Sie sind hier:

Auf dem Weg zur dritten Dimension

Terra X mit der Deutschen Hanse in 3D-Anmutung

Zum Sendestart des Zweiteilers "Die Deutsche Hanse - Eine heimliche Supermacht" am 1. und 8. Mai lädt Terra X die Zuschauer ein, eine neue Bildtiefe zu erkunden. Ein normales Fernsehformat (2D) wird mit Hilfe eines speziell entwickelten Umwandlungsverfahren in eine 3D-ähnliche Optik gewandelt.

Kinder im 3-D-Kino
Kinder im 3-D-Kino Quelle: imago

Dabei gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, die gewandelten Filme anzusehen, für alle braucht man eine 3D-taugliche Brille:


-  Anaglyph am Computer: Hier ist eine handelsübliche Rot-Blau-Brille erforderlich.
- Side-By-Side am TV via Computer: Bei dieser Variante wird der Computer an die HDMI-Schnittstelle eines 3D-fähigen Fernsehers angeschlossen. Dazu ist eine zum TV-Gerät passende Shutter- oder Polbrille notwendig.




Technische Voraussetzungen: Empfohlen wird eine schnelle Internetanbindung (ab DSL 6000) und ein Computer mit aktueller Hard- und Software (mindestens Dualcore-Prozessor mit 2,2 GHz plus HD-fähige Grafikkarte, dazu der Adobe Flashplayer ab Version 10.2).





- Top-Bottom am TV via HbbTV: hierzu benötigen Sie einen HbbTV- und 3D-fähigen Fernseher (bzw. einen HbbTV-fähigen Receiver und einen 3D-fähigen Fernseher) mit Shutter- oder Polbrille.



Ihr Feedback ist gefragt!

Bei dem Ergebnis handelt es sich nicht um 3D-Filme, sondern um 2D-Bilder, die gewandelt wurden. Daher sind die 3D-Effekte sehr viel geringer. Dennoch: Der Terra-X-Redaktion hat die neu erzeugte Raumtiefe durchaus gefallen. Aber was meinen Sie? Ist der Unterschied der Rede wert? Diskutieren Sie mit, ob diese Technik ein neuer Weg für Terra X sein könnte. Ihre Anmerkungen, Fragen und Vorschläge sind sehr willkommen. Und eines können wir heute schon ankündigen: Noch in diesem Jahr zeigen wir einen waschechten 3D-Film. Dazu bald mehr auf unseren Online-Seiten.

Also: viel Spaß, wir freuen uns auf Ihre Kommentare per E-Mail an die Redaktion oder im Forum!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.