Sie sind hier:

Der Rest ist Glückssache

Über Zufriedenheit im Alter

Das Alter – eine körperlich und seelisch herausfordernde Lebensphase. Wie schafft man es, das Leben wertzuschätzen und gleichzeitig loszulassen? Was ist mit Glück und Zufriedenheit?

Videolänge:
28 min
Datum:
04.12.2018
:
UT - AD
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.11.2023

Vier Menschen zwischen 77 und 94 meistern das Alter: Persönlich, verletzlich und zugleich humorvoll geben sie Einblick in ihren Alltag. Mit welcher Haltung begegnen sie dem Leben, das Einschränkungen, aber doch auch noch einige Möglichkeiten für sie bereithält?

Rösli (77) und Joachim Völker (78) aus Sinsheim bei Heidelberg sind seit fast 50 Jahren ein Paar. Sie haben schwere, durch Krankheit geprägte Zeiten durchgestanden. Ihre Vergangenheit bezeichnet Rösli als "Krieg und Frieden", ihre Liebe beschreibt sie so: "Am Anfang ist es ein Feuer, das hochlodert, aber es darf natürlich kein Strohfeuer sein, dann geht's zu schnell wieder aus. Im Laufe der Zeit werden die Flammen kleiner, und im Alter ist es nur noch eine beständige Glut, die aber auch immer noch entfacht werden kann." Dem Alter versucht das Paar möglichst positiv zu begegnen und stellt sich ihm auf unerschrockene Weise. Kraft und Zuversicht hierfür schöpft es aus seinem Glauben.

Herausforderungen und Abschiede

Hubertus Mangold (83) ist ehemaliger Schuldirektor und eine echte Sportskanone. Fast täglich geht der Freiburger joggen, fährt Mountainbike oder macht lange Wanderungen durch den Schwarzwald. Früher war er Extremsportler. "Ich bin ein Einzelgänger", sagt er über sich selbst. Trotzdem ist er verheiratet, Kinder hat er keine. Über seine Frau spricht er wenig. Sie sei an einem alten Kriegsleiden erkrankt, erklärt er. Mehr nicht. Trotz dieses Schicksals nimmt er alles im Leben "als eine Herausforderung" an und freut sich darüber, wenn er wieder einmal etwas beweisen kann. Einmal in der Woche leitet er eine kleine Altherren-Gymnastikgruppe. Eineinhalb Stunden fordert er die teilweise 30 Jahre jüngeren Sportskollegen - und macht klar: "Wir trainieren so hart wie die Fremdenlegion."

Friedrich Kremer ist 94 Jahre alt und lebt in Duisburg. Der frühere Versicherungsbeamte ist vor Kurzem in ein Seniorenzentrum gezogen. Eine Entscheidung, die er so will. Seit seine Frau vor über zehn Jahren starb, wurde ihm das gemeinsame Haus nach und nach zu einsam. Deshalb ist er dort ausgezogen, bevor er seinen Kindern zur Last fällt. Ein letztes Mal geht er durch sein Haus, in dem er mehr als 60 Jahre seines Lebens verbracht hat. Beim anschließenden Notar-Termin verkauft er es wehmütig, aber auch stolz an ein junges Paar. Auch wenn ihn manchmal die Trauer um Verlorenes überfällt, sagt er: "Ich bin zufrieden, wie es ist."

Julia Knopp und Hanna Fischer über ihren Film

Weitere 37 Grad-Sendungen

Peet ist ganz neu in Bulgarien angekommen. Wie wird er sich hier einleben?

37 Grad - Rentnerglück am Goldstrand 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

"80 Prozent meiner Rente gingen für Festkosten drauf, am Ende blieben mir 120 Euro zum Leben." Maria wollte nicht mehr auf Almosen angewiesen sein und suchte im Internet nach einer Lösung.

29.04.2018
Videolänge
"37°: Mehr als satt und sauber - Alte Menschen und ihre Pfleger": Pfleger Markus sitzt am Bett einer alten Dame und lacht in die Kamera.

37 Grad - Mehr als satt und sauber 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

"Wir sind der Lichtblick des Tages und bringen Leben in die Bude", sagt Markus (46), Altenpfleger aus Frankfurt. Trotz Belastung und schlechter Bezahlung will er nichts anderes machen.

30.10.2018
Videolänge
"37° - Schmerz, lass nach! Wenn das Leben zur Qual wird": Selim liegt mit gequältem Gesichtsausdruck in seinem Bett.

37 Grad - Schmerz, lass nach! 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Etwa 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen. "37 Grad" zeigt drei Betroffene auf dem schwierigen Weg, den Schmerz zu akzeptieren und mit ihm zu leben.

05.08.2019
Videolänge
"37°: Was bin ich ohne dich? - Wie Angehörige den Suizid überleben": Miriam und ihre Freundinnen halten kleine brennende Kerzen in der Hand. Sie stehen eng beieinander. Vor ihnen brennen weitere fünf Kerzen.

37 Grad - Suizid: Was bin ich ohne dich? 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Alle 53 Minuten nimmt sich in Deutschland jemand das Leben. Von jedem Suizid sind durchschnittlich sechs Angehörige betroffen, die fassungslos zurückbleiben. Wie sollen sie weiterleben?

12.06.2018
Videolänge
Jupp, Renate und Olga sitzen auf einer Bank und blicken in die Kamera. Im Hintergrund sieht man die Dünen, das Meer und viele Strandkörbe.

37 Grad - Im Ruhestand am Nordseestrand 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Baltrum: Nordseewellen, saubere Luft, keine Autos, wenig Stress und viel Ruhe - ein Ferienparadies. Für viele Senioren ist es ein Herzenswunsch, hier im Alter zu leben. Wie geht das?

07.08.2018
Videolänge
"37° - Neue Heimat Mallorca - Geplatzte Träume im Urlaubsparadies": Tina sitzt an der Küste, im Hintergrund Felsen und Meer.

37 Grad - Neue Heimat Mallorca 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Mallorca: Meer, Sonne, Strand, mildes Klima, Fiesta statt Frust, das ist der Traum vom sorgenfreien Leben vieler Deutscher im Urlaubsparadies. Doch wie sieht die Realität wirklich aus?

03.06.2019
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.