Chronik

Die Geschichte des Zarenreichs


Um 1320 Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche siedelt von Kiew nach Moskau über


1547 Iwan IV., "der Schreckliche", wird in Moskau zum ersten Zaren gekrönt


1552 Eroberung der Tataren-Hochburg Kasan durch Truppen Iwans IV.


1570 Iwan IV. lässt die Stadt Nowgorod verwüsten


1582 Eroberung des tatarischen Khanats Sibir


1613 Michail Fjodorowitsch wird erster Zar der Romanow-Dynastie


1639 Die Kosaken erreichen die Küste des Pazifischen Ozeans


1689-1725 Herrschaft von Zar Peter I., "dem Großen"


1700-1721 Nordischer Krieg: Im Kampf gegen Schweden steigt Russland zur Großmacht auf


1703 Gründung von Sankt Petersburg


1762 Zar Peter III., der Ehemann von Katharina, wird ermordet


1762-1796 Zarin Katharina II., "die Große"


1812 Russland-Feldzug Napoleons. Moskau wird evakuiert und in Brand gesteckt


1825 Offiziersaufstand der "Dekabristen"


1853-1856 Krimkrieg: Russland gegen die Türkei, Frankreich und Großbritannien


1861 Aufhebung der Leibeigenschaft in Russland


1. März 1881 Ermordung Zar Alexanders II.


14. November 1894 Hochzeit von Nikolaus Romanow und Alix von Hessen-Darmstadt (Zarin Alexandra Fjodorowna)


14. Mai 1896 Krönung von Zar Nikolaus II.


1904/05 Russisch-japanischer Krieg. Niederlage des Zarenreichs


9. Januar 1905 "Blutsonntag": In Sankt Petersburg schießt das Militär auf unbewaffnete Demonstranten


17. Oktober 1905 Nach landesweiten Protesten und einem Generalstreik gewährt Nikolaus II. seinen Untertanen bürgerliche Freiheiten und eine Volksvertretung (Duma)


1907 Der Wunderheiler Rasputin findet Zugang zum Zarenhof


5. September 1911 Ermordung des Ministerpräsidenten Pjotr Stolypin


19. Februar 1913 Dreihundertjahrfeier der Romanow-Dynastie


1. August 1914 Ausbruch des Ersten Weltkriegs: Das Deutsche Reich erklärt Russland den Krieg


16. Dezember 1916 Ermordung Rasputins


23. Februar 1917 Beginn der Februarrevolution in Petrograd


1. März 1917 Bildung einer Provisorischen Regierung


2. März 1917 Nikolaus II. dankt als Zar ab


April 1917 Mit Hilfe Deutschlands gelingt Lenin die Rückkehr aus dem Exil nach Russland


25. Oktober 1917 Die Bolschewiki gelangen unter Lenins Führung zur Macht. Der Winterpalast in Sankt Petersburg wird gestürmt, die Provisorische Regierung verhaftet


3. März 1918 Friedensvertrag von Brest-Litowsk zwischen Deutschland und Russland


17. Juli 1918 Erschießung der Zarenfamilie in Jekaterinburg

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet