Sie sind hier:

Leben mit Akne

"Man fühlt sich wie ein Monster."

Akne, Pickel, das ist ein Problem das nahezu jede*r Jugendliche kennt. Aber es ist mehr als nur ein Problem vor dem Spiegel. Es ist eine Krankheit, die auch zu psychischen Problemen führen kann.

Videolänge:
11 min
Datum:
25.01.2022

Die Diagnose Nr. 1 beim Hautarzt

Akne, das ist die häufigste dermatologische Diagnose. Nahezu alle Jugendlichen in Deutschland haben mit Akne zu kämpfen. Bei einer Mehrheit von ihnen zeigt sich ein milder Verlauf, die Pickel lassen sich mit den handelsüblichen Produkten gut bekämpfen. Aber rund 40 % aus dieser Altersgruppe leiden unter einem chronischen Verlauf, Pickel bilden und entzünden sich, was rasch zu einer Vernarbung führt.

Junger Mann mit Akne. Text auf Bild: Akne und was die Betroffenen oft zu hören bekommen: Waäschst du dich richtig? Achtest du auf deine Ernährung? Hast die die Creme mal ausprobiert? Deck doch mal die Pickel ab!
Von Vorurteilen bis hin zu gut gemeinten Ratschlägen.
Quelle: ZDF

Mehr als nur Pickel

Bis zum 18. Lebensjahr hatte Mina gar keine Probleme. Mit der Einnahme der Pille kamen die Pickel. "Man fühlt sich wie ein Monster", erzählt Mina. Sie hat eine besonders schwere Form der Akne:  Acne conglobata oder zystische Akne. Eigentlich sind hauptsächlich Männer sind von dieser schweren Form der Akne betroffen. Es bilden sich ein bis zwei Zentimeter große, hochentzündliche und schmerzhafte Knoten, die im Verlauf miteinander zu Gängen verschmelzen oder sich als tiefe Abszesse abkapseln. Nach dem Abheilen der Entzündungen bleiben charakteristische Akne-Narben bestehen.

Drei Grade der Akne

Akne entsteht durch Verhornung und das Verstopfen der Talgdrüsen bilden sich Mitesser. Wenn diese sich entzünden, entstehen Aknepickel. 

In der Medizin wird zwischen leichter, mittelschwerer und schwerer Akne unterschieden.  Bei 15–30 % der Betroffenen ist die Ausprägung mittelschwer bis schwer.  Jungen sind häufiger betroffen als Mädchen. Akne ist nicht ansteckend.

"Man fühlt sich wie eine Monster."

Gemälde eines Gesichts in grün-blau-gelb, mit goldenen Pickeln.
Kunst hilft Mina bei der Bewältigung ihrer Krankheit.

Mina erzählt, wie es ihr mit der Krankheit erging am Anfang. Schließlich kann sie ihr Gesicht nicht verstecken.

Andere Menschen können auch an anderen Körperstellen betroffen sein. Akne kann am Nacken und seitlichen Hals, auf dem Dekolleté, am Rücken bis zum Gesäß oder an den äußeren Oberarmen und vor allem Schultern auftreten. Es ist eine Krankheit, die auch psychische Folgen haben kann.

37 Grad - Andreas ist genervt  

„Fast jede*r hat irgendwann mit Akne zu tun – und trotzdem sehen wir immer nur Menschen mit perfekter Haut.“ Das sagt Andreas. Er findet den Umgang der Gesellschaft damit paradox.

Videolänge

Mehr zum Thema

Akne: Mehr als nur Pickel

Die Frage - Akne: Mehr als nur Pickel 

  • Untertitel

Akne und Pickel – viele unterschätzen, wie sehr unreine Haut einen belasten kann! Frank möchte deshalb in dieser Folge mit Menschen aus unserer Community über ihre Akne sprechen und herausfinden, was …

16.02.2021
Videolänge
Wie du PICKEL & AKNE loswirst + 4 Schminktipps (Emoji?)

Auf Klo - Wie du PICKEL & AKNE loswirst + 4 … 

  • Untertitel

Pickel hat wirklich jede*r von uns und besonders, wenn aus Pickeln Akne wird, ist das sehr unangenehm. Die Pickel können weh tun und man hat das Gefühl, jeder sieht sie! Julia hatte mit 14 die …

22.03.2018
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.