Kauziger Reporter

Schauspieler Dietrich Hollinderbäumer als Ulrich von Heesen

Der Theater-, Film- und Fernsehschauspieler klassischer Prägung machte durch Rollen in "Pastewka" und "Alles Atze" auch auf seine komödiantische Ader aufmerksam. Das Team der "heute-show" wird Hollinderbäumer als Außenreporter Ulrich von Heesen verstärken.

Dietrich Hollinderbäumer
Dietrich Hollinderbäumer Quelle: ,Willi Weber

Dietrich Hollinderbäumer wird 1942 in Essen geboren und wächst in Schweden auf. Seine Schauspielausbildung absolvierte er am "Königlich Dramatischen Theater" Stockholm unter Stig Torslow und Ingmar Bergman.

Der Bühne treu

Dem breiten deutschen Publikum wird Hollinderbäumer durch zahlreiche TV-Auftritte, unter anderem 2002 in "Das Jesus Video", "Schleudertrauma" und zahlreichen Rollen im "Tatort", bekannt. Seine schauspielerische Bandbreite beweist er in so unterschiedlichen Kinoprojekten wie "Der Untergang", "Georg Elser", "Vier Minuten" und "The Long Hello And Short Goodbye". Neben seiner Tätigkeit bei Film und Fernsehen ist Dietrich Hollinderbäumer dem Theater immer treu geblieben. Hier führt ihn sein Weg immer wieder an das Burgtheater Wien, an das Theater in der Josefstadt in Wien, sowie ans Schauspielhaus Zürich. 2005 spielt er in der Comedyserie "Pastewka" Bastians Vater Volker und empfiehlt sich damit auch als Komödiant einem Massenpublikum.

Dem "heute-show"-Moderator Oliver Welke wird Dietrich Hollinderbäumer in der Rolle des kauzigen Außenreporters Ulrich von Heesen zur Seite stehen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet