Sie sind hier:

Wildnis in Deutschland

Deutschland ist eine der mächtigsten Industrienationen der Erde. Nahezu jeder Quadratmeter des Landes wurde umgegraben oder bebaut. Wie viel Raum bleibt da für Wildnis?

28 min
28 min
31.05.2020
31.05.2020
UT
UT
Video verfügbar bis 31.05.2021

Zwischen Autobahnen, Siedlungen und Agrarflächen ist für ursprüngliche Natur kaum noch Platz. Dennoch hat sich die Bundesregierung ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – bis 2020 soll auf zwei Prozent der Landesfläche wieder Wildnis entstehen. Wie kann das gelingen?

Lebensraum Wald

Die häufigste natürliche Vegetationsform Mitteleuropas ist Wald. . Und den gibt es reichlich in Deutschland. Noch immer ist rund ein Drittel des Landes mit Wald bedeckt. Davon sind jedoch nur kleine Bereiche ökologisch wertvoll, denn bei uns überwiegen Wirtschaftswälder zur Holzproduktion. Meist stehen Bäume derselben Art und gleichen Alters in Reih und Glied, ohne Unterwuchs oder natürliche Dynamik. Nur wenige Tier- und Pflanzenarten können solche Forste als Lebensraum nutzen. Der Begriff der Wildnis steht dem diametral entgegen. In einem Wald wildes Wachstum zuzulassen und die Tiere nicht mehr zu bejagen – das ist ein gewaltiger Schritt, den wir in Deutschland erst wieder lernen müssen.

Besondere Chancen dafür bieten sich auf ehemaligen militärischen Sperrgebieten, wie sie sich etwa im Osten Deutschlands auf den Flächen der "Stiftung Naturlandschaften Brandenburg" finden. Hier vollzieht sich ein erstaunlicher Wandel. Die Bereiche sind von der militärischen Nutzung stark in Mitleidenschaft gezogen und zum Teil mit Munition verseucht. Sie sind wirtschaftlich meist uninteressant, schwer zugänglich und groß. Das macht sie zu idealen Freiland-Laboren und zukünftigen Wildnis-Gebieten.

Stürme und Feuer gestalten hier die Landschaft, nicht der Mensch. Die Bestände von bedrohten Tierarten erholen sich spürbar, wie zum Beispiel der Seeadler. Der Wolf, der als Inbegriff von Wildnis gilt, feiert ein Comeback, das kaum jemand für möglich gehalten hätte. Bisher gelten nur 0,6 Prozent der Landesfläche Deutschlands als Wildnis. Um die angestrebten zwei Prozent zu erreichen, wie es sich die Bundesregierung in ihrer nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt vorgenommen hat, fehlen derzeit noch rund 5.000 Quadratkilometer. Ein ernüchternder Wert, da selbst Nationalparks in Deutschland oft nur um die 100 Quadratkilometer groß sind und bis zu ihrer Gründung meist viele Jahre vergehen.

"planet e." geht der Frage nach, wie sich Wildnis wieder erschaffen lässt und wann ein Gebiet überhaupt als Wildnis gilt.

Stellungnahme des Bundesumweltministeriums

Kurzportraits ausgewählter Wildnisgebiete

Eine Uhu-Familie auf dem ZDF-Dach

Newsletter

Natur & Artenvielfalt

"planet e.: Die Insektenretter": Hummel in Nahaufnahme von einer Pinzette gehalten. An der Spitze einer Nadel hängt ein klarer Tropfen über dem Rücken der Hummel.

Doku | planet e. -
Die Insektenretter
 

Insektensterben ist ein Dauerthema. Doch weder über die genauen Zahlen, die Ursachen, noch über Lösungen …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Tierschutz, Tierwohl, Tierrecht - Was und die Würde der Kreatur bedeutet": Ein Golden Retriever steht fressend an einem kleinen Tisch auf dem ein Teller mit einem großen Berg Futter steht. Obenauf noch ein Kauknochen. Der Hund trägt ein Partyhütchen. Im Hintergrund eine bunte Girlande.

Doku | planet e. -
Tierschutz, Tierwohl, Tierrecht
 

Im Jahr 2002 wurde der Tierschutz als Staatsziel im deutschen Grundgesetz verankert. Doch geht es den Tieren …

Videolänge:
28 min

Ernährung und Landwirtschaft

Brote in der Auslage

Doku | planet e. -
Der Mythos vom deutschen Brot
 

Rund 400 Bäckereien schließen in Deutschland Jahr für Jahr. Traditionelle Handwerkskunst, verdrängt von …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Alles Bio, alles gut? Über die fatalen Folgen des Öko-Booms": Ein ecuadorianischer Landarbeiter reinigt Bananenstauden, die an Ständern aufgehängt sind, mit Wasser.

Doku | planet e. -
Alles Bio, alles gut?
 

Billig liegt auch bei Bio im Trend. Massentierhaltung, Umweltverschmutzung und Billigimporte sind …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Wenn die Nahrung knapp wird - Hightech-Farmen für die Zukunft": Salatanbau in Regalen.

Doku | planet e. -
Wenn die Nahrung knapp wird
 

Rasantes Bevölkerungswachstum, zunehmende Verstädterung, Klimawandel und ausgelaugte Böden - die Produktion …

Videolänge:
28 min
Bienen auf Sonnenblume

Doku | planet e. -
Bioschutz statt Ackergift
 

Sie können zur Rettung der Bienen beitragen: Fadenwürmer greifen ohne Nebenwirkungen nur die Schädlinge an, …

Videolänge:
28 min
CRISPR/Cas Grafik

Doku | planet e. -
Das Spiel mit den Genen
 

Moderne Methoden können die Erbsubstanz von Pflanzen, Tieren und Menschen präzise verändern. Eine Revolution …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Bauern im Hitzestress - Klimakrise auf dem Acker": Blick auf einen ausgetrocknetes Ackerboden. Einige Pflanzen wachsen darauf.

Doku | planet e. -
Bauern im Hitzestress
 

Hitzesommer, Hagel, Schädlinge. Der Klimawandel stellt Deutschlands Bauern vor gewaltige Probleme. Um zu …

Videolänge:
28 min

Themenschwerpunkt Corona

Klima

Gasplattform Sleipner des Ölkonzerns Equinor in der Nordsee

Doku | planet e. -
Tresor für CO2
 

Norwegen macht ein verlockendes Angebot: Das Land will die gesamten CO2-Emissionen der europäischen Industrie …

Videolänge:
28 min
Börse in Frankfurt

Doku | planet e. -
Verändert grünes Geld die Welt?
 

Geld regiert die Welt – das wissen auch Klimaschützer. Eine neue Generation von Investoren will Konzerne dazu …

Videolänge:
28 min
Kälte, Kühlung, Klimaschutz

Doku | planet e. -
Kälte, Kühlung, Klimaschutz
 

Weltweit laufen rund 3,5 Milliarden Kältemaschinen. Bringt man die Energieverschwender auf den neuesten …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Wenn die Nahrung knapp wird - Hightech-Farmen für die Zukunft": Salatanbau in Regalen.

Doku | planet e. -
Wenn die Nahrung knapp wird
 

Rasantes Bevölkerungswachstum, zunehmende Verstädterung, Klimawandel und ausgelaugte Böden - die Produktion …

Videolänge:
28 min
Waldsterben

Doku | planet e. -
Das neue Waldsterben
 

Hunderttausende Bäume vertrocknen, gehen in Flammen auf oder fallen Borkenkäfern, Pilzen, Bakterien und Viren …

Videolänge:
28 min

Mobilität

Güterzug

Doku | planet e. -
Volle Fahrt aufs Abstellgleis
 

Immer mehr Lkw sind auf unseren Autobahnen unterwegs, verschmutzen die Umwelt und sorgen für Stau. Dabei gibt es eine Alternative: die Bahn. Doch für den Gütertransport …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Abgassünder Diesel - Freie Fahrt in den Export": Blick auf einen Schrottplatz voller Autos.

Doku | planet e. -
Abgassünder Diesel
 

Die Dieselkrise treibt seltsame Blüten: Bei uns werden die Autos wegen zu hoher Schadstoffemissionen tausendfach verschrottet, in Süd- und Osteuropa sind sie als …

Videolänge:
28 min

Energie

Finnland baut ein Endlager für Atommüll

Doku | planet e. -
Zurück zum Atom - Finnlands nukleare Zukunft
 

Am 26. April 1986 ereignete sich das Reaktorunglück des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Während Deutschland zum Schutz des Klimas seit Jahren auf die …

Videolänge:
28 min
"planet e.: Die Solarstrom-Macher": Das Team und Dorfbewohner sitzen und stehen auf einem Solardach und jubeln.

Doku | planet e. -
Die Solarstrom-Macher
 

Öko-Strom für das Dorf Amaloul im Niger. Eine deutsches Jung-Unternehmen baut dort eine Container-Solaranlage auf. Kampf gegen Hitze und Sand. Wird die Technik in der …

Rohstoffe und Recycling

Modeshop

Doku | planet e. -
Fast Fashion - Die Folgen des Modewahnsinns
 

Die weltweite Produktion von Kleidung und Schuhen hat sich in 15 Jahren verdoppelt. "Fast Fashion" heißt das System, das die Branche geschickt anheizt. Die ökologischen …

Videolänge:
28 min
Ackerfurchen auf einem Kartoffelfeld

Doku | planet e. -
Vermüllt und verseucht - Böden in Gefahr
 

In unseren Böden liegt bis zu zwanzigmal so viel Mikroplastik wie im Meer. Granulate aus Sportplätzen, Müll im Kompost und der Abrieb von Autoreifen sind inzwischen …

Videolänge:
28 min

Chemikalien im Alltag

Ackerfurchen auf einem Kartoffelfeld

Doku | planet e. -
Vermüllt und verseucht - Böden in Gefahr
 

In unseren Böden liegt bis zu zwanzigmal so viel Mikroplastik wie im Meer. Granulate aus Sportplätzen, Müll im Kompost und der Abrieb von Autoreifen sind inzwischen …

Videolänge:
28 min

Die aktuellsten planet e.-Dokus

"planet e.: Junge Jäger 3.0 - Zwischen Jagdfieber und Verantwortung": Allein in Deutschland werden jährlich etwa eine halbe Million Rotfüchse erlegt.

Doku | planet e. -
Junge Jäger 3.0
 

Während Tierrechtler die konsequente Abschaffung der Jagd auf Wildtiere fordern, drängen - meist junge - …

Videolänge:
28 min
Pilze - bizarre Überlebenskünstler

Doku | planet e. -
Die geheime Macht der Pilze
 

Pilze brauchen weder Luft noch Sonnenlicht. Sie vertragen Hitze und Kälte, sogar radioaktive Strahlung halten …

Videolänge:
28 min

Englische Versionen ausgewählter Dokus

CRISPR/Cas Grafik

Doku | planet e. -
Playing With Genes
 

CrisprCas - The so-called gene scissors alter the genome of plants, animals and humans. Simpler, more precise …

Videolänge:
28 min
Salaternte in einer Indoor Farming Anlage.

Doku | planet e. -
When Food Gets Scarce
 

Is this the future of agriculture? Vegetables and lettuce heads stacked on several floors, artificially lit. …

Videolänge:
28 min
Ein Mitarbeiter der Salzgitter AG bei der Überprüfung der Feinblechcoils in Salzgitter 2007

Doku | planet e. -
Energy Revolution 2.0
 

Our industry consumes an enormous amount of energy, coming from oil, gas and coal. But more and more industry …

Videolänge:
28 min
Seilbahn in La Paz, Bolivien

Doku | planet e. -
Cable Car and Air Taxi
 

Is this the future of mobility? Air taxis and manned drones are no longer utopias. Or could cable cars be the …

Videolänge:
28 min
Die komplette Sohle eines Sportschuhherstellers im 3D-Druck

Doku | One Strange Rock -
3D - I Will Print my World
 

As if out of nowhere, objects are created. A machine can build them layer by layer. Made of plastics or …

Videolänge:
28 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.