Entfremdet?

Papst Benedikt XVI. und die Deutschen

Dokumentation | Dokumentation - Entfremdet?

Das Verhältnis zwischen Benedikt XVI. und seinen Landsleuten ist schwierig: Der Papst sieht die deutsche Kirche kritisch, umgekehrt finden manche Katholiken ihr Oberhaupt zu streng und konservativ.

Beitragslänge:
29 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.04.2018, 15:06

Das Verhältnis zwischen Papst Benedikt XVI. und seinen Landsleuten ist schwierig. Das haben die kontroversen Diskussionen rund um den Besuch des Papstes in Deutschland im Herbst 2011 gezeigt.

Benedikt XVI. sieht die Kirche in Deutschland kritisch: zu viele Strukturen, zu wenig Geist. Der Papst sieht auch die deutsche Gesellschaft kritisch: zuviel Relativismus und zu wenig Moral. Umgekehrt sehen viele deutsche Katholiken ihr Oberhaupt kritisch: zu streng und zu konservativ.

Ein schwieriges Verhältnis

Vielen Nichtkatholiken ist es mittlerweile egal, dass ein Deutscher Oberhaupt von einer Milliarde Menschen weltweit ist und damit eigentlich einer der mächtigsten Deutschen. Gleichgültigkeit gegenüber dem Papst und der katholischen Kirche macht sich breit.

Wie kam es zu der Entfremdung zwischen den Deutschen und Joseph Ratzinger? Der Film analysiert das schwierige Verhältnis, zeigt die wichtigsten Stationen vom Streit über die Schwangerschaftskonfliktberatung und die Rolle als strenger Glaubenshüter in der Zeit Ratzingers als Chef der Vatikanischen Glaubenskongregation bis zur letzten Deutschlandreise mit der zum Teil sehr scharfen Kritik Benedikts XVI. an der Kirche in seinem Heimatland.

Es kommen Experten zu Wort, die die Ursachen zu erklären versuchen. Dazu gehören der engagierte Katholik, Vatikanberater und Bestsellerautor Manfred Lütz, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Präses Nikolaus Schneider, und Hans Maier, ehemaliger Bayerischer Kultusminister und langjähriger Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet