Sie sind hier:

Klimawandel im Supermarkt - wie sich unser Essen - verändert

Wie wirkt sich der Klimawandel heute schon auf unseren Tellern aus? Anlässlich der UN-Klimakonferenz in Marrakesch zeigt "planet e.", welche Produkte sich verändern oder teurer werden.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.11.2021

Die Folgen des Klimawandels sind bereits spürbar – in unserem Supermarkt. Denn schon heute kommt es durch Dürre, Starkregen und Schädlinge zu Ernteausfällen. "planet e." prüft, welche Produkte betroffen sind und womit wir in Zukunft rechnen müssen.

"planet e." hat die Entwicklungen unterschiedlicher Lebensmittel untersucht. Vor allem für den Kaffee sieht die Zukunft düster aus. Die Kaffeebauern in Lateinamerika kämpfen mit Dürren und Hitzewellen. In Kolumbien besucht der Deutsche Christian Bunn betroffene Farmer-Familien. Der Agrarökonom erforscht im Auftrag des CIAT (International Center for Tropical Agriculture) die Auswirkungen des Klimawandels auf Kaffee-Pflanzen. Experten vermuten, dass bis zum Jahr 2080 die besten Anbaugebiete für die Edelsorte Arabica stark geschrumpft oder sogar ganz verschwunden sind. Die Kaffee-Preise wird das voraussichtlich in ungekannte Höhen treiben – der morgendliche Muntermacher würde so zum Luxusgut.

Anderes Klima - Anderes Essen


Thilo Pommerening, Klimaschutz-Experte vom WWF Deutschland, hat sich die Szenarien für andere Produkte wie Bananen, Orangen und Haselnüsse angeschaut. Sein Fazit: "Dürre, Starkregen und die damit einhergehende Zunahme von Schädlingen führen schon heute zu Ernteausfällen in aller Welt. Das ist aber erst ein Vorgeschmack auf die Zukunft, wenn die Folgen des Klimawandels noch stärker spürbar werden."

Der Klimawandel verändert aber auch in Deutschland nach und nach die Landwirtschaft. "planet e." trifft Prof. Andreas Fangmeier auf den Versuchsfeldern der Uni Hohenheim. Hier bauen die Forscher Weizensorten an, die sonst für die Herstellung von Brot und Nudeln verwendet werden. Die Pflanzen werden mit CO² begast, um so die Außenluft der Zukunft zu simulieren. Das Ergebnis: schlechtere Backeigenschaften, weniger Nährstoffe, Gefahr der Fehlernährung. Der Klimawandel sorgt bei uns also nicht "nur" für steigende Temperaturen – er beeinflusst auch ganz konkret das, was bei uns auf den Teller kommt.

UN-Klimakonferenz COP 22 in Marrakesch

Interviews

Eduard Sarasty und Dr. Christian Bunn, International Center for Tropical Agriculture CIAT

Doku | planet e. - Nachgefragt - Interviews mit den Experten

Interviews mit Prof. Matin Qaim, Universität Göttingen, Prof. Andreas Fangmeier, Universität Hohenheim, Dr. Christian Bunn, International Center for Tropical Agriculture CIAT, Thilo Pommerening, WWF

Team

Mehr planet e. - Dokumentationen

Untersuchung im Regenwald von Panama

Doku | planet e. - Welt der Viren

Das neuartige Coronavirus breitet sich aus. Krisenstäbe sind eingerichtet, Eindämmungsstrategien laufen auf …

Videolänge:
28 min
Börse in Frankfurt

Doku | planet e. - Verändert grünes Geld die Welt?

Geld regiert die Welt – das wissen auch Klimaschützer. Eine neue Generation von Investoren will Konzerne dazu …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Die Insektenretter": Hummel in Nahaufnahme von einer Pinzette gehalten. An der Spitze einer Nadel hängt ein klarer Tropfen über dem Rücken der Hummel.

Doku | planet e. - Die Insektenretter

Insektensterben ist ein Dauerthema. Doch weder über die genauen Zahlen, die Ursachen, noch über Lösungen …

Videolänge:
28 min
Brote in der Auslage

Doku | planet e. - Der Mythos vom deutschen Brot

Rund 400 Bäckereien schließen in Deutschland Jahr für Jahr. Traditionelle Handwerkskunst, verdrängt von …

Videolänge:
28 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.