Antoine Monot Jr.

Schauspieler und Produzent

Der Sohn eines Komponisten und Dirigenten und einer Schauspielerin wurde am 22. Juni 1975 in Rheinbach geboren und wuchs in Loheland bei Fulda in Hessen und in der Schweiz in Zürich auf. Er studierte Regie an der Zürcher Hochschule der Künste. Anschließend spielte er bis 1996 Theater, unter anderem am Schauspielhaus Zürich und Theater am Neumarkt Zürich.

1998 wurde Monot Jr. als Walter in Sebastian Schippers "Absolute Giganten" bekannt und spielte seitdem Rollen in über 80 Kino- und Fernsehproduktionen. In Oliver Hirschbiegels "Das Experiment" geriet er als Strafvollzugsbeamter Bosch in Gewissenskonflikte, in Gregor Schnitzlers "Resturlaub" nach Tommy Jauds Bestseller spielte er den Checko, in Tobi Baumanns "Der Wixxer" 2004 den tauben Jack und 2007 in Marcus H. Rosenmüllers "Schwere Jungs" den Gustl.

Mitbegründer des "Zurich Film Festival"

2013 begann er als Kommissar Leo Uljanoff im Bremer Tatort eine Beziehung mit Kollegin Sabine Postel, die jedoch bereits im zweiten gemeinsamen Fall tödlich endete. Zusammen mit dem Regisseur Daniel Krauss gründete er 2009 die Produktionsfirma Zuckerfilm, mit der er die Filme "Wo es weh tut" von Daniel Krauss, Luk Percevals "Traum im Herbst" und "Kaiserschmarrn" realisierte. In der Verwechslungskomödie von 2013 spielte Antoine Monot Jr. in einer Doppelrolle den Volksmusikanten Zacharias Zucker und den Pornodarsteller Alex Gaul.

Antoine Monot Jr. ist Vorstandsmitglied des Bundesverbands der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS), für den er den Deutschen Schauspielerpreis konzipierte und 2012 zum ersten Mal durchführte und moderierte. Als Mitbegründer des "Zurich Film Festival" war er bis 2009 dort auch als künstlerischer Leiter tätig. Als Versicherungsanwalt Benni Hornberg spielt er an der Seite von Wanja Mues in der Neuauflage des Formats von "Ein Fall für Zwei". Die zweite Staffel startet im November 2015 im ZDF.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet