Risiko Atomkraft - Europas Pannenmeiler

Dokumentation | planet e. - Risiko Atomkraft - Europas Pannenmeiler

Deutschland ist von Atomkraft umzingelt. Wie sicher sind Europas Atomkraftwerke 30 Jahre nach dem Unglück von Tschernobyl?

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.04.2017, 14:50
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

"planet e." schaut in die Ukraine, nach Belgien und in die Schweiz. In der Ukraine könnte eine einzige fehlgeleitete Rakete zu einer erneuten atomaren Katastrophe führen - ein Kraftwerk liegt nahe am Kampfgebiet.

Doch Gefahr droht auch gleich hinter unserer Grenze. Schweizer und belgische Atommeiler gelten als marode. Die Katastrophen von Tschernobyl (1986) und Fukushima (2011) haben bei uns zu einem Umdenken in der Atompolitik geführt: Der Ausstieg aus der Kernenergie ist beschlossene Sache. Bis 2022 sollen - gesetzlich verordnet - alle Atomkraftwerke abgeschaltet sein. Doch Deutschland ist damit allein auf weiter Flur. Unsere europäischen Nachbarn produzieren weiter kräftig Atomstrom. Sie betreiben auch noch nach Fukushima ihre teilweise völlig veralteten Meiler weiter. Und riskieren neue Katastrophen.

Wie gefährlich sind die alten Meiler?
"planet e." geht der Frage nach: Wie gefährlich sind die Kernkraftwerke in Europa für das Aussteigerland Deutschland? An drei Standorten werden die Risiken konkret aufgezeigt: Im ältesten Atommeiler der Welt, in Beznau in der Schweiz, im Pannenreaktor Tihange in Belgien und im größten Kraftwerk Europas, in Saporoshje in der Ukraine. Saporoshje liegt nur wenige Kilometer vom aktuellen Kriegsgebiet entfernt. In einem Land, das immer noch unter den Folgen von Tschernobyl leidet.

Bundesregierung bittet offiziell um vorübergehende Abschaltung
Mittlerweile hat die Bundesregierung die belgische Regierung gebeten, die grenznahen Atomkraftwerke Tihange und Doel vorübergehend vom Netz zu nehmen. Die Atommeiler sollten "bis zur Klärung offener Sicherheitsfragen" abgeschaltet werden, fordert Bundesumweltministerin Barbara Hendricks. An den Reaktoren der beiden Standorte traten immer wieder technische Probleme und Mängel auf.

Pannenmeiler im Visier

Interviews: Zukunft der Kernenergie

Bericht über die Dreharbeiten

Probleme in deutschen AKWs

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet