Matthias Matschke

Schauspieler

Matthias Matschke, am 17. Oktober 1968 in Marburg geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Schon während seines Studiums wurde er von Matthias Lilienthal an die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz engagiert. Gleichzeitig wurden die Regisseure Detlef Buck und Leander Haußmann auf die besonderen Fähigkeiten des Darstellers aufmerksam. Sie engagierten ihn für ihre Kinoproduktionen "Liebesluder" und "Sonnenallee".

Einer breiten Öffentlichkeit wurde Matschke bekannt als festes Ensemblemitglied der erfolgreichen Fernsehformate "Helen Dorn", "Ladykracher" und "Pastewka". Ein internationales
Publikum in Brian Percivals "The Book Thief" und Wes Andersons "Grand Budapest Hotel" auf ihn aufmerksam.

Auch als Musiker unterwegs

Neben seinen Auftritten am Schauspielhaus Zürich und an der Volksbühne Berlin arbeitete Matthias Matschke als Schauspieler und Musiker unter anderem an der Schaubühne am Lehniner Platz, dem Schauspielhaus Hamburg und dem Wiener Burgtheater. Im Film waren es anspruchsvolle Produktionen wie "Boxhagener Platz", "Das Zeugenhaus", "Killerjagd - Töte mich, wenn Du kannst" und ‘Wolfsburg’ sowie die langanhaltende Zusammenarbeit mit Matti Geschonneck, die ihn prägten und zu einem gefragten Schauspieler machten.

Matthias Matschke arbeitet als Schauspieler im deutschsprachigen Raum und lebt in Berlin.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet