Sie sind hier:

Wollt ihr etwa süße kleine Babys töten?

Kennt ihr das Herzschlag-Gesetz? Es ist das klügste Gesetz, von dem Sarah Bosetti je gehört hat. In Texas und Oklahoma darf man eine Schwangerschaft nicht mehr beenden, sobald ein Arzt oder eine Ärztin beim Embryo einen Herzschlag feststellen kann.

Videolänge:
11 min
Datum:
18.05.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.05.2024

Das Perfide an diesem Gesetz ist, dass unser Gefühl sofort sagt: richtig so! Wenn da ein Herz schlägt, muss es weiterschlagen dürfen! Wer einen Herzschlag beendet, ist ein Mörder! Dabei ist das Herz nur ein Muskel. Das Schmerzempfinden bildet sich erst vier Monate später aus. Der Herzschlag ist meist ab der sechsten Schwangerschaftswoche nachweisbar. Da wissen viele Frauen noch gar nicht, dass sie schwanger sind.

Die Diskussion um Abtreibung erfordert das, was wir Menschen am schlechtesten können: Abwägung. Zwischen zwei Leben, einem realen und einem potenziellen und langsam real werdenen. Sie wirft die Frage auf, ab wann der Mensch Mensch ist. Doch anstatt sich diese Frage ernsthaft zu stellen, nennen sich Abtreibungsgegner*innen "Lebensschützer", stellen sich vor Abtreibungskliniken und verteilen süße kleine Plastikföten an verzweifelte Frauen. Dabei ist es ein Irrglaube, dass Abtreibungsverbote das Leben schützen. Durch Abtreibungsverbote sterben vor allem mehr Frauen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.