Das Superschiff

Mit einer ganzen Stadt übers Meer

Dokumentation | Dokumentation - Das Superschiff

Mit einer ganzen Stadt übers Meer. Der Gigant heißt "Allure Of The Seas" und hat eine Eislaufbahn, ein Aqua-Theater mit Turmspringershow, ein Park mit 12.000 Pflanzen und Kletterwände an Bord.

Beitragslänge:
13 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.09.2020, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2010

Das weltgrößte Kreuzfahrtschiff sticht in See. Es ist fast so lang wie vier Fußballfelder und mit seinen 16 Decks ein bisschen höher als der Reichstag in Berlin. Bis zu 6.300 Passagiere können hier Urlaub machen. Der Gigant heißt "Allure Of The Seas" und fährt durch die Karibik. Ist es der reine Irrsinn auf See oder nur eine wahr gewordener Traum vieler Kreuzfahrtanhänger?

"Es geht nicht allein um die Größe, sondern vielmehr um die Optionen an Bord", sagt Kapitän Hernan Zini. Ein Satz, der die Marketingstrategie des amerikanischen Reeders Royal Caribbean International offenbart. Doch die meisten von uns werden sicher erst einmal vor allem deswegen auf sie aufmerksam: Die "Allure Of The Seas" ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.

Mehr Ausstattung geht fast nicht

Der Gigant mit Heimathafen in Florida ist so lang wie vier Fußballfelder und so hoch wie der Reichstag in Berlin. Etwa. Bei voller Auslastung fasst er bis zu 6300 Gäste und rund 2400 Angestellte. Von den insgesamt gut 2700 Kabinen haben fast 2000 einen Balkon. Zum Vergleich: Bis zu 2620 Gäste passen auf die Queen Mary 2 und die gerade in Deutschland neu gestartete Disney Dream kann maximal 4000 Urlauber mitnehmen.


Wie auf anderen Kreuzfahrtschiffen gibt es auf der "Allure" Schwimmbäder, Sport und Wellness, Restaurants, Geschäfte und Nightlife. Aber die Standards reichen dem Rekordhalter nicht, er bietet Highlights auf hoher See, die verrückter nicht sein könnten: Eine Eislaufbahn, ein Aqua Theater mit Turmspringershow, ein Park mit 12.000 Pflanzen, Surf-Simulatoren, eine Seilbahn, Kletterwände und über dem Meer schwebende Whirlpools. Botox-Behandlung im Medi Spa oder Blattgold-Treatment im Wellnessbereich, Glücksspiele im Casino oder ein Martini in der hoch und runter fahrbaren Cocktail-Bar - alles scheint möglich.

Ein Freizeitpark auf See

Die "Allure" ist eine Kleinstadt auf dem Meer, die Architektur des Schiffes erinnert an wuchtige Wohnblocks, die Überfülle der Angebote an Bord lässt einen an Vergnügungs- und Freizeitparks denken. Kann man auf dieser schwimmenden Stadt entspannen oder artet der Urlaub in Freizeitstress aus? Wie Gäste das wahrnehmen, zeigt der Film "Das Superschiff" oder kann in Kreuzfahrtforen nachgelesen werden, wie beispielsweise kreuzfahrten-treff.de und einer Reihe anderer im Internet.

Das klassische Anliegen einer Kreuzfahrt, gleich mehrere fremde Länder und Kulturen im Rahmen einer einzigen Reise kennen zu lernen, steht bei der "Allure" eher nicht im Vordergrund. Wo sie lang fährt, erscheint nebensächlich, denn das Schiff selbst ist offenbar das Ziel der Reise. Der Koloss startet seine Touren in Fort Lauderdale, Florida, von da aus geht es wechselweise in die östliche und westliche Karibik.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet