Alle Downloads für den Einsatz in der Schule

"Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling" im Unterricht

Schon mehrfach hat der Verband der Geschichtslehrer Deutschlands mit seinen didaktischen Materialien Sendereihen des ZDF begleitet. Auch für die Terra X-Reihe mit Hape Kerkeling erstellen Pädagogen des Verbands Begleitmaterialien. Über die Motivation ihrer Zusammenarbeit schreibt der Bundesvorsitzende, Peter Lautzas.

Informationsdichte entzerren

Die Filmreihe versucht innerhalb von sechs Folgen die wichtigsten Stationen der Menschheitsgeschichte weltweit nachvollziehbar zu machen. Eine solche weltgeschichtliche Betrachtungsweise ist heute angesichts der Vernetzung und Globalisierung eine Notwendigkeit, der die gültigen Lehrpläne noch so gut wie gar nicht entsprechen. Sie bringen zwar gelegentlich einige Beispiele aus anderen Kulturkreisen, Weltgeschichte als neue Herausforderung ist aber didaktisch noch nicht einmal in Ansätzen aufgearbeitet. Der didaktische und methodische Wert dieser Filme für die Schüler liegt daher besonders im folgenden:

- im zeitgemäßen Zugang einer weltgeschichtlich vernetzten Betrachtungsweise
- in der Herstellung eines globalen Geschichtsverständnisses
- in der gedanklichen Verbindung, in denen sich das "Erwachen der Menschheit" abspielte
- in der akzeptablen fachlichen Auswahl der Inhaltsaspekte
- im gegenwartsnahen Zugang hinsichtlich Perspektive und Sprache sowie in der humorvollen Art und Weise der Präsentation durch Hape Kerkeling

Die überaus dichte Informationsfülle dieser Filme muss für den Schüler im konkreten Unterricht zwar noch etwas entzerrt werden, auch fordern die - notwendigerweise - auf einige, wenn auch zentrale Aspekte reduzierten Überblicke eine vertiefende Behandlung, jedoch gelingt es mit der Darstellung, die eurozentrische Perspektive zu Gunsten einer globalen Dimension des Geschehens zu erweitern. Und darin liegt der besondere Wert des Films und der ganzen Serie, die aus den genannten Gründen schwerpunktmäßig für die Sekundarstufe I der verschiedenen Schularten geeignet erscheint.

Über den Rahmen des Faches Geschichte hinaus ist der Film auch für andere Fächer, wie Geografie, Sozialkunde/Politik, teilweise auch Religion und Ethik, ferner für fächerverbindendes Arbeiten in diesen Bereichen, etwa in Form von Projekten, gut geeignet.

Zur Unterstützung des Unterrichts werden zu jeder Folge Lehrmaterialien angeboten, sie geben einen Überblick über den Inhalt der Filme, erläutern den historischen Hintergrund und geben Anregungen zur Gestaltung des Unterrichts. Die Dateien werden von Dr. Ralph Erbar, Prof. Dr. Meike Hensel-Grobe, Niko Lamprecht, und Dr. Peter Lautzas zusammengestellt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet