Wale und Delfine

Eine Übersicht der wichtigsten Arten

Pottwal

Von Walen und Delfinen geht eine ganz besondere Faszination aus. Nicht nur ihre oftmals gigantische Größe unterscheidet sie von anderen Meerestieren. Sie sind auch Säugetiere, die ihre Jungen lebend unter Wasser gebären und dort säugen.

Ihre Atmung funktioniert – wie bei allen Säugetieren – über die Lunge. Anstatt einer Nase haben Wale und Delfine allerdings ein oder zwei Blaslöcher. Wenn die Luft beim Ausatmen mit großem Druck ausgestoßen wird, kondensiert der enthaltene Wasserdampf, und es entsteht ein feiner fontänenartiger Nebel. Dieser „Blas“ unterscheidet sich je nach Walart und dient als Erkennungsmerkmal. Aber auch durch ihre Laute kann man Wale und Delfine unterscheiden. Wale werden in zwei große Gruppen unterteilt, in Zahnwale und Bartenwale.

Zahnwale (Odontoceti)

Die meisten der über 80 Walarten gehören zu der Gruppe der Zahnwale, unter ihnen auch die Delfine (Delphinidae). Zahnwale nehmen ihre Nahrung mit den Zähnen auf und haben im Unterschied zu den Bartenwalen nur ein Blasloch. Im Kopf der Zahnwale sitzt ein mit Fett und Wachs gefülltes Organ, die sogenannte Melone. Es spielt bei der Echolokation (Orientierung über Schallwellen) von Nahrung oder Hindernissen eine wichtige Rolle.

Bartenwale (Mysticeti)

Zu den Bartenwalen zählen nur rund zehn Walarten, unter ihnen der größte aller Wale, der Blauwal. Anstelle von Zähnen haben Bartenwale hornartige Anhänge im Oberkiefer. Mit diesen Barten filtern sie ihre Hauptnahrung, den Krill (winzige Krebstiere) aus dem Wasser, aber auch kleine Schwarmfische. Bartenwale haben entweder keine oder nur eine kleine Rückenflosse (Finne). Die meisten Bartenwale sind Furchenwale. Diese Walfamilie zeichnet sich durch auffällige Längsfurchen beziehungsweise Falten an der Kehle aus. Dadurch kann der Wal die Mundhöhle bei der Nahrungsaufnahme gewaltig ausdehnen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet