Chronik zu "Rosa Luxemburg und die Freiheit"

Die wichtigsten Ereignisse: 1886 bis 1918

Von der Enthüllung der Freiheitsstatue über den Ersten Weltkrieg bis zur russischen Oktoberrevolution.

1886

28. Oktober Die Freiheitsstatue wird in New York enthüllt

1887

23. Mai Beilegung des "Kulturkampfes": Kirche akzeptiert Zivilehe, staatliche Schulaufsicht und Politikverbot für Priester

18. Juni "Rückversicherungsvertrag" zwischen Deutschland und Russland

1888

9. März Tod von Kaiser Wilhelm I.

15. Juni Wilhelm II. wird deutscher Kaiser

1889

24. Mai Bismarck führt die Rentenversicherung ein

1890

25. Januar Der Deutsche Reichstag lehnt Verlängerung des Sozialistengesetzes ab

20. März Entlassung Bismarcks als Reichskanzler, ihm folgt Leo von Caprivi

27. März Nichterneuerung des Rückversicherungsvertrages zwischen Deutschland und Russland

1. Juli Helgoland-Sansibar-Vertrag: Deutschland erhält Helgoland, im Gegenzug wird Englands Anspruch auf Sansibar anerkannt

12. Oktober Umbenennung der SAPD in SPD auf dem Parteitag in Halle

1892

17. August Militärkonvention zwischen Russland und Frankreich zum Schutz vor einem deutschen Angriff

1893

1. April Einführung der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) in ganz Deutschland

1894

4. Januar Zweiverband Russland-Frankreich als zunächst geheimer Defensivvertrag

29. Oktober Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingfürst wird neuer Reichskanzler

1. November Nikolaus II. wird Zar in Russland

5. Dezember Eröffnung des Reichstagsgebäudes durch Wilhelm II.

22. Dezember Dreyfus-Affäre: Der französische jüdische Hauptmann wird aufgrund gefälschter Dokumente degradiert und auf die Teufelsinsel verbannt

1895

21. Juni Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Kanals (heute Nordostseekanal)

8. November Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Wilhelm Conrad Röntgen

28. Dezember Erste öffentliche Filmvorführung in Paris durch die Brüder Lumière

1896

3. Januar "Krüger-Depesche" Wilhelms II. belastet das deutsch-britische Verhältnis

5. März Antoine Henri Becquerel entdeckt die Radioaktivität

1898

13. Januar Emile Zola veröffentlicht seinen Artikel "J'accuse" zur Dreyfus-Affäre

28. Februar Reichstag beschließt Flottengesetz und löst Wettrüsten mit England aus

11. Oktober Wilhelm II. bricht zu einer Orientreise auf

21. November Marie und Pierre Curie entdecken das Radium

1899

29. Juli Erste Friedenskonferenz in Den Haag und Gründung des Haager Schiedsgerichtshofes

11. August Eröffnung des Dortmund-Ems-Kanals: Ruhrgebiet hat nun Schiffsweg zur Nordsee

1900

1. Januar BGB und HGB treten im Deutschen Reich in Kraft

12. Juni Zweites Flottengesetz heizt das Wettrüsten mit Großbritannien weiter an

14. Juni "Boxeraufstand" in China richtet sich gegen den westlichen Imperialismus

20. Juni Der deutsche Gesandte in Peking, Baron von Ketteler, wird beim Boxeraufstand erschossen

29. Juni Gründung der Alfred-Nobel-Stiftung

27. Juli Wilhelm II. hält "Hunnenrede" und löst internationalen Protest aus

17. Oktober Bernhard von Bülow wird neuer Reichskanzler

1901

22. Januar Königin Victoria stirbt, ihr folgt Eduard VII. auf den britischen Thron

1903

27. Juli Beginn des Baus der Bagdadbahn unter maßgeblicher Beteiligung deutscher Firmen

17. November Russlands Arbeiterpartei spaltet sich in Bolschewiken und Menschewiken

10. Dezember Marie und Pierre Curie werden mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet

1904

12. Januar Beginn des Hereroaufstandes, der in der Folge von General von Trotha grausam niedergeschlagen wird

8. April "Entente Cordiale": Abkommen zwischen Frankreich und Großbritannien, um Interessenkonflikte in Afrika zu lösen

1905

22. Januar Mit dem "Petersburger Blutsonntag" beginnt die Russische Revolution

31. März Wilhelm II. besucht Tanger, um deutsche Interessen in Marokko gegenüber Frankreich zu demonstrieren

27. Juni Meuterei auf dem russischen Panzerkreuzer Potemkin

23. Juli Zusammenkunft der Cousins Wilhelm II. und Zar Nikolaus II. in Björkö führt nicht zu einer Revision der Bündnisse

27. September Albert Einstein stellt die Formel E=mc² auf

30. Oktober Oktobermanifest von Zar Nikolaus II. läutet konstitutionelle Monarchie in Russland ein

10. Dezember Bertha von Suttner erhält als erste Frau den Friedensnobelpreis

26. Dezember Vorlage des Schlieffen-Plans für einen Zweifrontenkrieg gegen Frankreich und Russland

1906

16. Januar Auf der Algeciras-Konferenz wird die französische Vormachtstellung in Marokko anerkannt

12. Juli Alfred Dreyfus wird voll rehabilitiert vom Vorwurf des Landesverrats

27. Oktober "Eulenburg- Affäre" schwächt Ansehen Wilhelms II.

1907

9. Februar Suffragetten demonstrieren in London für die Einführung des Frauenwahlrechts

15. Juni Zweite Den Haager Friedenskonferenz zu Fragen des Kriegsrechts

1. Juli Verlängerung des "Dreibundes" zwischen Deutschland, Österreich und Italien

31. Oktober Erweiterung der "Entente Cordiale" durch Beitritt Russlands zur "Triple Entente"

1908

5. Oktober Österreich annektiert Bosnien und Herzegowina und löst europäische Krise aus

28. Oktober "Daily-Telegraph- Affäre": Wilhelm II. belastet mit taktlosen Äußerungen das deutsch-britische Verhältnis

1909

14. Juli Theobald von Bethmann-Hollweg neuer Reichskanzler

1910

6. Mai Georg V. wird König von England

1911

1. Juli "Panthersprung nach Agadir" löst zweite Marokkokrise aus

21. August Leonardos "Mona Lisa" wird aus dem Louvre entwendet und taucht zwei Jahre später in Florenz wieder auf

10. Dezember Marie Curie erhält den Nobelpreis für Chemie

14. Dezember Roald Amundsen erreicht den Südpol

1912

12. Januar SPD wird bei Reichstagswahlen erstmals stärkste Fraktion

8. Februar Vergebliches Bemühen der Haldane-Mission um Annäherung zwischen Deutschland und Großbritannien

15. April Untergang der Titanic

8. Oktober Beginn des ersten Balkankrieges des "Balkanvierbundes" (Montenegro, Griechenland, Bulgarien, Serbien) gegen die Türkei

1913

29. Juni Beginn des zweiten Balkankrieges durch Angriff Bulgariens auf Serbien aufgrund Verteilungsstreitigkeiten

1914 Beginn Erster Weltkrieg

28. Juni Tödliches Attentat auf das österreichische Thronfolgerpaar ist Auslöser für den Ersten Weltkrieg

6. Juli "Blankoscheck" Deutschlands an Österreich

23. Juli Österreich stellt Serbien ein Ultimatum

28. Juli Ausbruch des Ersten Weltkrieges mit Kriegserklärung Österreichs an Serbien

1. August Deutschland erklärt Russland den Krieg

2. August Bündnis Osmanisches Reich-Deutschland

3. August Deutscher Einmarsch in Belgien und Kriegserklärung Deutschlands an Frankreich

4. August Auch die SPD stimmt für Bewilligung der Kriegskredite. England erklärt Deutschland den Krieg

5. September Beginn der Marneschlacht

1915

24. April Beginn des Genozids an den Armeniern

22. April Erster Giftgaseinsatz

3. Mai Italien tritt der "Triple Entente" bei und verlässt damit den "Dreibund"

6. September Bündnis Bulgarien-Deutschland

1916

21. Februar Beginn der Schlacht bei Verdun

30. April Deutschland führt als erstes Land die Sommerzeit ein

31. Mai Skagerrakschlacht zwischen deutschen und britischen Flottenverbänden

24. Juni Beginn der Schlacht an der Somme

26. August Kriegserklärung Italiens an Deutschland

29. August Hindenburg und Ludendorff übernehmen die Heeresführung

21. November Tod von Franz Joseph I., sein Großneffe Karl I. wird Kaiser von Österreich

12. Dezember Friedensangebot der Mittelmächte

30. Dezember Entente weist Friedensangebot ab

1917 Russische Oktoberrevolution

22. Januar US-Präsident Wilson proklamiert den "Frieden ohne Sieg"

1. Februar Deutschland erklärt den uneingeschränkten U-Boot-Krieg

8. März Beginn der Februarrevolution in Russland

16. März Abdankung des Zaren Nikolaus II., Bildung der Provisorischen Regierung

6. April Kriegserklärung der USA an Deutschland

7. April Wilhelm II. kündigt in "Osterbotschaft" Aufhebung des Dreiklassenwahlrechts an

8. April Spaltung der deutschen Sozialdemokraten durch die Gründung der USPD in Gotha

16. April Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück

14. Juli Georg Michaelis wird neuer Reichskanzler

19. Juli Friedensresolution der Mehrheitsparteien im Deutschen Reichstag

1. November Georg von Hertling wird neuer Reichskanzler

7. November Beginn der Oktoberrevolution in Russland unter Lenin und Trotzki

1918

8. Januar US-Präsident Wilson verkündet 14-Punkte-Programm zur Beendigung des Krieges

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet