"Wir denken in Jahrhunderten"

Der Produzent über die Jahre der Vertrauensbildung

Es war Frühling 1992, als ich den Vatikan das erste Mal betrat. Wir hatten die Erlaubnis, in den Museen etruskische und griechische Vasen mit Delfinmotiven zu drehen. Anschließend führte man uns herum. Ich sah eine Pracht, die mir den Atem verschlug.

Vatikan im Gegenlicht
Vatikan im Gegenlicht Quelle: ZDF

Ein Schock für mich als Altlutheraner, der seinen Konfirmandenunterricht in kargen, weiß gekalkten Bibelsälen ableisten musste. Nun ließ mich der Vatikan nicht mehr los. Jahre später hörte ich, dass Kardinal Ratzinger, der damalige Chef der Glaubenskongregation, die geheimen Archive des Vatikan erstmals nach über 400 Jahren für Studienzwecke öffnete. Ich erfuhr von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dass Professor Hubert Wolf als Erster diese Akten der Inquisition und der Buchverbote erforschen durfte.

Geschlossene Tür
Geschlossene Tür Quelle: ZDF

Zensur damals und heute

Zensur ist ein Thema, das mich als Filmproduzent natürlich reizt. Damals war die Erfindung des Buchdrucks eine Gefahr für die Deutungshoheit der Kirche. Und heute? Ist nicht das Internet mit seinen unkontrollierbaren Möglichkeiten auch eine Gefahr? Wenn man innerhalb von 30 Sekunden auf der Webseite für Kinderpornografie landet? Wenn etwa arabische Sender Hinrichtungen von Geiseln vor laufender Kamera zeigen? Rufen wir da nicht wieder nach einem Zensor? Doch wer könnte dies sein? Wir beschlossen, gemeinsam mit dem ZDF zu diesen spannenden Fragen einen Film zu drehen.

Es folgten Jahre der Gespräche, der Vertrauensbildung zwischen dem Vatikan und der Gruppe 5 Filmproduktion. Auf meinen Hinweis, man dürfe bei einem Projekt über die Zensur nicht zensieren, hat man milde gelächelt. Ich musste viel essen, viel trinken, musste meine Ungeduld bezähmen. Nach Jahren hat der Vatikan uns sein Vertrauen geschenkt. Man entschuldigte sich für die lange 'Beweisaufnahme': "Pensiamo in secoli. - Wir denken in Jahrhunderten."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet