieren könnte.

Links
Team 1: Binaurale Hörgeräte
Team 2: Radaraugen im All
Team 3: Integrity Guard
Team 4: Brillante Videos

Verleihung im Berliner Tempodrom

Seit 1997 wird der mit 250.000 Euro dotierte Preis verliehen, von Beginn an ist das ZDF Medienpartner. Veranstaltungsortes mit dem zeltartigen, 35 Meter hohen Dach verbindet Ästhetik und Ökologie. Das Gebäude wurde vom Architektenbüro Gerkan, Marg und Partner entworfen und 2001 eröffnet.

28.11.2012
  1. Drucken
  2. Merken
  3. Versenden
  4. Teilen auf:

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen