Max Giermann

Schauspieler und Komiker

Max Giermann wurde am 24. Oktober 1975 in Freiburg im Breisgau geboren. Seine Leidenschaft gilt der Clownerie und der visuellen Comedy.  In den 90er Jahren wurde er von dem amerikanischen Clown Georgo Peugot entdeckt und im Zuge einer langjährigen Zusammenarbeit sukzessive ausgebildet. An der HfS für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin absolvierte er 2001 sein Schauspielstudium. Anschließend arbeitete er einige Jahre als Theaterschauspieler (Schauspiel Essen, Theater Bonn, Volkstheater Wien) und als Clown "Max Million", bis ihn sein Weg ins Fernsehen führte.

In "Switch Reloaded“ gelang Max Giermann mit unzähligen Parodien (Stefan Raab, Dieter Bohlen, Tim Mälzer, Christian Rach, Karl Lagerfeld) der Durchbruch, der 2009 mit dem Deutschen Comedypreis für den besten Schauspieler gekrönt wurde. Neben seiner eigenen Comedy-Show "Granaten wie wir" bei Pro7 folgten Mitwirkungen in unzähligen anderen Formaten, unter anderem bei "Harald Schmidt" (ARD) oder in der "heute-show" (ZDF).

Gelegentlich auch Theaterregisseur

Zudem wirkte Giermann in großen Kinoproduktionen mit ("Otto's Eleven", "Rubbeldiekatz", "Die Vermessung der Welt") und führte gelegentlich Theater-Regie. Mit seinem ersten Soloprogramm "Max Giermann live - Wer denn sonst?!“ ging er 2011/2012 deutschlandweit auf Tour.  Seit 2014 ist Max Giermann regelmäßiger Gast bei "extra3" in der ARD.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet