Chronik zu "Bismarck und das Deutsche Reich"

Die wichtigsten Ereignisse von 1851 bis 1890 im Überblick

Mit dem Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund wird 1871 das deutsche Kaiserreich aus der Taufe gehoben. Der preußische Ministerpräsident Otto von Bismarck begründet nach Siegen über Österreich und Frankreich den lange ersehnten modernen deutschen Nationalstaat mit einem demokratisch gewählten Parlament.

Karte des Norddeutschen Bundes

1851

18. August Otto von Bismarck (geb. 1815) wird preußischer Gesandter am Frankfurter Bundestag

2. Dezember Louis Napoleon lässt sich per Volksabstimmung auf zehn Jahre zum Präsidenten wählen

31. Dezember Franz Joseph I. unterzeichnet "Silvesterpatent" und löst Märzverfassung auf

1852

8. Mai Londoner Protokoll bekräftigt Integrität Dänemarks. Schleswig und Holstein bleiben eigenständig

4. Oktober Beginn des Kölner Kommunistenprozesses

2. Dezember Louis Napoleon lässt sich nach Volksabstimmung als Napoleon III. zum Kaiser der Franzosen ausrufen

1853

16. Oktober Beginn des Krimkrieges zwischen Russland und der Türkei

1854

27. März Eintritt Frankreichs und Englands auf Seiten der Türkei in den Krimkrieg

24. April Hochzeit Franz Josephs I. mit der Wittelsbacher Prinzessin Elisabeth ("Sissi")

Filmszene aus "Sissi" mit Karlheinz Böhm und Romy Schneider Quelle: Deutsche Kinemathek

13. Juli Allgemeines Verbot der Arbeitervereine

14. September Landung der Alliierten auf der Krim

9. Oktober Beginn der Belagerung Sewastopols

1855

8. Februar Auf Initiative Bismarcks im Bundestag bleibt Preußen im Krimkrieg neutral

28. April Scheitern eines Attentatversuchs auf Napoleon III.

8. September Einnahme von Sewastopol durch die Alliierten

17. Oktober Patentierung des für die Stahlproduktion wichtigen Bessemerverfahrens

1856

30. März Frieden von Paris: Ende des Krimkrieges

13. Dezember Preußen bricht diplomatische Beziehungen zur Schweiz wegen Konfliktes um Kanton Neuenburg ab

1857

26. Mai Vertrag von Paris: Verzicht Preußens auf Kanton Neuenburg

1858

14. Februar Erneuter Attentatsversuch auf Napoleon III.

20. Juli Geheimvertrag zwischen Sardinien und Frankreich über Krieg gegen Österreich

1859

25. April Baubeginn für den Suezkanal

29. April Beginn des Sardinischen Krieges: Frankreich und Sardinien gegen Österreich

4. Juni Niederlage Österreichs in der Schlacht von Magenta

24. Juni Entscheidende Niederlage der Österreicher in der Schlacht von Solferino

11. Juli Vorfrieden von Villafranca

16. September Gründung des "Deutschen Nationalvereins"

10. November Frieden von Zürich: Ende des Sardinischen Krieges

1860

20. Oktober Franz Joseph I. erlässt das "Oktoberdiplom"

6. November Abraham Lincoln (geb. 1809) wird zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt

1861

2. Januar Wilhelm I. (geb. 1797) wird König von Preußen

4. Februar Gründung der Konföderierten Staaten von Amerika

26. Februar Franz Joseph I. erlässt das "Februarpatent" und hebt damit das "Oktoberdiplom" wieder auf

17. März Einigung Italiens: Viktor Emanuel II. (geb.1820) proklamiert das Königreich Italien

12. April Beginn des Amerikanischen Bürgerkrieges

1862

Bismarck preußischer Ministerpräsident

22. September Otto von Bismarck wird preußischer Ministerpräsident

13. Oktober Verfassungsstreit in Preußen. Heereskonflikt. Parlamentsauflösung

1863

22. Januar Januaraufstand in Polen gegen russische Herrschaft

8. Februar Alvenslebensche Konvention zwischen Preußen und Russland

23. Mai Ferdinand Lassalle (geb. 1825) gründet den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein

3. Juli Schlacht bei Gettysburg: Wende im Amerikanischen Bürgerkrieg zugunsten der Nordstaaten

17. August Beginn des Frankfurter Fürstentages zur Beratung über Reformen im Deutschen Bund

1864

1. Februar Beginn des Krieges von Österreich und Preußen gegen Dänemark um Schleswig-Holstein

22. August Genfer Konvention. Gründung des Internationalen Roten Kreuzes

30. Oktober Frieden von Wien: Abtretung Schleswigs und Holsteins an Österreich und Preußen

1865

9. April Kapitulation der konföderierten Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

14. April Tödliches Attentat auf Abraham Lincoln

14. August Vertrag von Gastein regelt die Verwaltung von Schleswig und Holstein zwischen Preußen und Österreich

18. Dezember Der 13. Verfassungszusatz beendet die Sklaverei in den USA

1866

8. April Geheimbündnis Preußen-Italien gegen Österreich

14. Juni Streit über Schleswig-Holstein-Frage zwischen Österreich und Preußen. Austritt Preußens aus dem Deutschen Bund

Deutsch-deutscher Krieg


15. Juni Deutscher Krieg zwischen Preußen und Österreich

3. Juli Schlacht bei Königgrätz: Preußen besiegt Österreich

Nach der Schlacht von Königgrätz

26. Juli Vorfrieden von Nikolsburg

23. August Frieden von Prag

24. August Auflösung des Deutschen Bundes. Ausscheiden Österreichs aus Deutschland und Anerkennung der Neugestaltung Deutschlands

3. September Indemnitätsgesetz von Preußischem Landtag angenommen. Verfassungskonflikt beigelegt

22. August "Schutz und Trutzbündnisse" der süddeutschen Staaten mit Preußen

3. Oktober Frieden von Wien zwischen Österreich und Italien

1867

Gründung Norddeutscher Bund

24. Februar Gründung des Norddeutschen Bundes unter Führung Preußens

15. März Gründung von Österreich-Ungarn

1. Juli Verfassung des Norddeutschen Bundes tritt in Kraft. Bismarck wird Bundeskanzler

1868

Deutsches Zollparlament. Abschluss eines Zollvereinigungsvertrages zwischen Norddeutschem Bund und mehreren süddeutschen nStaaten

30. September Spanische Königin Isabella II. (geb. 1839) wird gestürzt

1869

3. Juli Gleichberechtigung der Konfessionen im Norddeutschen Bund

7. August Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei, aus der später die SPD hervorgeht

16. November Eröffnung des Suezkanals

1870

Spanische Erbfolgefrage

21. Juni Kandidatur Prinz Leopolds von Hohenzollern (geb. 1835) für den spanischen Thron

3. Juli Frankreich protestiert heftig gegen Kandidatur Leopolds

12. Juli Verzicht Leopolds auf spanischen Thron

13. Juli Bismarck veröffentlicht "Emser Depesche"

18. Juli Vatikanisches Konzil verkündet Unfehlbarkeit des Papstes

Deutsch-Französischer Krieg

19. Juli Französische Kriegserklärung: Beginn des Deutsch-Französischen Krieges

20. August Beginn der Belagerung von Metz

1. September Kapitulation Napoleons III. bei Sedan

Artillerie bei der Schlacht von Sedan

2. September Napoleon III. begibt sich in deutsche Gefangenschaft

4. September Proklamation der Dritten Republik in Frankreich

19. September Beginn der Belagerung von Paris

27. Oktober Kapitulation der belagerten Stadt Metz

25. November Abschluss der Novemberverträge zwischen Bismarck und den süddeutschen Staaten über die deutsche Einigung

1871

Gründung Deutsches Reich

18. Januar Kaiserproklamation und Gründung des Deutschen Reiches

Reichsgründung und Kaiserkrönung in Versailles

28. Januar Kapitulation von Paris. Waffenstillstand

26. Februar Vorfrieden von Versailles

18. März Beginn der Pariser Kommune

21. März Eröffnung des ersten Reichstags in Berlin. Bismarck wird Reichskanzler

16. April Verfassung des deutschen Kaiserreiches wird verabschiedet

10. Mai Frieden von Frankfurt zwischen Frankreich und Deutschland

15. Mai Einführung des Strafgesetzbuches im deutschen Kaiserreich

28. Mai Ende der "Blutwoche" in Paris und Zerschlagung der Pariser Kommune

10. Dezember Beginn des "Kulturkampfes" zwischen Staat und katholischer Kirche

1872

4. Juli Jesuitengesetz mit Verbot der Ordensniederlassungen auf deutschem Boden

1873

8. Mai Börsenkrach löst internationale Rezession und "Gründerkrise" aus

11. Mai Maigesetze im Rahmen des "Kulturkampfes"

9. Juli Erste deutsche Währungsunion

22. Oktober "Dreikaiserabkommen" zwischen Deutschland, Österreich und Russland zur Isolierung Frankreichs

1874

10. Januar Zweite Wahl zum deutschen Reichstag

1. Oktober Einführung von Standesämtern, Zivilehe und Scheidung in Preußen

1875

27. Mai Gründung der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands

1878

13. Juni Beginn des Berliner Kongresses zur Balkanpolitik unter Vorsitz Bismarcks

Sozialistengesetze

19. Oktober Sozialistengesetze legalisieren die Bekämpfung der Sozialdemokratie durch Bismarck

1879

7. Oktober "Zweibund" zwischen Deutschland und Österreich

1882

20. Mai Deutschland, Österreich und Italien schließen "Dreibund"

1883

15. Juni Bismarck führt die Krankenversicherung ein

1884

27. Juni Bismarck führt die Unfallversicherung ein

1887

23. Mai Beilegung des "Kulturkampfes": Kirche akzeptiert Zivilehe, staatliche Schulaufsicht und Politikverbot für Priester

18. Juni "Rückversicherungsvertrag" zwischen Deutschland und Russland

1888

9. März Tod Kaiser Wilhelms I.

Wilhelm II. deutscher Kaiser

15. Juni Wilhelm II. (geb. 1859) wird deutscher Kaiser

1889

24. Mai Bismarck führt die Rentenversicherung ein

1890

25. Januar Der Deutsche Reichstag lehnt Verlängerung des "Sozialistengesetzes" ab

Entlassung Bismarcks

20. März Entlassung Bismarcks (gest. 1898), ihm folgt Leo von Caprivi (geb. 1831)

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet