Sie sind hier:

BOYS - Alle Folgen am Stück

Doku-Serie

Zwei junge Frauen und 30 Männer im Dialog. Was bedeutet es im Jahr 2021, ein Mann zu sein? Eine Bestandsaufnahme der neuen Männlichkeit im Schatten der Fußball-Europameisterschaft.

84 min
84 min
12.07.2021
12.07.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 10.06.2022

Inhalt

Wenige Themen sind so dermaßen aufgeladen wie das gesellschaftliche Verhältnis der Geschlechter zueinander. Ganz unterschiedliche Männer geben ehrliche und teils überraschende Antworten zu den Themen Männlichkeit, Sex, Väter, Liebe, Feminismus, Körper und Fußball.

Die meisten jungen Männer und auch Frauen unserer Generation lösen sich gerade von diesen alten Rollen, ohne sich schon auf gültige Neudefinitionen geeinigt zu haben. Wir stecken inmitten eines anstrengenden Prozesses, in dem ein altes Bild anfängt, sich aufzulösen, um in einem neuen Geschlechterverhältnis aufzugehen.

Während die weibliche Suchbewegung mittlerweile häufiger mediale Repräsentanz erfährt, bleibt die der jungen Männer oft noch unterbelichtet. Die Dokumentarfilmserie "Boys" will hier aufholen und den aktuellen Diskurs, die Unsicherheiten, Ablöseprozesse und Findungsansätze der Männer von heute ausleuchten.

Die Regisseurinnen Felicitas Sonvilla und Nina Wesemann haben dafür 30 Männer ins Studio eingeladen und zum Gespräch gebeten. Mit Rapper Kelvyn Colt und Politiker Kevin Kühnert stehen auch zwei prominente Männer Rede und Antwort.

Entstanden ist ein Format, das große Fragen der gesellschaftlichen Geschlechterrealität niedrigschwellig und durch die einzelnen Protagonisten persönlich erfahrbar macht. Abwechslung bringen die Nachfragen der Filmemacherinnen und formale Spielarten, wie die Aufforderung, sich zu bestimmten Themen im Raum zu bewegen. Die Serie wurde aus dem Quantum-Formatlabor heraus entwickelt.

Die Autorinnen und Regisseurinnen, Felicitas Sonvilla und Nina Wesemann, begegneten sich 2010 in ihrem ersten Semester an der HFF München. Es entstanden eine enge, prägende Freundschaft sowie mehrere gemeinsame Filmprojekte. Ihre letzte Zusammenarbeit ist "Mein Bruder kann tanzen" (Dokumentarfilm, 60 Minuten) der auf dem "Filmfestival Max Ophüls Preis" 2018 im Dokumentarfilm-Wettbewerb seine Premiere feierte.

Stab

  • Regie - Nina Wesemann, Felicitas Sonvilla
  • Autor - Nina Wesemann, Felicitas Sonvilla
  • Kamera - Laura Ettel, Felicitas Sonvilla, Nina Wesemann
  • Schnitt - Ella Cieslinski, Felicitas Sonvilla, Nina Wesemann
  • Musik - Silvius Sonvilla
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.