Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Guido Knopp, Stefan Brauburger, Peter Arens
Die Deutschen
Vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert
Buch zur Sendereihe
C. Bertelsmann Verlag, München 2008

1000 Jahre deutsche Geschichte - von verstreuten Stämmen bis zum modernen deutschen Nationalstaat. Wie die Sendereihe erzählt das Buch von dieser bemerkenswerten Entwicklung in insgesamt zehn Kapiteln. Umfangreiche Abbildungen sowie eine ausführliche Zeitleiste ermöglichen einen schnellen Überblick. Wer tiefer einsteigen möchte, findet fundierte Texte auf mehr als 400 Seiten.

Thomas Kaufmann
Martin Luther
C.H. Beck Verlag, München 2006

Wer war dieser Mensch eigentlich? Was wollte er? Und was bedeuteten seine Ansätze für die Menschen? Thomas Kaufmann veranschaulicht in seinem Buch den neuesten Forschungsstand zu Luthers Leben und Werk.

Olaf Mörke
Die Reformation
Voraussetzungen und Durchsetzung
Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München 2005

Als Teil der Reihe "Enzyklopädie deutscher Geschichte" bietet dieses Buch einen knappen und doch umfassenden Überblick über die Reformation. Wie alle Bände der Reihe gliedert es sich in drei etwa gleich lange Teile. Der enzyklopädische Überblick zeichnet die Ereignisgeschichte chronologisch exakt nach. Dabei geht er auch auf theologische Zusammenhänge und gesellschaftliche Umstände der Zeit ein. Im zweiten Teil erläutert der Autor "Grundprobleme und Tendenzen der Forschung" und gibt im letzten Kapitel "Quellen und Literatur" weitergehende Leseanregungen.

Hans-Christian Huf (Hg.)
Giganten
Große Wegbereiter der Moderne
Buch zur ZDF-Sendereihe "Giganten"
List Verlag, Berlin 2006

Sechs "Titanen der europäischen Geistesgeschichte" stehen im Mittelpunkt dieses Buches - und einer davon ist Martin Luther. Der Autor Günter Klein erzählt die Lebensgeschichte Luthers und erklärt, welche Bedeutung sein Schaffen auch noch in der Gegenwart hat. Aber auch seine Schwächen und Gebrechen sind Thema des Buches und lassen den Leser Luther als normalen Menschen erfahren. Neben dem Reformator berichtet das Buch außerdem von Johann Wolfgang von Goethe, Alexander von Humboldt, Ludwig van Beethoven, Sigmund Freud und Albert Einstein.

Albrecht Beutel (Hg.)
Luther Handbuch
Mohr Siebeck, Tübingen 2005

In insgesamt 60 Artikeln von 25 renommierten Forschern erfährt der Leser alles Wesentliche über Luthers Leben, Werk und Wirken des Reformators. Die Einzelartikel ermöglichen einen schnellen Einstieg ins Thema. Die drei Bände verstehen sich als umfassendes Nachschlagewerk und genau dafür eignet sich das Werk hervorragend.

Luise Schorn-Schütte
Karl V.
Kaiser zwischen Mittelalter und Neuzeit
C.H. Beck Verlag, München 2000

Kaiser Karl V. wollte zu seiner Zeit noch einmal Universalherrscher über die gesamte Christenheit sein. Doch die Reformation und andere Konflikte stellten diesen Anspruch in Frage. Dieses Buch gibt einen knappen aber fachkundigen Überblick über diesen "Herrscher zwischen den Zeiten".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet