Sie sind hier:

Olympia im NS-Reich

1936 wird Olympia für Hitler ein Propaganda-Triumph mit Herrenmenschen-Ästhetik.

3 min
3 min
06.10.2011
06.10.2011

1936 in Berlin: Olympia im Zeichen des Hakenkreuzes. Für die Zeit der Spiele gibt das nationalsozialistische Regime sich weltoffen. Man erwartet Siege von den deutschen Athlethen. Eine Leistungsschau für Hitlers Reich. Auch mit modernster Technik will das Regime imponieren. Es gibt die erste Olympia-Liveübertragung in der Pionierzeit des Fernsehens. Allein in Berlin gab es 25 Fernsehstuben, Vorläufer des “Public Viewing” heute.

Mehr zum Thema

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.