Expedition Winter

Jedes Jahr das gleiche Spiel: eisglatte Straßen, hohe Heizkosten und Autos, die nicht anspringen wollen. Wir schimpfen über sibirische Kälte und arktische Temperaturen.

"Expedition Winter" folgt dem Weg der winterlichen Kälte von Sibirien über Norwegen und Island bis zu uns nach Deutschland.

ZDF-Reporter Andreas Stamm erlebt dabei am eigenen Leib, wie Menschen in den eisigen Regionen unser Welt mit Kälte umgehen. Er nimmt Schneebäder bei minus 30 Grad, zieht russische Kinder für den kalten Weg zur Schule warm an, sichtet Polarlichter und hilft Rentiere zusammenzutreiben. Er lernt die schönen, aber auch die brutalen Seiten des Winters kennen - und begegnet Menschen, die gelernt haben, mit Kälte zu leben.

Fundiert und unterhaltsam erklärt "Expedition Winter", was in der Kälte leben bedeutet - und wie der Winter als Wetterphänomen entsteht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet