Robin Hood - Rebell der Herzen

Film von Bernhard von Dadelsen

Wer war Robin Hood? Und wie wurde er über die Jahrhunderte zum unsterblichen Helden der Popkultur? Er ist auf seine Weise einzigartig: Gauner, Wohltäter, Waldmensch und Herzensbrecher in einem - ein Traummann, wie es ihn nur einmal gibt. Doch wer war Robin Hood wirklich?

Die Suche nach der wahren Identität von Robin Hood führt in grandiose alte Bibliotheken, in romantische Schlösser in Yorkshire und schließlich zum Sherwood Forrest im legendären Nottingham.

Robin Hood - Verbrecher oder Vorbild?

Auf der Spur der Legende treffen wir auf jede Menge Vorbilder: aufrührerische Adlige oder Bauern, die in den "Untergrund" gingen und wie Guerillas gegen die reichen Klöster und den korrupten Sheriff von Nottingham kämpften. Heute würde man diese Leute Terroristen nennen - damals waren sie die "outlaws", die Gesetzlosen. Später wurden die Taten in etliche Heldensagen gefasst, ausgeschmückt und weitergetragen: ein faszinierender Abenteuerstoff, der sich bisher allen Zeiten und Umständen anpasste.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten fand dann der globale Siegeszug statt: Hollywood produzierte gleich mehrere Blockbuster um den von allen geliebten Wohltäter der Armen. Und Umweltorganisationen wie "Robin Wood" entdeckten in dem agilen Waldburschen gar den ersten Umweltkämpfer.Die Dokumentation erzählt in unterhaltsamen Episoden den abenteuerlichen Ursprung und globalen Siegeszug der englischen Heldensage um den kämpferischen "Rebell der Herzen". Dabei kommt nicht nur der heutige Sheriff von Nottingham zu Wort, sondern auch charismatische Polit-Aktivisten und liebenswerte Robin Hood-Exzentriker.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet