Nachts allein mit Nofretete

Ein Museum schläft nie

Wenn die Besucher das Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel abends verlassen, kehrt um ihre prominenteste Bewohnerin, die ägyptische Königin Nofretete, noch lange keine Ruhe ein. Techniker prüfen Lichtanlagen, Heizung und Sicherheitstechnik, Restauratoren untersuchen mögliche Beschädigungen, Putzkolonnen bereiten alles vor für den neuen Tag. Die Stimmung im Haus ist dann anders, das Licht wie verzaubert, die Geräusche fremd. Nachts im Museum - ein für die meisten Menschen unbekannter Kosmos.

Das Neue Museum ist täglich geöffnet. Pflege und Erhaltung können also nur während der Schließzeiten stattfinden, von 18 Uhr bis 10 Uhr. Diese Zeit - eine Nacht im November 2010 - bildet die Reportage "Nachts allein mit Nofretete" ab.So stehen in diesem Jahr nicht die Kunstwerke oder die Museumsbauten im Mittelpunkt der Reihe "Jahrhundertprojekt Museumsinsel", sondern die Menschen hinter den Kulissen.

UNESCO Welterbe im HD-Format

Die Aufpasser in den Sälen, die Garderobenfrauen und die Hausmeister, die Sicherheitsbeauftragten, die Handwerker und das Servicepersonal - sie alle tragen dazu bei, dass das Neue Museum funktioniert. Viele sehr persönliche Geschichten werden erzählt, viele Orte werden zum Teil erstmals für die Öffentlichkeit aufgesucht.Zahlreiche Fernsehteams aus aller Welt haben beim Neuen Museum seit seiner Eröffnung vor einem Jahr angefragt, ob sie nachts mit Nofretete drehen dürfen. ZDF und 3sat ist diese Genehmigung exklusiv erteilt worden.

Die Dokumentation ist der zehnte Teil einer Langzeitdokumentation, in der Carola Wedel seit 2001 die Bau- und Entwicklungsfortschritte rund um die Museumsinsel in Berlin verfolgt. Das ZDF engagiert sich in einer Medienpartnerschaft mit der "Stiftung Preußischer Kulturbesitz" intensiv für die Sanierung der "Insel der Schätze", die zum UNESCO-Welterbe gehört. "Nachts allein mit Nofretete" wird im hochauflösenden HD-Format ausgestrahlt: So kommt auch der verborgenste Glanz der geheimnisvollen und faszinierenden Welt des Museums in voller Schönheit zur Geltung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet