Sie sind hier:

Sehnsucht Mongolei

mit Markus Lanz

Nach seinen Grönlandreisen zieht es ZDF-Moderator Markus Lanz diesmal in die archaische Welt der Mongolei. Endlose Steppen, letzte Nomadenvölker, jahr-hundertelange buddhistische Tradition - mit großen Erwartungen tritt Lanz seine ungewöhnliche Reise in ein Land an, das fünfmal größer als Deutschland ist und doch weniger Einwohner hat als Berlin.

Es wird ein entbehrungsreicher Trip mit Höhen und Tiefen, den Markus Lanz als Reporter mit seinem Kamerateam erlebt. Mit einem uralten russischen Kleinbus und einem Schlafsack im Gepäck fährt er oft stundenlang über die holprigen Pfade, ohne auch nur einem einzigen Menschen zu begegnen. Es gibt keine Tankstellen und keine Straßenkarten, in der die aktuellen Wege in die abgeschiedenen Gegenden verzeichnet sind.

Leben unter urzeitlichen Bedingungen

Lanz lässt sich auf sehr persönliche Erfahrungen mit außergewöhnlichen Nomadenfamilien ein und lebt mit ihnen unter urzeitlichen Bedingungen. Er genießt die Gastfreundschaft eines Pferdezüchters, der mit seiner Familie und drei Jurten wie seine Vorfahren durch die Steppe zieht. Markus Lanz und sein Team begleiten ihn zum großen Pferderennen beim Nationalfest "Naadam", bei dem die Steppenbewohner einmal jährlich um Anerkennung buhlen.

In der ehemaligen Hauptstadt Dschingis-Khans, in Karakorum, trifft der ZDF-Moderator einen der wichtigsten buddhistischen Lehrer des Landes. Die traditionellen Heiler des Landes, die Schamanen, gewähren Markus Lanz und seinem Team einzigartige Einblicke in ihren Naturkult und gestatten exklusive Einblicke in ein geheimes Schamanentreffen. Die beschwerliche Reise führt Lanz bis in den äußersten Westen der Mongolei, an die kasachische Grenze. Bei Temperaturen von minus 40 Grad begleitet das Team mongolisch-kasachische Adlerjäger. Markus Lanz' Fazit seiner Reise: Raum und Zeit sind der wahre Reichtum der Mongolei.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet