Ihm schmeckt’s in Rom und Hausboote in Amsterdam

Traumwohnung in der Traumstadt, Teil 3

In der dritten Folge der vierteiligen Reihe sucht ein Sternekoch eine gemütliche Wohnung, in die er sich zurückziehen kann. Doch für eine vierköpfige Familie im Zentrum von Rom etwas Bezahlbares zu finden, ist gar nicht so einfach. Vielleicht hilft es, dass der Küchenmeister mit einer Italienerin verheiratet ist. Das Budget des Pärchens, das in Amsterdam eine Wohnung sucht, ist nicht sonderlich groß – was die Suche in der quirligen Metropole der Niederlande wahrlich nicht einfacher macht.

Familie Glowig steht in Rom vor dem Kolosseum.
Papa ist Chef in der Küche - Mama bei der Wohnungssuche. Quelle: imago

Nach Rom hat es Oliver Glowig mit seiner Frau Paola und seinen beiden Töchtern Gloria und Aurora verschlagen. Der gebürtige Bayer ist leidenschaftlicher Koch und hat sich in Rom in den Sternehimmel der kulinarischen Welt gekocht. Zwei Sterne hat sein römisches Restaurant. Viel Arbeit und Trubel für Oliver und seine turbulente Familie. Wer sich auf die „ewige Stadt“ einlassen will, der braucht starke Nerven und muss Chaos ertragen können.

Familienfreundliche Dachterrasse

Kolosseum in Rom bei Nacht
Die antiken Bauten machen Rom attraktiv und die Wohnungen teuer. Quelle: imago

Oliver Glowig und seine Frau, eine waschechte Italienerin von der Insel Capri, gehen sehr geplant auf Wohnungssuche.Ihre Traumwohnung sollte familientauglich sein, auf jeden Fall hundert Quadratmeter und am besten eine Dachterrasse haben. Wegen der beiden Töchter suchen sie in der Nähe der Internationalen Schule. Die Mieten in Rom sind horrend. Angeblich sollen fast ein Drittel der Immobilien dem Vatikan gehören. Dafür sind aber Deutsche als Mieter überaus gefragt.

Bei der Wohnung entscheidet sich, ob die Glowigs privat auch so viel Glück haben wie beruflich. In der Küche ist Oliver der Boss, aber bei der Wohnungssuche entscheidet seine temperamentvolle Frau, wo es lang geht.

Zukunft auf dem Wasser?

Julianna und Daniel in Amsterdam
Julianna folgt ihrem Freund Daniel nach Amsterdam. Quelle: ZDF

In Amsterdam will Julianna mit ihrem Daniel zusammenziehen. Der IT-Techniker hat eine neue Arbeitsstelle in der holländischen Metropole gefunden. Für die 26-jährige Julianna ein guter Grund, ihm nach Abschluss ihres Studiums als Sonderpädagogin nach Amsterdam zu folgen.

Beide wohnen übergangsweise in Daniels Amsterdamer Wohnung. Lange wird das nicht gutgehen. Die Wohnung ist viel zu klein und in einem schlechten Zustand - und jetzt gibt es dort auch noch Mäuse.

Luftaufnahme von Amsterdam
In Amsterdam kommt man mit 1100 Euro nicht weit. Quelle: ZDF

Trotz Mäuseplage lieben Julianna und Daniel die Stadt, in der alles mit dem Fahrrad zu erreichen ist. Nur fehlt zum perfekten Glück noch die Traumwohnung. Die Wohnungssuche in der niederländischen Großstadt gestaltet sich schwierig. Innerhalb des beliebten Grachtengürtels sind die Mietpreise hoch; und die beiden Wahl-Amsterdamer haben nur ein Budget von 1100 Euro inklusive aller Nebenkosten. Da wird ihnen ein Hausboot angeboten. Wird es das neue Zuhause für ihr Glück?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet