Sie sind hier:

Himmel, Herz und Hindernisse

Eine Pfarrerin packt an

Pfarrerin Irmela Büttner auf der Kanzel

Doku - Himmel, Herz und Hindernisse

Die Dokumentation zeigt das Leben und die Arbeit einer Pfarrerin in ihrer Gemeinde. Längst ist Kirche nichts Selbstverständliches mehr, und die Herausforderungen sind groß.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 26.12.2018, 18:15 - 18:58
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Anpacken mit Herzblut

Über einige Monate begleitet ein Fernsehteam die Pfarrerin Irmela Büttner und ihre Gemeinde im hessischen Bieber nahe Offenbach am Main. Der Film zeigt, ob Gemeinschaft tatsächlich funktioniert und was sie für Menschen bedeutet.

Seit über zwei Jahren managt Irmela Büttner ihre erste Pfarrstelle. Aus dem Norden Deutschlands gelangte sie in die kleine, evangelische Gemeinde im hessischen Bieber. Die 34-jährige Pfarrerin geht auf in ihrer Arbeit. Doch wo zuvor drei Pfarrstellen besetzt wurden, gibt es heute nur noch eineinhalb. Irmela Büttner möchte ihrem Anspruch, für alle in ihrer Gemeinde da zu sein, gerecht werden. Was sie anpackt, macht sie mit Herzblut. Ihren Mann sieht sie unter der Woche nur zwischen Tür und Angel; es bleibt das Frühstück am Samstag, das dem Paar heilig ist - wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischenkommt.

Gemeinschaftsgefühl und Leidenschaft

Ohne die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter könnte es, wie in den meisten Gemeinden, auch in Bieber viele Angebote gar nicht geben. Der 27-jährige Dirk Weikum ist Kirchenvorstand und Jugendleiter. Mit ihm können die Jugendlichen kochen, Fußball spielen, tanzen, aber sich auch über ernste Fragen austauschen. Über den Glauben, den Tod, den Zweifel an Gott und der Welt. Viel Zeit investiert er in diese "schöne Aufgabe", ohne Bezahlung. Sein Lohn: Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Von diesem Gemeinschaftsgefühl schwärmt auch Küsterin Heidi Bonifer. Nicht nur ihre Arbeit macht sie leidenschaftlich gern, auch im Bieberer Chor singt sie gern. Die Gemeinde ist für sie wie eine Familie. Sie selbst musste ihre Kindheit im Heim zubringen. Umso mehr weiß sie zu schätzen, was es bedeutet, füreinander da zu sein. Vielleicht wurde ihr deshalb ein Hobby zur Leidenschaft. Sie pflegt kranke Nymphensittiche gesund und schenkt den Vögeln einen Altersruhesitz.

Engagement mit Herz

Günter Weinknecht ist ein waschechter Bieberer, Zeit seines Lebens mit der Gemeinde verbunden. Regelmäßig nimmt er am überwiegend von Damen besuchten Seniorentreff "Spätlese" teil. Männer sterben einfach früher. Über das eigene Alter und den Tod nachzudenken, scheut sich Günter Weinknecht nicht. Über die Kürzungen von Pfarrstellen ärgert er sich.

"Himmel, Herz und Hindernisse - Eine Pfarrerin packt an": Pfarrerin Irmela Büttner in ihrer Gemeinde. Sie hält eine leere Schale in den Händen, im Hintergrund sind einige ältere Menschen zu sehen.
Pfarrerin Irmela Büttner beim Abendmahl.
Quelle: ZDF/Joachim Wölcken

Pfarrerin Irmela Büttner hat kaum Zeit, und deswegen müssen die Senioren meist auf ihre Anwesenheit verzichten.

Ein Geflecht aus persönlichen und alltäglichen Geschichten macht sichtbar, was den Zusammenhalt einer christlichen Gemeinschaft ausmacht und was Gemeindearbeit heute bedeutet. Wie gelingt es, in Zeiten, in denen die Mitgliederzahlen in den Kirchen rückläufig sind, das Interesse an Glaubensfragen wachzuhalten? Engagement mit Herz ist ein Weg.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.