Der "Deutschen"-Test

Auftakt zur zehnteiligen Dokumentationsreihe im ZDF

Was wissen die Deutschen heute noch von den historischen Wendepunkten vergangener Jahrhunderte - von Kaisern, Fürsten, Reformern und Revolutionären? "ZDF-History" hat dazu einen Test machen lassen.

Das "Hambacher Fest" der deutschen Demokratiebewegung 1832.

Am 26. Oktober startet die zehnteilige ZDF-Dokumentarreihe "Die Deutschen", eine spannende Zeitreise durch zehn historische Epochen - von den Anfängen unter Otto dem Großen im 10. Jahrhundert bis zur Ausrufung der ersten deutschen Republik durch Philipp Scheidemann im November 1918. "ZDF-History" macht dazu den Auftakt - mit einem Test.

Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen

Umfrage deutsch Quelle: ZDF

Eine repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen hat das Wissen der Bundesbürger zu zentralen Fragen der deutschen Geschichte geprüft. Was weiß man heute noch von Otto dem Großen, Friedrich Barbarossa, Luther, von der Revolution von 1848, vom Reichsgründer Bismarck? Nicht nur Bürger wurden befragt, sondern auch Prominente - vor der Kamera.

Umfrage Aachen Quelle: ZDF

"History" präsentiert die Ergebnisse des Wissenstests und zeigt Höhepunkte der Dokumentarreihe "Die Deutschen": aufwändige Szenen und Computeranimationen wie etwa zum Berliner Schloss. Es ist ein erster Ausblick auf die zehn Filme, die veranschaulichen sollen, wie viele deutsche Wege in die Gegenwart führen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet