Sie sind hier:

"Z" wie "Meinungsfreiheit"

Sarah Bosetti will reden… über Meinungsfreiheit, das Z-Symbol und toxische Männlichkeit – Und was das alles miteinander zu tun hat.

Videolänge:
6 min
Datum:
01.04.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.03.2024

Das Z-Symbol. Man findet es bevorzugt auf russischen Panzern, in Propagandavideos und auf der Brust heimatverbundener russischer Turner. Trotzdem wird es jetzt als das neue Hakenkreuz verleumdet.

Das deutsche Innenministerium sagt sogar, dass die Verwendung des Z-Symbols eine Straftat sein kann. Und viele von euch sind empört. Schließlich wird hier einfach ein Buchstabe verboten. Wenn das keine Einschränkung der Meinungsfreiheit ist, dann weiß Sarah Bosetti auch nicht mehr weiter. Außerdem ist das Z so ein harmloser Buchstabe! Wieso sollte man den verbieten wollen?

Sein Ursprung in der protosinaitischen Schrift ist ein Symbol, das eine Stichwaffe symbolisiert. Er kann also nur für Frieden stehen! Das Zeichen "Z" existiert im kyrillischen Alphabet, also auch in der russischen Schriftsprache, überhaupt nicht. Es wird also ein Symbol verboten, und auch das nur, wenn es eindeutig als Kriegsunterstützung zu deuten ist, das bei uns zwar zufällig ein Buchstabe ist, aber auch hier klar als Symbol erkennbar sein muss, um strafbar zu sein. Es wird also kein Buchstabe verboten, sondern ein Symbol – Also doch keine Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Symbole sind nun mal nie nur Striche auf Papier, Symbole haben eine Bedeutung. In diesem Fall lautet die Bedeutung: "Seht her, ich bin ein Fan toxischer Männlichkeit!" Laut Sarah Bosetti ist das genau, was dieser Krieg ist: eine Penisverlängerung.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.