Das Duell - Romney gegen Obama

Endspurt um das Weiße Haus

Der Endspurt im Rennen um das Weiße Haus hat begonnen. Am 6. November 2012 fällt die Entscheidung, wer Amerikas nächster Präsident sein wird. Die Wahlkampfteams beider Lager legen Sonderschichten ein, der amtierende Präsident Barack Obama und sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney ziehen ihre letzten Pfeile aus den Köchern. Beide präsentieren sich ihren Landsleuten als Heilsbringer, in einem der teuersten Wahlkämpfe aller Zeiten.

Amerika ist politisch gespalten und moralisch zerrüttet: Beide Seiten überschütten sich mit schmutzigen Wahlspots. Der Herausforderer Mitt Romney wird als gewissenloser Multimillionär dargestellt, der den Sozialstaat einschränken will. Amtsinhaber Barack Obama hingegen wird als Sozialist skizziert, der hart arbeitende Menschen mit Steuern quält und auf ihre Kosten den Sozialstaat ausweitet. Nur eins eint die Kontrahenten: ihre gegenseitige Abneigung. Beide Politiker peitschen die Emotionen im Land hoch und inszenieren den Wahlkampf als historische Entscheidungsschlacht um Amerikas Zukunft. Ging es bei der letzten Wahl noch um „Hope“, zu Deutsch „Hoffnung“, geht es dieses Mal um „Hate“, um „Hass“.

Hat Obama versagt?

Die ZDF- Korrespondenten Ulf Röller und Heike Slansky analysieren in ihrer Dokumentation die vergangenen vier Jahre der Präsidentschaft Obamas, der sich jetzt als Retter des kleinen Mannes inszeniert. Sie gehen der Frage nach, warum Amerika vom einstigen Hoffnungsträger so enttäuscht ist. Waren die Erwartungen zu hoch? Hat Obama versagt? Hat ihn das Amt verändert?

Mitt Romney, der erfolgreiche Geschäftsmann, setzt auf das Thema Wirtschaft. Bei einer Arbeitslosenquote von mehr als 8% verspricht der Multimillionär Rezepte gegen die Misere. Aber viele bezweifeln, dass die Vereinigten Staaten von Amerika wie ein Wirtschaftsunternehmen geführt werden können. Wer ist dieser Romney, der einen so großen Teil seines Millionenvermögens ausgibt, um ins Weiße Haus zu kommen?

Im Gespräch mit Wegbegleitern und Zeitzeugen von Obama und Romney loten die Autoren aus, mit welchem Rüstzeug die beiden Kontrahenten in diese Wahl gehen, welche Hürden sie bereits genommen und welche sie noch vor sich haben. U.a. kommen Arnold Schwarzenegger, der ehemalige republikanische Gouverneur von Kalifornien, und CNN -Starmoderatorin Candy Crowley, die eine der TV-Debatten zwischen Obama und Romney moderiert, zu Wort.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet