Wie wir uns trauen!

Dokumentation | 37 Grad - Wie wir uns trauen!

Ob auf Türkisch, auf Hebräisch oder Hindi - sich das Ja-Wort zu geben ist für Paare ein großes Ereignis. 37 Grad begleitet drei Paare und geht auf eine Reise in fremde Kulturen im eigenen Land.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.07.2019, 22:15
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2014
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Die Hochzeit - eine Entscheidung, die das Leben zweier Menschen verändert. Hier werden Opfergaben verbrannt, da wird unter lautem Knirschen ein Glas zertreten oder Hände in einer langen Zeremonie mit Henna bemalt. Die Rituale unterscheiden sich, Gefühle und Emotionen aber sind die gleichen. In den Vorbereitungen zur Hochzeit wird viel geflucht, die Nervosität bleibt bei keinem Paar aus, sogar der Zweifel an der Entscheidung zur Heirat lässt sich nicht ganz verstecken. Doch während der Zeremonie und bei den Feierlichkeiten ist das alles vergessen, es wird laut gelacht und ausgelassen getanzt.

Drei Kulturen, drei Versprechen

Natalie (24) und Yoav (34) heiraten in jüdischer Tradition. Natalie hat sich vor nicht all zu langer Zeit zum Judentum bekannt. Yoav kommt aus Israel, durch ihn hat sie ihren neuen Glauben kennen gelernt. Viel mehr als vor der jüdischen Zeremonie bangte er vor der standesamtlichen Hochzeit, dem offiziellen Bekenntnis zu Natalie. "Die Nacht davor habe ich nicht gut schlafen. Immer wieder bin ich aufgewacht mit dem Gedanken: Mann, morgen heiratest du - oh, Gott!" Für Natalie hingegen ist die jüdische Zeremonie viel entscheidender und emotionaler. "Für mich ist die standesamtliche Hochzeit etwas Bürokratisches, viel wichtiger ist es für mich, unter der Chupa zu stehen und die Ringe zu tauschen."

Es war für Ahu (27) und Ufuk (28) nicht leicht, eine passende Wohnung in Berlin zu finden. Nach muslimischer Tradition dürfen sie dort erst ab dem Tag ihrer Heirat übernachten. Ihre Hochzeit wird ein Fest mit über 800 Gästen, viel muslimischer Musik und orientalischen Tänzen. Eine lange geplante Traumhochzeit, aber Ahu denkt auch manchmal weiter: "Klar kommen manchmal noch Zweifel auf, ob das auf die Dauer gut geht mit uns beiden. Es ist halt superschwer zu entscheiden: ein einziger Mann fürs Leben." Ufuk hingegen ist sich sicher: "Sie ist es einfach - sie ist perfekt!"

Eigentlich hatten Vatahni (37) und Jörn (47) nicht geplant, hinduistisch zu heiraten, aber Vatahnis hinduistische Eltern haben sie dazu gebracht. Nun begeben sich die beiden auf unbekanntes Terrain. Alles läuft streng nach alten hinduistischen Bräuchen, das Fest ist bestimmt von vorgegebenen Ritualen. Vatahni fühlt sich dadurch an ihre Kindheit in Sri Lanka erinnert, aber die genauen Abläufe sind auch für sie neu. "Es wird für uns sehr spannend, weil wir beide nicht wissen, worauf wir uns einlassen. Aber schön ist es bestimmt." Jörn ist leicht verunsichert, weil er nicht weiß, was auf ihn zukommt, sieht darin aber auch Vorteile: "Durch die Rituale und Traditionen lerne ich Vatahni, ihre Heimat, ihre Kultur besser kennen und dadurch auch sie."

Dreiteilige Dokureihe bei 37 Grad

"Wie wir uns trauen" ist der erste Teil einer dreiteiligen Dokureihe, in der Aljoscha Hofmann Religionen nah kommt und ein multireligiöses Deutschland zeigt. Der zweite Teil "Shalom, Salam, Halleluja" zeigt drei junge Männer, die Priester, Rabbiner und Imam werden wollen. Im dritten Teil werden Paare aus verschiedenen Kulturen in Deutschland vorgestellt, die ein Kind erwarten. Welche Rituale und Bräuche gibt es beispielsweise im Islam oder Judentum für werdende Eltern? Wie ist das Rollenverständnis und mit welchen Feierlichkeiten vollziehen die Familien die Taufe?

Dokumentation | 37 Grad - Shalom, Salam, Halleluja

Claudius will katholischer Priester werden. Fühlt er sich dazu berufen? Sadiq möchte Imam werden, Benjamin Rabbi. Was treibt diese drei jungen Männer an? Warum gehen sie diesen Weg?

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet