Die Passion der Holzschnitzer

Ein bayrisches Dorf im Ausnahmezustand

Oberammergau im Frühjahr 2010. In dem oberbayerischen Alpendorf am Fuß des Kofel hat man das Gefühl, Woodstock habe hier bis heute überdauert: Dichte Bärte wachsen in den Gesichtern der Gebirgler, üppige Locken sprießen auf den Köpfen, selbst Kinder laufen langhaarig durch die Straßen.

Jesus am Kreuz bei Passionspielen
Jesus am Kreuz bei Passionspielen Quelle: ZDF

Ein ganzes Dorf im Ausnahmezustand - der hier aber Tradition hat: In Oberammergau ist Passion. Zum 41. Mal folgen die Bewohner des kleinen Dorfes dem Gelübde, das ihre Ahnen im Pestjahr 1633 abgelegt haben: Um den schwarzen Tod abzuwenden, schwor die Gemeinde, das Passionsspiel - die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu Christi - alle zehn Jahre aufzuführen. Teil dieses Gelübdes ist der "Barterlass": das Verbot, sich die Haare zu schneiden.

Bart und lange Haare Quelle: ZDF

Weltruhm durch Tradition

Dem Dorf hat diese Tradition nicht geschadet. Es ist weltberühmt geworden. Zu den letzten Passionsspielen im Jahr 2000 kamen eine halbe Million Zuschauer, mehr als die Hälfte davon aus dem Ausland. Weltweit werden alljährlich zwischen 140 und 160 Passionsspiele aufgeführt, allein in der Bundesrepublik sind es siebenundzwanzig. Doch das Spiel von Oberammergau ist das größte und bekannteste weltweit.


Der Ort selbst hat nicht mehr als 5000 Einwohner, und jeder hätte Platz in dem gewaltigen Passions-Freilichttheater. Doch ihr Platz ist die Bühne. Über 2000 Gemeindemitglieder werden 2010 am Passionsspiel mitwirken: Katholiken, Protestanten, auch jene, die der Kirche den Rücken gekehrt haben. Kinder, die noch in den Windeln liegen, und über Neunzigjährige, die sich zum wiederholten Male in die Kostüme werfen.

Passionsspiel im Laufe der Zeit

Der Film verfolgt die Geschichte des Passionsspiels durch die Zeit und rund um die Welt von seinen Ursprüngen im alten Jerusalem bis zur Oberammergauer Neuinszenierung unter Spielleiter Christian Stückl, dem Intendanten des Münchner Volkstheaters. Es ist die Geschichte einer großen Idee, die von Menschen lebendig gehalten wird, die sich ihr mit Leib und Seele verschrieben haben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet