Sie sind hier:

Heavy Mental - Generation Depression?

Film von Ann-Christin Herbe, Melissa Holland-Moritz, Marc Schlömer

Achtsamkeit, Selbstliebe und Coaching: Über mentale Gesundheit wird viel mehr gesprochen als früher. Doch zwischen gesunder Selbstfürsorge und echtem Therapiebedarf gibt es viele Grauzonen.

Videolänge:
29 min
Datum:
13.07.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.07.2024

Gut 18 Millionen Deutsche leiden an psychischen Erkrankungen. Viele Betroffene suchen lange nach einem Therapieplatz. Welche Verantwortung tragen dafür Krankenkassen oder Therapeuten und was können Arbeitgeber tun, um mentalen Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren?

Gleichzeitig entstehen immer mehr Geschäftsmodelle rund um unsere Psyche. Neben wertvollen Hilfsangeboten gibt es auch dubiose Selbsttests und unseriöse Anbieter. Sissy Metzschke und Tarkan Bagci fragen nach: Warum werden Menschen mit psychischen Erkrankungen nicht optimal behandelt? Scheitert das an den Krankenkassen oder tragen die Psychotherapeuten selbst die Schuld?

Marvin Wagner kämpft mit Depressionen und Panikanfällen: Der 31-Jährige steht auf drei Wartelisten für Psychotherapie – das Ergebnis von etwa 70 Anrufen bei verschiedenen Anlaufstellen. Die bürokratischen Hürden auf der Suche nach Hilfe sind für ihn kaum zu überwinden. Er fühlt sich vom Gesundheitssystem im Stich gelassen.

Ähnliches hat auch die Musikerin Madeline Juno erleben müssen: Erst vier Monate nach der Erstdiagnose "Depression" bekam sie einen Therapieplatz. "Sich selbst darum kümmern zu müssen in einer Zeit, in der man wirklich akute Hilfe braucht – das ist unfassbar anstrengend", erinnert sie sich.

Für GKV-Vertreter Florian Lanz ist die Sache klar: Es mangelt an Transparenz – vor allem auf Seiten der Therapeuten. Jürgen Margraf, Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie, weist diesen Vorwurf von sich, meint aber selbstkritisch: Lange Behandlungszeiten der Psychotherapeuten seien ein Hauptproblem. "Therapie ist was Mächtiges, kann sehr viel Gutes tun. Das tut sie auch meistens. Aber wo Licht ist, ist auch manchmal Schatten", erklärt Margraf, der auch die Risiken von Therapien erforscht.

Einfacher – aber auch kostspieliger – scheint der Weg zum Life-Coach. Die Coaching-Angebote sind ebenso breit gefächert wie die Kompetenz ihrer Anbieter – kein Wunder: Die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt. "Wenn jemand kommt und sagt: "Nur ICH kann dir helfen!" – dann renn!" – warnt Rapper Curse, der depressive Phasen kennt und mittlerweile auch als systemischer Coach arbeitet. Doch für wen sind solche Angebote überhaupt geeignet und können sie eine Therapie ersetzen?

Die Doku-Reihe "ZDFzoom: Grauzone" behandelt kontroverse Themen und stellt sich gegen ein vereinfachtes Schwarz-Weiß-Denken. Die Hosts decken Missstände in ihrer Komplexität auf und lassen Menschen mit ganz unterschiedlichen Sichtweisen zu Wort kommen. Ziel ist auch ein Verstehenwollen der "Gegenseite". Das Doku-Format vermittelt zugleich fundiertes Wissen über ein Thema, damit sich die Zuschauerinnen und Zuschauer in aktuellen Fragen aus der eigenen Lebensrealität eine Meinung bilden können.

Mehr unter http://grauzone.zdf.de

  • Kamera - Felix Peschko, Mike Lenzenbach, Paul Schwellenbach

Weitere Infos zum Thema

Nick (Aaron Sansi), ein etwa zwölfjähriger, schwarzer Junge, schaut im Flur eines Wohnhauses mit ernstem Gesicht um eine Ecke. Die Kapuze seines Hoodies hat er über seinen Kopf gezogen. Seine neue Mitschülerin Leni (Amelie Klein) steht unbemerkt rechts hinter ihm und schaut in seine Richtung.

Film ab! - Geheime Schatten 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Leni macht sich große Sorgen um Nick. Er ist oft traurig und fühlt sich dann sehr einsam.

2022
Videolänge

ZDFzoom: Grauzone

ZDFzoom - Grauzone - Folge 2 Verhütung

Grauzone - Sex, Pille und das große Geld 

  • Untertitel

Immer weniger junge Frauen nehmen die Antibabypille. Viele wollen die Risiken hormoneller Verhütung nicht eingehen. Doch welche Alternativen gibt es zur zuverlässigen Pille?

16.09.2022
Videolänge
ZDFzoom - Grauzone - Folge 1 Atomkraft

Grauzone - Atomkraft - jein danke 

  • Untertitel

Um die Klimakatastrophe abzuwenden und unabhängig von russischen Energieimporten zu werden, wollen immer mehr Menschen zurück zur Atomkraft. Ist die Kernenergie tatsächlich eine Lösung?

07.09.2022
Videolänge
Sendungslogo

ZDFzoom - Grauzone 

Das Doku-Format "ZDFzoom: Grauzone" behandelt kontroverse Themen und beleuchtet dabei alle (Schatten-)Seiten.

29.06.2022
Trailer
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.