Sie sind hier:

04 Abschlusskonzert

Das große Finale im Konzerthaus Berlin

Staffel 01, Folge 04

Nach sechs Monaten ist es soweit: Im Konzerthaus am Gendarmenmarkt zeigen die Kinder, was sie gelernt haben. Die Aufregung ist bei allen groß.

Videolänge:
45 min
Datum:
14.04.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.04.2024

Alle Folgen

Zwei Mädchen spielen Trompete. In der Mitte kniet der Trompetenlehrer.

Don’t Stop the Music - Auftakt 

  • Untertitel

Ein besonderes Musikprojekt startet an einer Berliner Grundschule.

12.04.2022
Videolänge
Ein junges Mädchen spielt auf einer Taschentrompete

Don’t Stop the Music - Musikunterricht 

  • Untertitel

Erste Erfolgserlebnisse, aber auch große Herausforderungen.

13.04.2022
Videolänge
Juliano ist als Kiss geschminkt und streckt seinen Arm in die Höhe

Don’t Stop the Music - Best-of 

Sechs Monate lang haben Grundschülerinnen und -schüler ein Instrument gelernt oder im Chor gesungen. Werden am Ende alle Kinder auf der Bühne im Konzerthaus Berlin stehen?

15.04.2022
Videolänge

Auch interessant

Stephan ist mit seiner dreijährigen Tochter Greta mit Fahrradhelm auf dem Friedhof.

37 Grad - Plötzlich allein: Jung und verwitwet 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Etwa 500.000 Witwen und Witwer im Alter zwischen 20 und 50 gibt es in Deutschland. Die Familien müssen ihr so nie gewolltes Leben plötzlich allein meistern.

10.01.2022
Videolänge
Annette Frier, in einem weißen Jumpsuit gekleidet, zeigt auf den Dirigenten Christoph Poppen, was dieser erwidert. Im Hintergrund sitzt das Kölner Kammerorchester.

Unvergesslich - Unser Chor für Menschen mit Demenz - Unvergesslich – Das große Abschlusskonzert 

  • Untertitel

Endlich ist es so weit: Der Chor von "Unvergesslich" holt mit Annette Frier und unter der Leitung von Tobias Hebbelmann das Abschlusskonzert in der Kölner Philharmonie nach.

10.08.2021
Videolänge

Monate des Übens, des Scheiterns und Wiederaufstehens haben die Kinder zu diesem Moment geführt: das große Abschlusskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Werden am Ende alle Kinder auf der Bühne stehen?

Die Kinder zwischen sechs und zehn Jahren kommen aus bildungsferneren und finanziell schwächeren Familien. Im Fokus des Formats steht vor allem die Frage, ob Musik und das Musizieren einen positiven Einfluss auf die soziale Kompetenz, das Selbstbewusstsein und das Lernverhalten haben.

Musik als Teilstück einer gelingenden Integration und Chancengleichheit.

Pate der Sendung ist Musiker, Autor und Comedian Bülent Ceylan, der den Kindern während des gesamten Projekts zur Seite steht und sie auf ihrem durchaus beschwerlichen Weg begleitet. Seine eigene Biografie hilft ihm dabei, den Schülerinnen und Schülern auf Augenhöhe zu begegnen und über die Monate hinweg zu einer Vertrauensperson zu werden.

Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von zwei Experten: Prof. Dr. Mirjam Boggasch als Professorin für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und Prof. Dr. Eckart Altenmüller, Facharzt für Neurologie, studierter Musiker und führender Forscher auf dem Gebiet der Neuropsychologie von Musikern.

Monate des Übens, des Scheiterns und Wiederaufstehens haben die Kinder zu diesem Moment geführt: das große Abschlusskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Werden am Ende alle Kinder auf der Bühne stehen?

Die Kinder zwischen sechs und zehn Jahren kommen aus bildungsferneren und finanziell schwächeren Familien.

Im Fokus des Formats steht vor allem die Frage, ob Musik und das Musizieren einen positiven Einfluss auf die soziale Kompetenz, das Selbstbewusstsein und das Lernverhalten haben. Musik als Teilstück einer gelingenden Integration und Chancengleichheit.

Pate der Sendung ist Musiker, Autor und Comedian Bülent Ceylan, der den Kindern während des gesamten Projekts zur Seite steht und sie auf ihrem durchaus beschwerlichen Weg begleitet. Seine eigene Biografie hilft ihm dabei, den Schülerinnen und Schülern auf Augenhöhe zu begegnen und über die Monate hinweg zu einer Vertrauensperson zu werden.

Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von zwei Experten: Prof. Dr. Mirjam Boggasch als Professorin für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und Prof. Dr. Eckart Altenmüller, Facharzt für Neurologie, studierter Musiker und führender Forscher auf dem Gebiet der Neuropsychologie von Musikern.

Das Berliner Kammerorchester unterstützt die Kinder beim Abschlusskonzert am Gendarmenmarkt musikalisch.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.